Womög­li­ch wird der Pay-TV-Sen­der SKY bald kom­plett dem 21 Cen­tu­ry Fox Kon­zern gehö­ren. Medi­en­mo­gul Rupert Mur­doch hat ein mil­li­ar­den­schwe­res Kauf­an­ge­bot unter­brei­tet. Mur­doch gehö­ren bereits 36 Pro­zent der Antei­le – die Sky Aktie macht einen Sprung (ca. +20%) nach oben.


Anzei­ge

Update 11-04-2017: Die EU stimmt der Über­nah­me des Pay-TV-Sen­ders Sky durch Fox zu. Es sol­len durch die Über­nah­me kei­nen Pro­ble­me im euro­päi­schen Wett­be­werb ent­ste­hen.

Update: 21st Cen­tu­ry Fox hat sich noch­mals zu Wort gemel­det. Das Unter­neh­men unter Medi­en­un­ter­neh­mer Rupert Mur­doch wird den Pay-TV-Kon­zern Sky kom­plett über­neh­men. Die Sum­me von 14 Mil­li­ar­den $US wur­de noch­mals bestä­tigt. Fox hat auch ein aktu­el­les State­ment ver­öf­fent­licht: „Wir als Grün­dungs­ge­sell­schaf­ter von Sky sind stolz dar­auf, am Wachs­tum und der Ent­wick­lung des Kon­zerns teil­ge­habt zu haben. Die stra­te­gi­schen Grün­de für die­sen Zusam­men­schluss lie­gen auf der Hand: Es ent­steht dadurch ein welt­weit füh­ren­des Unter­neh­men im Bereich der Schaf­fung und Dis­tri­bu­ti­on von Inhal­ten, die Band­brei­te unse­rer Sport- und Enter­tain­men­t­an­ge­bo­te wird aus­ge­wei­tet und wir haben ein­zig­ar­ti­ge Mög­lich­kei­ten in den Berei­chen des direk­ten Kun­den­kon­takts und der Tech­nik. Die star­ke Mar­ke Sky ergänzt unser Port­fo­lio inklu­si­ve der Mar­ken Fox, Natio­nal Geo­gra­phic und Star“

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Ori­gi­nal­mel­dung: Es ist bereits der zwei­te Ver­su­ch von 21 Cen­tu­ry Fox den TV-Anbie­ter Sky zu über­neh­men. Beim ers­ten Mal kam ihm aber lei­der ein Skan­dal in die Quee­re, als er Voice-Mail­bo­xen von über 600 Han­dy­be­nut­zern abhö­ren lies. Mitt­ler­wei­le haben sich die Wogen wie­der geglät­tet und es wird Zeit ein­mal mit posi­ti­ven Nach­rich­ten auf sich auf­merk­sam zu machen. 21 Cen­tu­ry Fox bot Sky gan­ze 10.75 bri­ti­sche Pfund pro Aktie in bar an womit das Unter­neh­men auf ins­ge­samt auf ca. 22.1 Mil­li­ar­den Euro bewer­tet wer­den wür­de. Bis­lang gibt es noch kein Feed­back sei­tens Sky zu dem Kauf­an­ge­bot. Das offi­zi­el­le State­ment wur­de auch ohne Ein­wil­li­gung von Sky ver­öf­fent­licht beton­te Fox.

Fox auf Einkaufstour

Vie­le glau­ben, die Über­nah­me ist eigent­li­ch nur noch Form­sa­che. Man wird wohl nur noch die Bedin­gun­gen für die Über­nah­me dis­ku­tie­ren müs­sen. Zudem dürf­te das Kar­tell­amt noch eine aus­führ­li­che Prü­fung des Deals anord­nen. Erst im Okto­ber über­nahm Fox den Riva­len Time War­ner für damals 109 Mil­li­ar­den Dol­lar. Auf­grund der dar­aus resul­tie­ren­den Markt­macht ist eine Über­nah­me recht­li­ch gese­hen gar nicht so sicher.

Das Sky ist mit sei­nem Pay-TV-Ange­bo­ten recht erfolg­reich und ist bei der Ent­wick­lung neu­er Medi­en und Unter­hal­tungs-For­ma­te auch ger­ne vor­ne dabei. Ob eine Über­nah­me eine Neu­aus­rich­tung oder Ände­run­gen des Pro­gramms nach sich zie­hen wür­de ist bis­her rei­ne Spe­ku­la­ti­on.

Wird SKY kom­plett von 21 Cen­tu­ry Fox über­nom­men? (Update)
3.75 (75%) 12 Bewertung[en]