USA: Philips 4K Blu-ray Player erscheint Juni 2016

2
Philips BDP7501
Philips BDP7501

Philips (Funai) hat das Erscheinungsdatum für seine 4K Ultra HD Blu-ray Player in den USA bekanntgegeben. Der Philips BDP7501 & BDP7301 gehen ab Juni 2016 für 399 $US in den Verkauf. 


Käufer in den USA können sich bald zwischen drei 4K / Ultra HD Blu-ray Player Modellen entscheiden: dem Samsung UBD-K8500 und den neuen Playern BDP7501 & BDP7301 von Philips (Funai) (Der Panasonic DMP-UB900EGK ist in den USA noch nicht erschienen). Die beiden Modelle bieten die gleichen Features, unterscheiden sich lediglich im Design. Der BDP7501 (Beitragsbild) bekommt ein gebürstetem Metall-Look, während der BDP7301 eine schwarze Klavierlack-Optik verpasst bekommt. Im Juni 2016 werden die Player in Nord Amerika für 399 $US in den Handel kommen. Die Player wurden bereis auf der CES 2016 in Las Vegas angekündigt.

Philips BDP7501 & BDP7301 für 399 $US

Die 4K Blu-ray Player unterstützen neben der neuen UHD-Blu-ray auch ältere Formate wie CDs, DVDs, HD Blu-rays und 3D Blu-rays. Auch HDR-Metadaten (HDR-10) werden vom Player unterstützt. Weitere Anforderungen des UHD-Standards wie der erweiterte BT.2020 Farbraum oder 60Hz Wiedergabe sind ebenfalls mit an Bord. Im Bereich Soundwiedergabe werden Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio, somit auch Dolby Atmos und DTS:X unterstützt. Der integrierte Mediaplayer spielt AVI, Divx, m2ts, MP3 und MPEG Dateien ab. Ob auch HEVC (h.265) komprimierte Videodateien wiedergegeben werden können ist nicht kommuniziert.

Zwei HDMI-Ausgänge

Wie bereits die 4K Blu-ray Player von Samsung und Panasonic, verfügen die BDP7501 und BDP7301 Modelle über zwei HDMI-Ausgänge. Einen HDMI 2.0a mit HDCP 2.2 und einen HDMI 1.4a für eine separate Audiowiedergabe. Integriertes WiFi (802.11ac), ein Ethernet- und ein USB 3.0 Anschluss sind ebenfalls im schlanken Player untergebracht.

Erscheinen die 4K Blu-ray Player in Deutschland?

Ob die Player auch in Deutschland, vielleicht in veränderter Form erscheinen ist ungewiss. In den USA vertreibt der Hersteller Funai unter dem Namen Philips seine Elektronik-Geräte, in Europa ist es TP-Vision. Die beiden Firmen haben außer dem „Decknamen“ nichts gemeinsam, lediglich bei der TV-Produktion gibt es Überschneidungen. In Deutschland ist sind weiterhin nur die 4K Blu-ray Player von Samsung und Panasonic erhältlich. „Rechtzeitig zu den Feiertagen“ möchte Oppo mit einem eigenen Wiedergabegerät in den Regalen stehen. Bis dahin sind aber noch ein paar Monate Zeit.

Samsung UBD-K8500/EN 3D Curved Blu-ray Player (UltraHD, WLAN, Smart TV, Multiroom) schwarz

Preis: EUR 209,12

(0 Kundenrezensionen)

34 neu & gebraucht ab EUR 165,70

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

USA: Philips 4K Blu-ray Player erscheint Juni 2016
4 (80%) 2 Bewertung[en]

2 KOMMENTARE

  1. Das ist der einzige 4k Player der mich interessiert und ich hoffe er kommt Zeitnah nach Deutschland oder zumindest noch zum Weihnachtsgeschäft

  2. schickes Teil, hoffe das bald Klarheit herrscht und man zuschlagen kann. (HDR, Dolby Vision)
    Hoffe immer noch auf eine PC Lösung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here