Pana­so­nic wird in die­sem Jahr ins­ge­samt vier neue OLED Fern­se­her in Grö­ßen von 55 bis 77 Zoll auf den Markt brin­gen. Der TV-Her­stel­ler aus Japan kün­dig­te auf Road­show in Frank­furt ein neu­es 77 Zoll Modell der EZ1000 Serie sowie die neue EZ950 OLED-Modell­rei­he mit einem 55 und 65 Zoll Modell an. 


Anzei­ge

Update 18-02-2017: Einen aus­führ­li­chen Bericht zu den EZW954 OLED Fern­se­hern fin­dest du HIER!

Ori­gi­nal­mel­dung: Die neu­en Gerä­te hören auf den Modell­na­men 77EZ1000, 65EZ950 und 55EZ950. Der 65EZ1000 wur­de bereits auf der CES 2017 vor­ge­stellt. Bei­de OLED-Seri­en haben natür­lich die nati­ve 4K Auf­lö­sung (3.840 x 2.160 Bild­punk­te) und unter­stützt HDR sowie HLG-HDR für TV-Über­tra­gun­gen. Über Dol­by Visi­on wur­de bis­her kein Wort ver­lo­ren. Mit der EZ1000 und EZ950 Serie gibt Pana­so­nic dem Kun­den zwei “Qua­li­täts­stu­fen” im OLED-Seg­ment zur Aus­wahl. Die EZ1000 unter­schei­det sich von der EZ950 Serie durch die “Mas­ter OLED Tech­no­lo­gie”, die mit­tels eines zusätz­li­chen Schwarz­fil­ters noch bes­se­re Kon­tras­te und Schwarz­wer­te bie­ten soll. Vor allem soge­nann­te “Near-Black”-Bildbereiche wer­den dadurch ver­bes­sert.

Neue EZ950 OLED TVs

Der zwei­te gro­ße Unter­schied betrifft die Sound­aus­ga­be. Wäh­rend die EZ950 auf klas­si­sche inte­grier­te Laut­spre­cher setzt, haben die EZ1000 Model­le einen gro­ßen Sound­bar, der aber immer noch fest mit dem TV ver­bun­den ist. Die EZ1000 OLEDs bie­ten auch zusätz­li­che Fea­tures, die aber nur von pro­fes­sio­nel­len Nut­zern für Bild- und Video­be­ar­bei­tung inter­es­sant sind. Somit dürf­ten sich die EZ950 Gerä­te mit ihren Grö­ßen von 55 und 65-Zoll doch eher für die brei­te Kund­schaft inter­es­sant sein.

Studio Master HCX2 Prozessor & THX-Zertifizierung

Dafür nut­zen bei­de Gerä­te den her­aus­ra­gen­den Stu­dio Mas­ter HCX2 Pro­zes­sor, der das bes­te aus SD, HD und UHD Inhal­ten her­aus­holt. Die her­aus­ra­gen­de Bild­wie­der­ga­be wur­de auch mit einer THX-Zer­tif­zie­rung belohnt. Lt. Pana­so­nic nut­zen die neu­en OLED Fern­se­her die neus­te Ver­si­on der My Home Screen 2 Smart-TV-Ober­flä­che die womög­lich wei­ter­hin auf Fire­fox OS basiert. Wie auch ande­re Her­stel­ler kehrt auch Pana­so­nic 3D den Rücken. War auch nicht anders zu erwar­ten, da die Panels von LG Dis­play bezo­gen wer­den und kei­ne Opti­on für 3D mehr bie­ten.

Preise & Verfügbarkeit

Die Prei­se sind bereits bei ers­ten Händ­lern durch­ge­si­ckert, so kos­tet die EZW954 Serie 3.999,- EUR (55′) und 5.499,- (65′), wäh­rend die EZW1004 Gerä­te mit 6.999,- EUR (65′) und 19.999,- EUR (77′) zu Buche schla­gen. Alle Model­le sol­len ab Juni 2017 in den Han­del kom­men.

EZ1000 & EZ950: Vier neue OLED Fern­se­her von Pana­so­nic
4 (80.91%) 22 Bewertung[en]