Zu schön um wahr zu sein: PlayStation 5 Spider-Man Miles Morales Limited Edition

9

Die Visualisierung und das Video der PlayStation 5 Spider-Man Miles Morales Limited Edition zeigt eindrucksvoll, wie gut die PS5 in einer Special-Edition aussehen könnte!

Am 19. November ist es endlich so weit. Die PlayStation 5 erscheint endlich in Deutschland. Viele Fans gehen jedoch aufgrund des extrem beschränkten Kontingents und der Vorbesteller-Problematik leider leer aus. Wir können nur hoffen, dass Sony schnellstmöglich weitere Konsolen ranschafft. Offiziell soll ja zum Frühjahr 2021 eine größere Lieferung erwartet werden. Es ist sicherlich kein Trost, aber definitiv ein sehr cooles Projekt, welches wir euch hier vorstellen möchten.

Vielleicht kennt der ein oder andere Giuseppe Spinelli. Der italienische Digital-Artist, online besser bekannt unter seinem Synonym „Snoreyn“, hat in Zusammenarbeit mit LetsGoDigital mehrere beeindruckende Videoproduktionen rund um PlayStation 5 erstellt. Darunter auch die Visualisierung des PS5 Development-Kits oder des DualSense-Controllers. Als das Design der PlayStation 5 bekannt wurde, lieferte Giuseppe auch eine „Black Edition“, die viele Nutzer sicherlich bevorzugt hätten.

PlayStation 5 Black Edition

PS5 Miles Morales Edition

Diesmal bringt Giuseppe in Zusammenarbeit mit LetsGoDigital eine brandneue PS5 Spider-Man Miles Morales Edition. Die Konsole wird von einer PS5 Digital Edition begleitet, die im gleichen einzigartigen Stil präsentiert wird. Und hier nochmals der Hinweis, es handelt sich hierbei um ein Konzept/Mockup und nicht um eine geplante Special Edition von Sony Interactive Entertainment. Das Video wurde komplett digital gerendert – selbst wenn man dies auf den ersten Blick nicht glauben mach.

Die schwarze Spielekonsole hat das gleiche unverwechselbare Design wie die reguläre PS5 und ist auf beiden Seiten mit einem wunderschön, in 3D gestaltetem Spider-Man Miles Morales-Logo verziert, welches durch das tiefrote Farbschema erst so richtig zur Geltung kommt.

DualSense Controller – „Be Yourself“

Giuseppe hat sich auch die Zeit genommen, einen DualSense-Controller mit passendem Design zu entwickeln. Das Touchpad des schwarzen Gamecontrollers trägt den charakteristischen Slogan „Be Yourself“ und das Gamepad selbst ist reich mit einem glänzenden Spinnennetz verziert. Darüber hinaus wurden verschiedene rote Elemente auf und um die Tasten und das Touchpad angebracht, die dem DualSense-Controller seine eigene Identität zu verleihen.

Wunderschön und traurig zugleich. Aber wer weiß, vielleicht nimmt sich Sony ein Beispiel an dem Kunstwerk und bringt bald eine ähnliche Special Edition auf den Markt – wenn einmal ausreichend Konsolen verfügbar sind!

9 KOMMENTARE

    • Mit extrem viel Glück vielleicht.
      Ich würde mal lokal im Media Markt usw. fragen.
      Mein Kumpel konnte dort noch 2 Tage vorm Release der PS4
      eine vorbestellen. Und das obwohl auch die damals angeblich überall ausverkauft war.
      Da haben sie ihm aber einfach eine vom lokalen Kontingent zurückgelegt.

      Wie das bei der PS5 aussieht, ist aber eine andere Sache. Da gehen ja Gerüchte rum, dass Sony nicht will, dass die in den Läden verkauft wird. Wegen Corona und so. Wer weiß also, ob die Filialen überhaupt ein Kontingent für sich bekommen.

  1. Das wird wohl nicht so lange dauern, bis sich da ein 3rd Party Markt für die Faceplates gibt. Ich würde mir sofort welche aus Bambus, Kevlar und Karbon Optik holen.

  2. Mit dem weiß/blauen Design hat man sich sicher keinen Gefallen getan. Aber nachdem man nun gesehen hat, wie einfach man die weißen Blenden abnehmen kann, ist das Problem meiner Meinung nach gar nicht mehr so groß. Da wird es entweder von Sony direkt oder von Drittanbietern so viele verschiedene Designs geben, dass die PS5 rein farblich bei jedem reinpassen sollte.

      • Hoffentlich ASAP.
        Will das Weiß nur so kurz wie möglich behalten.

        Bei dbrand kann man sich auch schon entsprechende Folien vorbestellen. Nachdem jetzt ja aber raus ist, wie einfach sich die Faceplates wechseln lassen, warte ich lieber auf komplette Ersatz-Faceplates.

      • Damit lässt sich Geld verdienen, also lange wirst du nicht darauf warten müssten.

        Mein Tipp: Ende November oder spätestens im Dezember ist es dann schon so weit.

        • Will ich doch hoffen.
          Bei den PS4 Konsolen wurde es ja leider
          nie wirklich genutzt.
          Für die 1st Gen PS4 gab es zwar Original Faceplates.
          Allerdings auch nur auf Seiten der HDD Abdeckung.
          Und für die PS4 und PS4 PRO, wo man immerhin ohne Probleme den ganzen Deckel entfernen konnte, gab es ja sowas nie.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein