Cyberlink PowerDVD 14 mit HEVC, 4K Support und Cloudspeicher

Cyberlink hat die neuste Version seines beliebtem Blu-Ray- und DVD-Wiedergabeprogramms vorgestellt. PowerDVD 14 spielt neben physischen Medien auch Videos aus Youtube und co. ab und fungiert zudem als Mediaplayer. Auch Unterstützung für 4K und den neuen Hochleistungscodec HEVC (h.265) sind enthalten. Nur die PowerDVD Live (Abomodell mit zukünftigen Updates) und

Von |9. April 2014|Kategorien: Arbeitsplatz|Tags: , , , |0 Kommentare

Cyberlink PowerDirector 11 verfügbar mit 4K-Support

Mit Ultra-HD-Auf­lö­sung (4K) und Mul­ti-GPU-Unter­stüt­zung („True­Ve­lo­ci­ty 3“) geht der neue Cyber­link Power­Di­rec­tor 11 ins Ren­nen. Für die Ver­si­on 11 des Video­be­ar­bei­tungs­pro­gramms hat Cyber­Link den Funk­ti­ons­um­fang sei­ner Soft­ware deut­li­ch erwei­tert und die Kor­rek­tur­mög­lich­kei­ten für Video, Audio und Fotos aus­ge­baut. Dabei spielt die Inhalts­ana­ly­se eine wich­ti­ge Rol­le; sie beob­ach­tet nach Her­stel­ler­an­ga­ben Sze­nen mit Gesich­tern, Bewe­gun­gen, Zoom-Aktio­nen oder Schwenks, um Unre­gel­mä­ßig­kei­ten bei der Belich­tung oder Ver­wa­cke­lun­gen zu kor­ri­gie­ren. Die Zeit­leis­te des Video-Edi­tors ver­ar­bei­tet nun maxi­mal 100 Spu­ren, was auch für auf­wen­di­ge Pro­jek­te rei­chen dürf­te. Dank Ripp­le-Bear­bei­tung las­sen sich Video­clips auf der Zeit­leis­te ein­fü­gen oder ent­fer­nen, ohne dass sich die Anord­nung der ande­ren Objek­te ändert. Mit­tels umschalt­ba­rer, indi­vi­du­ell ein­stell­ba­rer Hot­keys soll die Bedie­nung per Tas­ta­tur noch schnel­ler von der Hand gehen. Das Vor­schau­fens­ter lässt sich nun auf einen zwei­ten Moni­tor aus­la­gern, um eine Full-HD-Ansicht zu ermög­li­chen.

Von |19. September 2012|Kategorien: Allgemein|Tags: , |0 Kommentare