ZDF 4K-Doku „Mythos Wolfskind“ als kostenloser Download

5
ZDF dreht in 4K: Geheimnis Wolfskinder

Die erste 4K Produktion des ZDF „Mythos Wolfskind – Mogli und die wilden Kinder“ steht ab sofort zum kostenlosen Download auf terra-x.zdf.de bereit. Die 4K Dokumentation hat eine Größe von 3.8 GB und ist HEVC (h.265) kodiert. 


Die Terra X Produktion „Mythos Wolfskind – Mogli und die wilden Kinder“ kann sicherlich als „Testlauf“ für zukünftige 4K / Ultra HD Produktionen gesehen werden. Während ARD und ZDF keine Anstrengungen unternehmen, den UHD-Standard in das laufende TV-Programm zu integrierten, machen sich die Öffentlich-Rechtlichen zumindest mit den neuen Produktionszyklen vertraut. Neben der 4K Produktion wurde noch eine spezielle 360 Grad Version produziert, die man sich auf verschiedenen VR-Brillen wie z.B. der Gear VR ansehen kann. Die 4K Dokumentation kann kostenlos über terra-x.zdf.de heruntergeladen werden. Wer eine flotte Internetleitung besitzt, sollte die 3.8 GB in überschaubarer Zeit downloaden können.

Gratis Download in 4K Auflösung

Neben der 4K stehen auch die 360° Videos zum kostenlosen Download bereit. Diese sind in 4K, 2K und 1K verfügbar. Beide Medien versprechen lt. ZDF „atemberaubende Schärfe“ und „farbliche Brillanz“. Wer keine Lust hat die Datei herunterzuladen und über einen USB-Stick oder das Netzwerk am TV-Gerät wiederzugeben, kann diese auch direkt über das HbbTV-Portal des ZDF (roter Knopf auf der Fernbedienung) auswählen und wiedergeben, sogar in UHD-Auflösung. Die 360° Videos stehen zudem über die kostenlose ZDF VR App zur Verfügung. Einen ersten Trailer wurde von Arte veröffentlicht.

„Mythos Wolfskind“ 4K direkt Downloaden (Rechtsklick – Ziel speichern unter)

Wer sich für den Produktionsprozess der Doku interessiert, sollte sich auf der Terra-X Webseite einmal die Zusatzinformationen „Ein Assisten sam Set sicherte nur Daten“ oder „Alles vier Mal mehr“ durchlesen. Man bekommt einen ganz guten Eindruck, wie viel komplizierter eine UHD-Produktion ist, was nicht nur bedeutet man benötigt die vierfache Menge an Speicherplatz sondern auch neue Equipment und Programme für die Produktion und Nachbearbeitung des Materials.

Trailer „Mythos Wolfskind“:

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

ZDF 4K-Doku „Mythos Wolfskind“ als kostenloser Download
5 (100%) 1 Bewertung[en]

5 KOMMENTARE

  1. Nach meiner Meinung ist das keine Aufnahme mit HDR10, sondern, wenn dann Dolby-HDR(?). Zumindest könnte das kurz zu Beginn eingeblendete Dolby-Zeichen ein Hinweis darauf sein.
    Das würde erklären, warum diverse HDR(10)-UHDTV die Aufnahmen nicht als HDR Material erkennen. Dolby-HDR ist neuer und weniger verbreitet als HDR10.

  2. Hi

    HBBTV Version läuft.

    Kein HDR ! Laut MediaInfo ist der Farbraum der Downloadversion nur BT.709 wie bei einer Bluray und KEIN BT 2020 bzw HDR. Mit dieser Version kann es also kein HDR gegen weil ganz simpel kein HDR „drin ist“ 😉

    Schade

  3. Ich konnte die 4K-Videodatei problemlos an meinem TX-50AXW804 abspielen. Beim Versuch die Doku direkt in der Mediathek abzuspielen führte zu einer Fehlermeldung, dass mein TV entweder kein UHD-Typ wäre bzw. über keinen HEVC codec besitzen würde. Netflix 4K spielt mein TV aber ab und die heruntergeladene 4K-Videodatei…

  4. Die versprochene Farb-Brllanz mit HDR kommt bei diesem 4K-Download leider nicht zur Geltung, weil von inzwischen mehreren UHD-TV-Typen dabei kein HDR erkannt wird…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here