Microsoft veröffentlichte in dieser Woche ein neues Update für seine XBOX ONE Spielekonsole. In diesem werden unter anderem mehrere Probleme mit Multiplayer-Spielen behoben, aber auch neue Features wie der HEVC (h.265) Codec werden unterstützt.


Mit der neuen OS Version 6.2.12998.0 unterstützt die XBOX ONE Konsole 10-bit Videos welche mit HEVC (h.265) kodiert wurden. Die Unterstützung ist aber nur für HD und SD-Inhalte zugesagt. Streaming-Apps wie Netflix benötigen so weniger Bandbreite, was bei den Kontingent-Beschränkungen der amerikanischen Internet-Provider durchaus ein Vorteil sein kann. Viele Haushalte in den USA nutzen ihre Spielekonsole nicht ausschließlich für Gaming, sondern nutzen diese auch vermehrt für Video-On-Demand (VOD), zum Internet-Surfen oder für Social Netzwerke. Mit dem 10-bit HEVC Update können zukünftig bis zu 1.07 Milliarden verschiedene Farben an kompatiblen TV-Geräten und Monitoren wiedergegeben werden.

Neue Xbox „4K Version“ auf der E3?

Die E3 (Electronic Entertainment Expo) ist die weltweit größte Messe für Spiele, Konsolen und Unterhaltungselektronik und findet vom 16-18 Juni 2015 im Los Angeles Convention Center statt. Diese Plattform wird von Konsolen- und Spielehersteller für ihre „großen Enthüllungen“ genutzt. Neue Konsolen, Spiele und Features werden erwartet und meist auch geliefert. Das XBOX ONE HEVC Update lässt ein Gerücht von Anfang des Jahres wieder aufflammen. Microsoft und Mitbewerber Sony sollen bereits an einer 4K-fähigen Version ihrer XBOX One und Playstation 4 arbeiten. Mit dem HEVC-Update ist auf Seite von Microsoft ein erster Schritt getan. Beiden Konsolen fehlt aber noch ein HDMI 2.0 Ausgang welcher den HDCP 2.2 Kopierschutz unterstützt. Ohne diesen ist das Streamen von 4K / Ultra HD Inhalten nicht möglich. Zudem könnten die neuen Konsolen ein erweitertes Blu-ray Laufwerk bekommen, welches in der Lage ist die neue „Ultra HD Blu-ray“ abzuspielen. Eins ist aber bereits im Vorfeld klar, keine der Konsolen verfügt über genug Rechenpower um Spiele flüssig in 4K Auflösung wiedergeben zu können – leider.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
XBOX ONE bekommt HEVC-Update – Vorbereitung auf 4K?
Bewerte diesen Artikel