Loe­we erfin­det sich neu und prä­sen­tiert sei­ne 4K / Ultra HD TV-Lin­eup für das Jahr 2014 /2015. Der deut­sche Tra­di­ti­ons­her­stel­ler nutzt die IFA um sei­ne neu­en Model­le der Art, Con­nect, Refe­ren­ce und Mas­ter­pie­ce-Serie vor­zu­stel­len. Im Port­fo­lio des TV-Her­stel­lers befin­den 4K Fern­se­her in den Grö­ßen von 40 bis 65 Zoll mit Flat und Cur­ved Dis­play.

Loewe Art Einsteigerserie:


Der Loe­we Art ist ein Traum für „Zap­per“. Die Ein­stei­ger­se­rie soll der schnells­te Fern­se­her welt­weit sein, wenn es um Umschalt­zei­ten zwi­schen zwei Sen­der geht. Dies soll einem die Mög­lich­keit geben, schnell das Pro­gramm auf den ande­ren Sen­dern abzuch­ecken wenn der Spiel­film wie­der ein­mal von Wer­bung unter­bro­chen wird. Der Twin-Tun­er ermög­licht die Auf­nah­me einen Pro­gram­mes über USB wäh­rend ein ande­res Pro­gramm ver­folgt wird. Mit MyT­V2­mo­ve kann das lau­fen­de TV-Pro­gramm oder ein alter­na­ti­ver Sen­der auf ein Smart­pho­ne oder Tablet gestreamt wer­den. Damit das 4K Dis­play des Loe­we Art auch mit hoch­auf­lö­sen­den Inhal­te ver­sorgt wer­den kann, ver­fügt die Serie über HDMI 2.0 Ein­gän­ge mit HDCP 2.2 und unter­stützt zudem HEVC (h.265). Loe­wes Ups­ca­ling-Tech­no­lo­gie ver­bes­sert auch HD Inhal­te, stellt Details wie­der her, frischt Far­ben wie­der auf und ver­bes­sert den Kon­trast. Die Art Serie ist wie alle neu­en 4K Fern­se­her von Loe­we 3D-kom­pa­ti­bel. 3D Bril­len sind optio­nal erhält­li­ch.

Für bes­te Sound­qua­li­tät sorgt die Laut­spre­cher­tech­no­lo­gie von SOEN©. Die Audio­spe­zia­lis­ten ver­lei­hen den Loe­we 4K Fern­se­hern einen beein­dru­cken­den, über­zeu­gen­den Sound. Die Art-Serie hat zwei Laut­spre­cher mit je 40 Watt Leis­tung.

Die Loe­we Art Serie gibt es in den Far­ben „Chro­me Sil­ver“ und „Black“. Die Fern­se­her wer­den mit 40, 48 und 55 Zoll aus­ge­lie­fert.

Loewe Connect – Für Ambitionierte:

Die Loe­we Con­nect Serie hat alle Fea­tures der Art-Modell­rei­he und erwei­tert die­se noch um einen inte­grier­ten Fest­plat­ten­re­cor­der. Mit dem inte­grier­ten Tri­ple-Recei­ver kann man sich ein Fern­seh­pro­gramm anse­hen, ein wei­te­res im Pic­tu­re-in-Pic­tu­re Modus lau­fen las­sen, wäh­rend man ein drit­tes mit dem inte­grier­ten Recor­der auf­nimmt. Die Auf­nah­me­funk­tio­nen des Loe­we Con­nect kann mit einem Smart­pho­ne oder Tablet via „Loe­we Smart Assist App“ für Andro­id und iOS gesteu­ert wer­den. Der Recor­der hat 1TB Fest­plat­ten­spei­cher.

Das Sound­sys­tem des Loe­we Con­nect ist eben­falls von SOEN© und hat eine Leis­tung von 2×40 Watt. Zusätz­li­ch ist ein 5.1 Multichan­nel AV-Deco­der mit Dol­by Tru­eHD und DTS-HD ver­baut. Die­ser ermög­licht den direk­ten Anschluss an eine Sound­an­la­ge mit 2.1 bis 5.1 Sur­round-Sound.

Die Loe­we Con­nect Serie gibt es in den Far­ben „Petrol Blue“, „Chro­me Sil­ver“, „Cap­puc­ci­no“ und „Black“. Die Fern­se­her wer­den mit 40, 55 und 65 Zoll aus­ge­lie­fert.

Loewe Reference – Das High-End Modell:

Die Refe­ren­ce-Serie ist das neue Ste­cken­pferd von Loe­we. Der 4K Fern­se­her ver­ei­nigt alle Fea­tures der Art und Con­nect Serie, mit ein paar Ver­bes­se­run­gen. Zum einen hat die Sound­an­la­ge etwas mehr Power. Statt 2x40Watt kom­men dem Nut­zer 2x60Watt an Pre­mi­um­sound ent­ge­gen. Zudem ist die Ver­ar­bei­tung mit einem  des Fern­se­hers noch etwas hoch­wer­ti­ger. Der größ­te Unter­schied liegt sicher­li­ch im inte­grier­ten „anti-reflec­tive con­trast fil­ter“ wel­cher von jedem Betrach­tungs­win­kel ein klas­se Bild mit ver­min­der­ten bis gar kei­nen Spie­ge­lun­gen garan­tiert.

Die Loe­we Refe­ren­ce Serie gibt es in den Far­ben „Alu Black“, „Alu Sil­ver „, und „High-Gloss Whi­te“ und „Black“. Die Fern­se­her wer­den mit 55 und 65 Zoll aus­ge­lie­fert.

Video Loewe Reference 4K Fernseher:

Loewe Masterpiece – 4K-Studie mit 65 Zoll curved Display:

Der Loe­we Mas­ter­pie­ce ist ein cur­ved 4K Fern­se­her mit 65 Zoll Dis­play. Das Modell war der Star am Loe­we-Stand, lei­der han­delt es sich hier­bei noch um eine Stu­die. Je nach­dem, wie Händ­ler auf das Gerät reagier­ten, wird die­se Serie etwaig in Pro­duk­ti­on gehen. Die Mas­ter­pie­ce Serie ist im Desi­gn des klas­si­schen „Loe­we Art 1“ gehal­ten, wel­cher Mit­te der 80er ein Ver­kaufs­schla­ger wur­de. In der unte­ren Hälf­te des Gerä­tes sind die Laut­spre­cher ein­ge­baut. Hin­ter einem Stoff­be­zug ver­bor­gen passt sich die Form dem cur­ved 4K Dis­plays dar­über an. Das Gerät scheint aus einem Guss, hat jedoch vie­le ein­zel­ne Desi­gnas­pek­te die begeis­tern. Für die Rück­sei­te der Mas­ter­pie­ce-Serie wur­den Holz­pan­ele ver­wen­det. Sieht sehr edel aus und wür­de, wie sich zwei Her­ren neben mir unter­hal­ten haben, sich auch sehr gut als „Raum­tei­ler“ eig­nen. Es ist fast zu scha­de die Rück­sei­te an eine Wand zu stel­len.

Lei­der ist die Mas­ter­pie­ce-Serie nur eine Stu­die… ob und wann die­se erscheint ist lei­der nicht bekannt. Auch über ver­schie­de­ne Farb­va­ri­an­ten ist nichts bekannt.

Video Loewe Masterpiece curved 4K TV mit 65 Zoll

Der richtige Standfuß:

Die 4K Fern­se­her von Loe­we möch­ten auch rich­tig prä­sen­tiert wer­den. Dafür bie­tet Loe­we meh­re­re Mög­lich­kei­ten den 4K TV im Raum zu plat­zie­ren. Alle Model­le bis 55 Zoll wer­den „nur“ mit einer Wand­hal­te­rung aus­ge­lie­fert. Die fla­chen Stand­fü­ße, sowie die höhe­ren Vari­an­ten mit Kreuz- und Kreis­ba­sis kön­nen dazu bestellt wer­den.

Made in Germany“

Made in Ger­many“ ist ein Qua­li­täts­merk­mal was welt­weit Qua­li­tät ver­spricht. So wer­den auch die neu­en Model­le der Art, Con­nect und Refe­ren­ce-Serie mit Qua­li­tät „Made in Ger­many“ bewor­ben. Lei­der sieht sie Rea­li­tät etwas anders aus. Die meis­ten Bau­tei­le, wie auch das Panel wer­den wohl nicht in Deutsch­land gefer­tigt. Ledig­li­ch die Kon­zep­ti­on, Pla­nung und der Zusam­men­bau wird in Kro­nach voll­bracht. Dies ist aber noch kein Grund die Loe­we-Pro­duk­te vom Hifi-Regal zu sto­ßen. Fach­män­ner und Frau­en leis­ten in Kro­nach bes­te Arbeit und prü­fen alle aus­ge­hen­den Gerä­te so, dass die Aus­fall­ra­te wie von Loe­we gewohnt, merk­li­ch gering ist. Einen gro­ßen Bei­trag zu den neu­en Pro­duk­ten hat Hisen­se geleis­tet. Mit dem TV-Her­stel­ler ging Loe­we bereits letz­tes Jahr eine Tech­no­lo­gie-Part­ner­schaft ein, von denen bei­de Her­stel­ler pro­fi­tie­ren.

Preise und Auslieferungszeitraum:

Zu den Prei­sen und dem Aus­lie­fe­rungs­zeit­raum konn­te Loe­we lei­der kei­ne kon­kre­ten Aus­sa­gen tref­fen. Die Model­le sol­len aber teil­wei­se noch die­ses Jahr den Loe­we-Fach­händ­lern zur Ver­fü­gung ste­hen. Eine Bestel­lung über das Inter­net wird es wohl nicht geben. Wer sich für einen Loe­we 4K Fern­se­her inter­es­siert müss­te einen der Fach­händ­ler in sei­ner Nähe besu­chen. Die­se kön­nen über die Loe­we-Home­page gefun­den wer­den: http://www.loewe.tv/de/dealer-search

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel