Die Oper „Carmen“ wird am 06. Juli 2017 auf „UHD 1 by Astra/HD+“ in 4K Auflösung und High Dynamic Range (HLG-HDR) übertragen. Das Event ist eine gute Möglichkeit um die HLG-Fähigkeiten des eigenen 4K Fernsehers zu testen.


Anzeige

Die Produktion wird auf allen ARTE-Kanälen und ausgewählten UHD-Sendern über die Satelliten Astra1, Hotbird und Eutelsat5W ausgestrahlt. Dmitri Tcherniakovs Inszenierung von Georges Bizets „Carmen“ wird leicht zeitversetzt zum Festival d’Aix-en-Provence übertragen. Musikalisch wird das Stück vom „Orchestre de Paris“ begleitet. Die Übertragung beginnt um 20:55 Uhr auf UHD1. Lt. Pressemitteilung wird die erfolgt die Übertragung unverschlüsselt. Man benötigt somit kein HD+ Abonnement um sich das Event ansehen zu können. Bislang gab es auch nur wenige HLG-Testsequenzen im Fernsehen. Eine perfekte Möglichkeit um die HLG-Fähigkeit des eigenen 4K TVs zu testen und einen ersten Blick auf das HDR-Fernsehen der Zukunft zu erhaschen!

Voraussetzungen für den Empfang:

Voraussetzung für den reibungslosen Empfang ist ein 4K Fernseher mit Satelliten-Tuner und einem integrierten HEVC-Decoder. Zudem sollte das Gerät auch bereits für Hybrid Log-Gamma (HLG) HDR gerüstet sein. Viele neue TV-Modelle unterstützen HLG bereits ab Werk. TV-Hersteller liefern aber auch immer mehr Updates für ältere Geräte nach. Die Transponderdaten für die  UHD-Känäle findest du anbei:

ASTRA1 (19,2°Ost) UHD1 by Astra / HD+:

Frequenz: 10994 MHz (Horizontal)
Symbolrate: 22000
FEC 5/6   DVB-S2   8PSK

HOTBIRD (13°Ost):

Frequenz: 10727 MHz (Horizontal)
Symbolrate: 30000
FEC 3/4   DVB-S2   8PSK

EUTELSAT 5 West/FRANSAT:

Frequenz: 12732 MHz (Vertikal)
Symbolrate: 29950
FEC 3/4   DVB-S2   8PSK

 

UHD1 überträgt Oper „Carmen“ mit HLG-HDR am 06. Juli 2017
5 (100%) 1 Bewertung[en]