Aladdin 4K Blu-ray im Test: Ein blaues Wunder

2
Zurück
Nächste

Bildqualität (85%)

Aladdin wurde volldigital aufgenommen und lieferte am Ausgang 2.8K, bzw. 3.4K. Ausgehend von diesem Material wurde jedoch nur ein 2K-Digital-Intermediate angefertigt, das für die UHD wieder hochskaliert wurde. Disney-typisch gelangte nur HDR10 als HDR-Format auf die Scheibe, kein Dolby Vision. Enthalten ist allerdings ein im Rahmen von Rec.2020 erweiterter Farbraum. In der Praxis liefert die Ultra HD in den anfänglichen Außenszenen eine richtig starke Vorstellung ab. Hauttöne sind genauso warm, wie man sie von einem Film erwarten würde, der im Orient spielt. Kleider und Outfits kommen mit starken und intensiven Farben rüber und die Bildruhe der Scheibe ist enorm. Körnung oder Rauschen sucht man selbst in den dunklen Szenen fast vergebens. Allerdings hätten diese dunkleren Innenraum-Sequenzen (bspw. nach etwa einer halben Stunde) etwas mehr Punch haben können. Hier wird es doch ein wenig düster.

Die UHD liefert prächtige Farben und Kontraste

Dafür aber ist der Schwarzwert richtig klasse und HDR10 hat hier auch keinerlei Probleme mit zu heller/undynamischer Abstimmung. Ganz im Gegenteil: Für ein statisches HDR10-Mastering ist Aladdin wirklich hervorragend umgesetzt. Dazu gibt’s definiertere Spitzlichter, die Reflexionen auf den goldenen Kuppeldächern oder den Schmuckstücken eindrucksvoller darstellen. Durch die dunklere Abstimmung wirken Tageslichtszenen auch nicht mehr so staubig wie über die Blu-ray. Auch wenn es – ähnlich wie bei Dumbo – eher eine nachmittägliche Stimmung ist, die einem da entgegen strömt. Das weniger trübe Bild sorgt auch für die größere Weitsicht bei Totalen der Stadt vor der Wüste (13’57). Einzig in Sachen Auflösung lässt sich kein echter Vorteil erkennen, wenn man davon absieht, dass durch das dynamischere Bild die Ornamente in Palast-Zimmern dreidimensionaler wirken. In Close-ups allerdings wirkt die Detaildarstellung sehr ähnlich wie bei der Blu-ray.

Aladdin (Live-Action) [4K Ultra HD] [Blu-ray]
Preis: 17,50 €
(Stand von: 2021/07/29 10:02 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 2,69 € (13%)
10 neu von 17,30 €1 gebraucht von 16,43 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Zurück
Nächste
Der echte Filmfan bleibt im Heimkino: Das Bild ist besser, der Sound unmittelbarer und die Sitznachbarn angenehmer - Timo rezensiert seit 2002 mit Leidenschaft (fast) durch alle Genres. Aktuelle Rezensionen findest du auf blu-ray-rezensionen.net

2 KOMMENTARE

  1. Ich habe den Film in der deutschen Synchro begonnen und war so dermaßen von der unsynchronen Wiedergabe der mittelmäßigen Gesangseinlagen
    enttäuschtt, dass ich nach 30 Minuten fast ausgemacht habe.
    Mich dann aber doch dazu entschieden, mir das ganze von vorn in OV anzuschauen und gefühlt einen völlig anderen Film zu sehen.

    Nicht nur die Musical-Teile des Films passten plötzlich zu den Lippenbewegungen (und hörten sich wirklich gut und nicht mehr so aufgesetzt an) auch Will Smith’s Interpretation, des blauen Geistes aus der Lampe, war plötzlich nicht mehr unentschlossen, gewollt aber nicht gekonnt sondern differenziert und dadurch auch lustig.

    Voluminösität und was von oben kommt, ist bei Filmen eben nicht alles… Ich bin ansonsten ein Fan der deutschen Synchronisation weil die Qualität i.d.R. extrem hoch ist aber diesem Film hat sie jeden Charme geraubt und mir das Vergnügen daran.
    Die OV Fassung des Films hat mir ziemlich gut gefallen auch wenn die Story gerade zum Ende hin etwas unrund wirkt –
    und ich dem Remake des König der Löwen jederzeit den Vorzug geben würde.

    • Bis auf den letzten Satz (Lion King hat mir nur mitttelmäßig gefallen) kann ich das so unterschreiben: Die deutsche Syncro ist leider schlecht, aber der Film per se super. Im Originalton ein Meisterwerk!
      Schade, weil sonst Disney-Filme eigentlich davon leben, dass ihre Synchronisation sehr gut ist. Beispielsweise das Original schaue ich mir sowohl in Englisch wie auch Deutsch gerne an (und das gilt für viele Disney & Pixar Filme).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein