Marktforschung PrognoseDie Panel­pro­duk­ti­on von Ultra HD LCD-Panels soll sich, lt. einer Ana­ly­se von NPD Dis­play Search, in die­sem Jahr auf 2.6 Mil­lio­nen Stück belau­fen. Das sind rund 40 mal so vie­le wie im Vor­jahr.

Im Jahr 2012 sind ca. 63.000 Stück der hoch­auf­lö­sen­den Dis­plays pro­du­ziert wor­den. Natür­lich ist es nicht schwer groß­ar­ti­ge Zah­len vor­zu­le­gen, wenn das The­ma Ultra HD, bei der Pro­duk­ti­on der TV-Her­stel­ler und am Markt ein­fach noch nicht vor­han­den war. Man beach­te, dass einer der ers­ten 4K-Fern­se­her, der Sony Bra­via KD-84X9005 gera­de ein­mal im Herbst letz­ten Jah­res auf den Markt kam.

Lt. dem Bericht wird, wie bei allen Tech­nik-Pro­duk­tio­nen, Chi­na eine gro­ße Rol­le spie­len, sind doch ein Groß­teil der Zulie­fe­rer für Ultra-HD-Panels in Chi­na ange­sie­delt.

Im Gegen­satz dazu rech­net NPD Dis­play Search mit nur 50.000 pro­du­zier­ten OLED-Dis­plays, was im gesam­ten Markt mit 237 Mil­lio­nen TV-Ver­käu­fen wirk­lich nicht mehr nen­nens­wert ist. 

Es wer­den für das lau­fen­de Jahr vie­le neue Model­le von Ultra HD-Fern­se­hern erschei­nen. Die meis­ten sind bereits auf der CES 2013 für die nächs­ten Mona­te ange­kün­digt. Kon­kre­te Ver­füg­bar­kei­ten und Prei­se wur­den aber noch nicht genannt. Vor allem die gro­ßen TV-Her­stel­ler wie Sony, LG, Sam­sung, Sharp und Vizio (in den USA) war­ten anschei­nend noch die “Züge des Geg­ners” ab.

Soll­ten sich die Prei­se der ange­kün­dig­ten Gerä­te als zu hoch erwei­sen, gehen die Ana­lys­ten davon aus, dass chi­ne­si­sche Her­stel­ler wie Hisen­se, Hai­er, TCL, sowie das US Unter­neh­men Westing­hou­se, mit einer aggres­si­ven Preis­stra­te­gie ver­su­chen sich Antei­le im US-Geschäft zu sichern.

via

Pro­duk­ti­on von Ultra HD-LCD-Panels steigt um das 40fa­che in 2013
Bewer­te die­sen Arti­kel