Sony präsentiert seinen neuen VPL-VW350ES 4K Beamer auf der CES 2015. Der 4K Projektor hat eine maximale Auflösung von 4.096 x 2.160 was dem Cinema 4K Format entspricht. Alle die auf einen günstigen 4K Beamer gehofft haben werden leider enttäuscht. Der VPL-VW350ES kostet ganze 9.999 Dollar.


OK der VPL-VW350ES soll auch keine breite Zielgruppe ansprechen, sondern richtet sich speziell an Cineasten und Heimkino-Fans. Mit einem Preis von 9.999 Dollar ist der VPL-VW350ES aber immer noch runf 5.000 Dollar günstiger als das bisher kleinste Modell VPL-VW600ES. Dafür bekommt man immer noch ein wunderbares Cinema 4K Bild auf einer Diagonale von 100 Zoll oder mehr! Der VPL-VW350ES ist im Grunde ein VPL-VW600Es mit abgespeckten Features. Die erweiterte Linse des 600er Modells ist im 350ES nicht mehr verbaut, was den Kontrast und die Helligkeit etwas vermindert. Statt 1.700 Lumen bringt der neue 4K Beamer „nur“ noch 1.500 Lumen auf die Leinwand.

VPL-VW350ES mit gutem Kontrast dank Sony SXRD-Chip

Ein kleiner aber verkraftbarer Unterschied sind die fehlenden 3D Brillen im Lieferumfang. Da der VPL-VW350ES aber einen 3D-Sender besitzt und den Full-HD-3D-Standard voll unterstützt muss man nur günstige aktive 3D Brillen von Samsung, Sony oder Co. kaufen und kann auch 3D Filme in voller Full-HD Auflösung genießen. Abgesehen von dem etwas schwächeren Kontrast, Helligkeit und den fehlenden 3D Brillen, ist der neue 4K Beamer so gut wie identisch mit dem 600ES Modell. Der VPL-VW350ES hat immer noch einen guten Kontrast welcher mit Sonys LCoS-basierten SXRD-Chip erreicht wird. Auch das Chassis und das Design ist gleich inkl. der motorisierten Linseneinstellung für Shifting, Zoom und Fokus. Und wer mal so richtig groß zocken möchte, der nutzt den Game-Modus um den Input-Lag deutlich zu verkleinern.

Bilder des Sony VPL-VW350ES:

Anschlüsse, Preis und Lieferzeitraum

Bei den Anschlüssen finden wir zwei HDMI 2.0 Eingänge vor, einer davon unterstützt den HDCP 2.2 Kopierschutz. Der VPL-VW350ES arbeitet z.B. perfekt mit dem Sony FMP-X5 4K Mediaplayer zusammen. Aber auch Videosignale von anderen Mediaplayern oder vom PC sollten kein Problem sein. Der VPL-VW350ES wird in den USA ab Januar 2015 zu einem Listenpreis von 9.999 Dollar in den Handel kommen. Wer richtig Geld sparen möchtet sollte sich das „Frühe Vogel“-Angebot nicht entgehen lassen. Vorbesteller erhalten bis zum 28. Februar eine Preisminderung von 2.000 Dollar, was 7.999 Dollar entspricht. Wir hoffen, dass der VPL-VW350ES auch bald in Europa veröffentlicht wird. Auch ein Vorteils-Angebot oder ein günstigerer Euro-Preis wären wünschenswert.

Via +  Bildquelle: cnet.com

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
VPL-VW350ES: Neuer 4K Beamer von Sony auf der CES 2015
Bewerte diesen Artikel