UHD1 zeigt „Slackline-Spektakel“ am 17. Oktober

1
Slackline Reportage auf UHD1 in 4K Auflösung
Slackline Reportage auf UHD1 in 4K Auflösung
Anzeige

UHD1 der 4K-Sender von HD+ und Astra bemüht sich weiter um hochwertige Inhalte und zeigt am 17. Oktober die Reportage „In Between Boundaries – Zwischen Grenzen Schwebend“, natürlich in UHD-Auflösung.


Die Reportage „In Between Boundaries – Zwischen Grenzen schwebend“ ist vielleicht nicht die klassische Reportage wie man sie sich vorstellt. Auch wenn der Film an der Nordsee gedreht wurde, geht es leider nicht um die Flora, Fauna oder Schiffahrt der Nordsee. Die Reportage konzentriert sich auf die Geschichte des Slackline-Profis Alexander Schulz, der auf einem schmalen Seil über die tosende See der Nordsee balanciert. Man erfährt noch interessante Details zum Drehort, dem Maunsell Fort, alte Verteidigungstürme die vom zweiten Weltkrieg von den Briten errichtet, mittlerweile aber stillgelegt wurden.

Nervenkitzel auf 25 Metern Höhe

Alexander Schulz ist auch Rekordhalter im Slacklining. Erst vor einem Jahr schaffte es Schulz in China eine Slackline-Strecke von 375 Metern und 100 Metern höhe zu überqueren. Das ganze fand aber in China statt, ist aber ebenso nervenaufreibend wie die auf UHD1 gezeigte Reportage.

Wie alle Specials auf UHD1 wird auch „In Between Boundaries – Zwischen Grenzen schwebend“ erst ab 20 Uhr gezeigt und fällt damit in die Zeit in der UHD1 nur verschlüsselt übertragen wird. Somit ist ein HD+ Abonnement nötig. Auch die Wiederholungen am 22. und 23. Oktober setzten ein HD+ Abo sowie einen Fernseher oder Satellitenreceiver mit Ultra HD Auflösung sowie HEVC-Dekoder voraus.

[fusion_accordion divider_line=““ class=““ id=““]
[fusion_toggle title=“Pressemitteilung öffnen“ open=“no“]

Unterföhring (ots) – „In Between Boundaries – Zwischen Grenzen schwebend“: Die Maunsell Forts als Schauplatz eines spektakulären Slackline-Abenteuers // Erstausstrahlung am 17. Oktober 2016, um 20:00 Uhr // Wiederholungen am 22. und 23. Oktober 2016, um 20:00 Uhr

Slackline-Profi Alexander Schulz balanciert konzentriert auf einem schmalen Seil über der tosenden Nordsee, immer in der Gefahr von einer Windböe von seinem schmalen Weg geweht zu werden. Gespannt ist seine Slackline zwischen den einsamen Türmen der Maunsell Forts – verwitterte Zeugen des Zweiten Weltkriegs mitten im Meer. Es ist eine Szene aus dem Film „In Between Boundaries – Zwischen Grenzen schwebend“. Es sind faszinierende Bilder, traumhafte Landschaftsaufnahmen, spannende Action – aufgenommen in ultrahochauflösender (UHD) Qualität. Entstanden ist ein packender Film, der Zuschauer auf eine außergewöhnliche Reise voller Nervenkitzel und Adrenalin entführt. „In Between Boundaries – Zwischen Grenzen schwebend“ wird erstmals am 17. Oktober 2016, um 20:00 Uhr auf UHD1 by HD+ ausgestrahlt, wiederholt wird am 22. und 23. Oktober jeweils um 20:00 Uhr.

Schauplatz des Spektakels sind die stillgelegten Verteidigungsplattformen Maunsell Forts, die vor der Küste Großbritanniens rund 25 Meter hoch einsam im Wasser vor sich hin rosten. Die Maunsell Forts wurden während des Zweiten Weltkrieges vom britischen Militär als Verteidigungstürme errichtet. Sie wurden 1945 stillgelegt und sind noch heute von einer ganz besonderen, bedrohlichen, magischen Atmosphäre umgeben. „Die Maunsell Forts ragen wie Skulpturen aus der Nordsee und erinnern an die apokalyptischen Welten von Waterworld oder Star Wars. Dieser geschichtsträchtige und faszinierende Ort eignet sich ideal für Aufnahmen in Ultra HD. Bei diesen Aufnahmen sind Zuschauern Spannungsmomente und Nervenkitzel garantiert“, sagt Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung bei der HD PLUS GmbH.

Um diese traumhaften Bilder auf die Leinwand zu bringen, nahmen die Slackliner einiges auf sich. Der Balanceakt über dem offenen Meer ist auch für die Profis eine große Herausforderung. „Obwohl ich im vergangenen Jahr mit 610 Metern die längste Slackline der Welt zwischen zwei Dünen in China gelaufen bin, unterscheiden sich die Maunsell Forts von allen bisherigen Abenteuerschauplätzen“, sagt Profisportler und Hauptdarsteller Alexander Schulz. „Slacklinen bei tosendem Nordseewind erfordert äußerste Konzentration und Präzision. Die Maunsell Forts waren eine ganz besondere Erfahrung, die ich nicht missen möchte.“

Das Team um Weltrekordler Alex Schulz war vom ersten Moment an tief beeindruckt von den geschichtsträchtigen Stahl- und Betontürmen, die als stumme Zeugen einer kriegerischen Epoche aus dem dunkelgrünen Meer ragen. „Wir wollten die Maunsell Forts um eine positive Facette bereichern“, sagt Clemens Augustin, einer der Slackliner von OneInchDreams. Früher waren die Maunsell Forts Schauplatz eines tödlichen Kräftemessens zwischen Kriegsgegnern. Unsere Mission war es von Anfang an, den friedlichen Zustand des Gleichgewichtes zu finden. Und das ist uns gelungen, denke ich.“

UHD1 kann wochentags bis 20 Uhr (am Wochenende bis 14 Uhr) unverschlüsselt, ab 20:00 Uhr nur mit Hilfe eines HD+ Moduls bzw. eines HD+ UHD Receivers empfangen werden. In ultrabrillanter Auflösung ist „In Between Boundaries“ über Satellit auf UHD1 by HD+ zu sehen. Neben einem UHD-TV mit HEVC-Decoder benötigen Sie ein HD+ Modul oder einen HD+ UHD-Receiver.

[/fusion_toggle]
[/fusion_accordion]

Trailer „In Between Boundaries“:

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

UHD1 zeigt „Slackline-Spektakel“ am 17. Oktober
Bewerte diesen Artikel
TEILEN
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

1 KOMMENTAR

  1. Den .ts kann man mit jeder HD Box und HD01 oder 02 Karte aufnehmen, auch wenn sie kein 4K kann, und dann am 4K TV abspielen, dass nur als Info, wie man das Ganze auch nachträglich anschauen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here