Samsung kündigt Profi UHD Monitor mit 31.5 Zoll für 1.999 Euro an

Der erstmals auf der Infocom vorgestellte UD970 UHD Monitor von Samsung soll im November für 1.999 Euro auf den Markt kommen. Dies ist der Pressemitteilung auf der österreichischen Samsung-Seite zu entnehmen. Der UD970 eignet sich besonders für den professionellen Einsatz in Film, Design und Fotografie.

Von |25. September 2014|Kategorien: 4K Monitor|Tags: , , , , , |2 Kommentare

Viewsonic VX2880ml 4K LED Monitor mit nur 30 Hz ab 530 Euro

Viewsonic möchte sich auch etwas vom Markt für 4K Monitore sichern und bringt dafür den 28 Zöller VX2880ml in den Handel. Der 4K Monitor erscheint bereits in diversen Online-Shops ab 530 Euro aufwärts. Im Vergleich zur Konkurrenz wird sich der Ultra HD Bildschirm aber schlecht schlagen. Eine Bildwiederholungsrate von 30 Hz im 4K-Betrieb ist eigentlich nicht mehr hinzunehmen.

Polaroid 50GSR9000 LED 4K Fernseher mit 50 Zoll für 1.000 Dollar – CES 2014

Polaroid präsentiert mit dem 50GSR9000 seinen ersten 4K Fernseher auf der CES 2014. Der 50 Zoll Ultra HD TV soll zu einem Preis von 999 Dollar in die amerikanischen Läden kommen und gesellt sich damit zu den günstig-TV-Anbietern wie Seiki oder TCL. Ausführliche Informationen werden erst zum Start der CES

WWDC: Neuer Mac Pro mit Thunderbolt 2, 4K, Xeon Prozessor

Was wir hier sehen ist nicht die mobile Mini-Atombombe eines Film-Schurken, sondern der neue Mac Pro (2013). Das Design ist für ein Apple-Produkt sicherlich ungewohnt, da man doch die kastige Form des Mac Pro gewohnt ist. Aber wie in der Liebe zählt nicht das Äußere, sondern die inneren Werte. Wenn

Neuer Dual-Display-Port von Vesa mit 4K-Unterstützung

Die Vesa (Video Elec­tro­nics Stan­dards Asso­cia­ti­on) hat einen neu­en Dis­play­Port-Dual­Mode Stan­dard (Ver­si­on 1.1) vor­ge­stellt. Die­ser ist voll kom­pa­ti­bel mit HDMI 1.4a und ermög­licht die Über­tra­gung von 4K-Mate­ri­al mit einer Auf­lö­sung von 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten und 30 Hertz. Im Lau­fe des Jah­res wer­den vie­le neue Gra­fik­kar­ten auf den Markt kom­men, die bereits mit die­sem neu­en Anschluss aus­ge­stat­tet sind. Mit einem Dis­play­Port zu HDMI-Adap­ter ist es mög­lich Moni­tor, Fern­se­her und co. mit dem PC zu ver­bin­den.