Verschwörung 4K Blu-ray im Test: Rückkehr der Lisbeth Salander.

0
Zurück
Nächste

Bildqualität (90%)

Verschwörung wurde hauptsächlich mit der Arri Alexa 65 im Open-Gate-Mode bei voller Chip-Auflösung von 6560×3102 Pixeln aufgenommen. Von dem gemischten Material wurde dann ein 4K-Digital-Intermediate gezogen, sodass die UHD weitgehend nativ in 4K vorliegt (ausgenommen wenige Szenen, die mit der Alexa Mini gefilmt wurden). Hinzu kommt ein im Rahmen von Rec.2020 erweiterter Farbraum sowie die höhere Bilddynamik – allerdings nur mit statischem HDR10.

Tja, wo das Bild der Blu-ray schon nicht zu den hellsten gehört, ist jenes der UHD dann noch mal dunkler. Der Stimmung des düsteren Actionthrillers wird nochmals stärker unterstützt. Gleichzeitig ist das Schwarz in den Nachtshots auf Stockholm beeindruckender, lässt aber bei Resthelligkeit gegenüber der Blu-ray ein wenig nach. Hier hebt HDR10 die Details in dunklen Szenen eher etwas an, was für einen gleichförmigeren und nicht ganz so harten Look sorgt. Die Farbgebung ist weitgehend identisch – einzig Hauttöne sind ein wenig wärmer und wirken natürlicher.

Farben gibt’s nur selten im Film. Dafür ist die Schärfe über jeden Zweifel erhaben

Extrem gut gerät dann die tatsächliche Auflösung der Scheibe. Wo die Blu-ray schon scharf war, setzt die UHD in jeder Situation noch eins drauf. Die Antenne am Redaktionsgebäude, die Wimpern in Close-ups oder die fantastisch definierte 6,5K-Nachtaufnahme von Stockholm. Das ist insgesamt Detailtiefe auf ganz hohem Niveau. Gerade während der Nachtaufnahme sieht man punktuelle Lichter von Fahrzeugen, Ampeln oder Laternen, die über die Blu-ray zwar gut aussehen, im direkten Vergleich aber fast ausreißen und schwammig wirken. Spätestens beim Close-up von Sylvia Hoeks im Profil meint man, es mit einer hoch aufgelösten Modefotografie zu tun zu haben – fantastisch. Wären nicht die leichten Mängel, die teilweise den Schwarzwert etwas runterziehen sowie das in Teilen arg dunkle Bild, würde Verschwörung in jede Referenzkiste gehören.

Verschwörung [Blu-ray]

Preis: EUR 29,99

2.9 von 5 Sternen (100 Kundenbewertungen)

3 Neu und gebraucht erhältlich ab EUR 25,16

Zurück
Nächste
Avatar
Der echte Filmfan bleibt im Heimkino: Das Bild ist besser, der Sound unmittelbarer und die Sitznachbarn angenehmer - Timo rezensiert seit 2002 mit Leidenschaft (fast) durch alle Genres. Aktuelle Rezensionen findest du auf blu-ray-rezensionen.net

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein