Optoma hat mit dem UHZ65 noch ein Ass für das Weihnachtsgeschäft 2017 im Ärmel. Der 4K Projektor mit Laser-Lichtquelle soll noch im Q4 2017 in den Handel kommen und für um die 5.000 € in die Heimkinos der Nutzer einziehen.


Anzeige

Optoma erweitert sein Portfolio 4K-fähiger Projektoren. Leider handelt es sich hierbei wieder ein Gerät, dass mit 4K Shifting, also dem verschieben von Pixeln arbeitet. So kann ein natives 4K Signal verarbeitet, aber nicht wiedergegeben werden, da der verbaute Chip nur die halbe Auflösung vorweist. Ausgegeben wird aber ein Bild mit 3.860 x 2.160 Bildpunkten, was auch einen deutlichen Qualitätsvorteil gegenüber normaler Full-HD Projektoren aufweist. Ein Vorteil des verbauten Grafikchips ist, dass die neue Laser-Lichtquelle zwischen 2.500 bis 2.800 Lumen auf die Leinwand knallt. Damit ist auch in hellen Umgebungen gute Unterhaltung gewährleistet.

Laser-Lichtquelle für 20.000 Stunden Spass

Der dynamische Kontrast wird mit 1.500.000:1 angegeben, bei einer 100%igen Abdeckung des rec.709 Farbraumes. Wie weit der erweiterte DCI-P3 oder BT.2020 Farbraum unterstützt und abgedeckt wird, ist noch nicht bekannt. Neben der hohen Helligkeit und dem guten Kontrast, hat die Laser-Lichtquelle noch den Vorteil, dass diese nicht so schnell den Geist aufgibt. Bis zu 20.000 Betriebsstunden soll der UHZ65 im „besten Licht“ erstrahlen.

UHZ65 mit Pure Motion Zwischenbildberechnung

Für ruckelfreie bewegte Bilder sorgt die Pure Motion Zwischenbildberechnung. Ob diese auch bei 4K UHD Inhalten genutzt werden kann, ist noch nicht bekannt. Aus dritten Quellen haben wir noch erfahren, dass der Optoma UHZ65 über ein 15%iges vertikales Lens-Shift, sowie einen 1.6x optischen Zoom verfügt. Damit kann das Modell etwas flexibler aufgestellt werden.

Am Prototypen konnten wir an der Seite einen An/Aus-Schalter sowie einen Knopf zum Wechsel der Signalquelle entdecken. Auf der Rückseite erwartet und ein Ethernet-Anschluss, 2x HDMI (1x HDMI 2.0 mit HDCP 2.2) und ein VGA-Anschluss. Zudem zwei USB-Eingänge (2.0) und ein digitaler Audio-Eingang (optisch).

Preis & Verfügbarkeit

Wenn alles glatt läuft, kann der Optoma UHZ65 noch in diesem Jahr seinen Weg in den Handel finden. Um die 4.999,- Euro dürfte der Laser-Projektor mit 4K-Shifting kosten.

UHZ65: Optoma plant 4K Laser Projektor (IFA 2017)
4.3 (85.71%) 7 Bewertung[en]