Start 4K Grafikkarte

4K Grafikkarte

4K Grafikkarte – Ultra HD GPUs für Gaming und anspruchsvolle 3D Grafik

4K Grafikkarten unterstützen die Wiedergabe von Bildinhalten mit 3.840 x 2.160 und 4.096 x 2.160 Pixel bei 30 oder 60FPS. Erste High-End 4K Grafikkarten von Nvidia (GTX 970 / GTX 980) unterstützen sogar 60fps über HDMI 2.0.

AMD Radeon Grafikkarten in 2016 mit HDR

AMD Radeon Grafikkarten mit 4K/HDR und Displayport 1.3 in 2016

Die AMD Radeon Grafikkarten welche in 2016 erscheinen werden, unterstützen die neuen Anschlüsse HDMI 2.0a und Displayport 1.3. Das ermöglicht Bildwiederholungsraten von bis zu 120Hz bei 4K Auflösung und sogar HDR (High Dynamic Range) Grafiken können dargestellt werden
Netflix 4K Streaming auf Windows 10

Nvidia: Netflix in 4K auf Windows 10 Systemen mit aktuellen GTX-10 GPUs

NVIDIA arbeitet bereits an einer Lösung um Netflix in 4K Auflösung auf Windows 10 Systemen zu ermöglichen. Im Gegensatz zu den bisherigen Systemvoraussetzungen benötigt der Nutzer "nur" noch eine Nvidia Grafikkarte mit GTX-10 Pacal-Grafikchip.
Nvidia GTX 1070 4K Grafikkarte

Nvidia Geforce GTX 1070 – Erste Abbildungen und Details

Es sind umfängliche Details und Abbildungen zur Nvidia Geforce GTX 1070 4K Grafikkarte aufgetaucht. Der kleine Bruder der Geforce GTX 1080 hat einen geringeren Basis-Takt und eine geringere Geschwindigkeit des GDDR5X-Speichers. Dafür ist die GTX 1070 weitaus günstiger in der Anschaffung.
Aldi PC mit 4K Grafikkarte AMD RX 460

ALDI verkauft Rechner mit 4K/60p Grafikkarte AMD RX460

Aldi verkauft seinen Spiele-PC Akoya P5360E ab dem 17. November 2016. Der PC kostet 600 Euro und ist sogar mit einer AMD RX 460 Grafikkarte ausgestattet die 4K/60p Videoausgabe und HDCP 2.2 unterstützt.
NVIDIA GTX980 mit HDMI 2.0

NVIDIA Geforce GTX 980: Erste Grafikkarte mit HDMI 2.0?

NVIDIAs neue high-end Grafikkarte steht kurz vor ihrer Ankündigung. Videocardz veröffentlichte nun die angeblich finalen Spezifikationen für die NVIDIA GTX 980. Man darf sich auf eine der schnellsten Single-GPU-Grafikkarten mit 60p/4K Wiedergabe, Displayport 1.2 und einen HDMI 2.0 Anschluss freuen.
Nvidia GeForce GTX 980 Ti in der Box

Nvidia GTX 980 Ti: Die „günstige“ Einsteigerklasse für Grafik-Enthusiasten

Nvidia bringt mit der GeForce GTX 980 Ti eine "günstige" Alternative zur recht teuren GTX Titan X auf den Markt. Die "Buget-Grafikkarte" ermöglicht 4K-Gaming und Virtual-Reality (VR) Anwendungen zu einem Preis von rund 739 Euro.
AMD Radeon Fiji R9 390 / 390X

AMD Radeon R9 390 & 390X: 4K Grafikkarten mit Stapelspeicher

AMD (ATI) plant seine ersten vollwertigen 4K Grafikkarten mit Stapelspeicher. Diese sollen bereits am 16. Juni 2015 auf der Computex vorgestellt werden und noch im gleichen Monat in den Handel kommen. Mitbewerber Nvidia soll hingegen die GeForce GTX 980 TI in Planung haben.
NVIDIA NVS 810 4K Grafikkarte

NVIDIA NVS 810: bis zu acht 4K Displays an einer Grafikkarte

Bis zu acht 4K Displays an einer Grafikkarte? Die Nvidia NVS 810 soll anspruchsvollste Multidisplay-Lösungen ermöglichen und soll in Workstations, aber auch im Bereich Digital Sinage eingesetzt werden. Das Pixelmonster soll 879 Euro kosten.
Club3D Grafikadapter von USB 3.0 auf Displayport rüstes 4K / Ultra HD nach

Club3D Grafikadapter von USB 3.0 auf 4K / Ultra HD via Displayport

Der Sensevision CSV-2302 von Club3D ist ein externer Grafikadapter, welcher über USB 3.0 auch 4K Displays ansteuern kann. Der Displayport-Grafikadapter kann Monitore mit einer maximalen Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel versorgen. Die Bildwiederholungsfrequenz liegt bei 30Hz.
Club 3D Displayport auf HDMI 2.0 Adapter

Club 3D arbeitet an Displayport-HDMI 2.0 Adapter mit 4K/60Hz

Club 3D arbeitet an einem Displayport-zu-HDMI 2.0 Adapter, welcher 4K/60Hz Signale vom Displayport der Grafikkarte auf einen 4K Fernseher oder Monitor mit HDMI 2.0 übertragen kann. Zu den genaueren Daten hält sich Club 3D aber noch bedeckt.

BELIEBTE BEITRÄGE:

AKTUELLE ANGEBOTE