Zwei neue Amazon Fire TV Modelle mit 4K/60p geleakt!

1
Zwei neue Amazon Fire TV mit 4K/60p und HDR
Zwei neue Amazon Fire TV mit 4K/60p und HDR
Anzeige

Ausführliche Informationen zu zwei neuen Amazon Fire TV Modellen mit 4K/60p und HDR-Unterstützung wurden dem Newsportal AFTVNews.com zugespielt. Die neuen 4K Streaming-Player sollen in kürze verfügbar sein.


Anzeige

Der Zeitpunkt für diesen „Daten-Leak“ ist fast schon zu perfekt. Genau einen Tag vor der Apple-Pressekonferenz, auf der auch mit großer Wahrscheinlichkeit ein neuer Apple TV Streaming-Player mit 4K/HDR Support angekündigt wird, gibt es im Internet ausführliche Informationen zu gleich zwei neuen Amazon Fire TV Geräten. Zudem war die Fire TV 4K Box längere Zeit nicht auf Amazon.de verfügbar. Womöglich werden hier nur noch die Restbestände abverkauft. Mit den zwei neuen Modellen soll die Fire-TV-Familie auf insgesamt drei Geräte wachsen. Der Fire TV Stick darf wohl weiterhin im Portfolio von Amazon verweilen. Der Kunde hat somit die Wahl zwischen einem Premium-Modell, einem etwas schlankeren 4K-Streaming-Player, sowie der kompakten TV-Stick-Variante (nur Full-HD Wiedergabe).

Amazon Fire TV mit 4K/60p & HDR

Die zwei neuen Modelle unterscheiden sich in der Ausstattung sowie dem Formfaktor. Sehr überraschend dürfte die kompakte „Dongle-Version“ mit der Modellbezeichnung „AFTN“ sein, die nur mit einem HDMI-Ausgang, sowie einem Mini-USB-Eingang (für die Stromversorgung) ausgestattet ist. Diese ist in puncto Performance zwischen dem Fire TV Stick und der neuen Premium-Modell „AFTA“ angesiedelt soll aber trotzdem 4K/60p/HDR Inhalte verarbeiten können. Der neue TV-Dongle, der in Funktion und Design doch stark an Googles Chromecast erinnert, hat einen 1.5 GHz Vierkern-Prozessor, eine MALI-450 Grafikeinheit sowie 2 GB Arbeitsspeicher und 8 GB internen Flash-Speicher.

Amazon Fire TV Premium-Modell mit Alexa

Auch die Premium-Variante bietet Unterstützung für 4K/60p/HDR Videos, dürfte sich aber aufgrund einer etwas performanteren Hardware nicht so schwer tun. Nicht gerade überraschend, aber das neue Premium-Modell der Fire TV-Familie kommt mit Alexa-Sprachsteuerung auf den Markt. Dafür wurde das Format des „AFTA“ Modells verändert. Die 4K Streaming-Box hat die Form eines Würfels, der den zusätzlichen Lautsprechern und Mikrofonen ausreichen Platz bietet. LED-Lichter geben Status-Meldungen wieder je nachdem wie gerade mit dem Gerät interagiert wird. Auf der Oberseite finden wir die gleichen Buttons wie auf den Echo Dot-Geräten wieder. Der Nutzer kann so auch mit dem Streaming-Player interagieren bzw. mit Amazon Alexa kommunizieren, wenn das TV-Gerät ausgeschalten ist.

Es wird noch spekuliert, dass das Top-Modell über zusätzliche Anschlüsse, wie einen Ethernet-Port, digitalen Audio-Ausgang oder USB-Anschlüsse (Erweiterung der Speicherkapazität) verfügen könnte. Hierzu gibt es aber noch keine bestätigten Angaben.

HDR10+ Unterstützung

Die neuen Amazon Fire TVs könnten auch den neuen HDR10+ Standard unterstützen. Erste Inhalte sollten ja noch in diesem Jahr auf Amazon Video bereitstehen. Eine Zusammenarbeit von Amazon Video und Samsung haben den Stein für HDR10+ erst so richtig ins Rollen gebracht. Jetzt sind auch noch Panasonic und 20th Century Fox auf den neuen „HDR-Zug“ aufgesprungen.

Preis & Verfügbarkeit

Der neue „Fire TV-Dongle“ soll bereits im September 2017 angekündigt werden und rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft im Oktober 2017 in den Handel kommen. Es wird auf einen Preis von 60-80€ spekuliert. Das Premium-Gerät, soll noch in diesem Jahr vorgestellt werden, aber nicht vor dem Frühjahr 2018 in den Handel kommen. Womöglich erhalten Kunden in den USA wieder einen kleinen Vorsprung, bevor das Flaggschiff-Modell auch in die anderen Märkte kommt. Der Preis wird auf 100-120€ geschätzt.

Via: aftvnews.com

Zwei neue Amazon Fire TV Modelle mit 4K/60p geleakt!
4.7 (93.33%) 3 Bewertung[en]

1 KOMMENTAR

  1. Okay, ich habe schon einen Echo Dot und das aktuelle Amazon Fire TV mit 4K. Was mir jetzt nicht klar ist, ist ob eins dieser neuen Geräte mir noch etwas bietet, was ich noch nicht habe, vor allem weil mein Fire-TV auch die Alexa-Sprachsteuerung hat. Man muss nur einen Knopf auf der Fernbedienung gedrückt halten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here