Sony Bravia A1 OLED TV mit Dolby Vision auf der CES 2017 (UPDATE)

23
Sony A1 OLED TV
Sony A1 OLED TV
Anzeige

Sony sorgt mit seinem Bravia A1 4K OLED TV für das „Wow des Tages“ auf der CES 2017. Das Panel der Bravia A1 OLED TVs emmitiert nich nur Licht, sondern auch den Sound! Die Premium TVs werden zudem Dolby Vision unterstützen.


Anzeige

Update 11-04-2017: Die deutschen Preise und Verfügbarkeiten für die Bravia A1 OLEDs wurden nun von Sony bestätigt. Die 55-Zoll Variante (KD-55A1) kostet demnach 3.999 Euro, das 65 Zoll-Gerät (KD-65A1) 5.499 Euro. Der Preis für die auf der CES 2017 angekündigte 77-Zoll Variante (KD-77A1) ist noch nicht bekannt, soll aber im Laufe des Jahres bekanntgegeben werden.  Man munkelt hier von einem Preis um die 14.999 €. Die Geräte mit 55 & 65 Zoll kommen ab Mai 2017  in den Handel.

Originalmeldung: Schön anzusehen, gut durchdacht mit einer unglaublichen Audio-Technologie. Sony verabschiedet sich von klassischen Lautsprechern und nutzt einfach das Display selbst um den Nutzer den Klang sozusagen auf Augenhöhe entgegenzubringen. Ähnlich wie es viel HiFi-Enthusiasten mit klangdurchlässigen Stoffen bei der Heimkino-Projektion machen, so liefert der Sony A1 OLED den Sound direkt über das Display. Dabei wird das Panels selbst als Klangkörper genutzt, der ins Schwingen gebracht wird und somit den Klang wiedergibt. Wer das beeindruckend findet sollte sich aber noch nicht abschnallen. Die wilde Fahrt geht weiter.

Sony A1 OLED mit Dolby Vision

Die Bravia 4K OLEDs werden in Größen von 55- (139 cm), 65- (164 cm) und 77-Zoll (195 cm) erhältlich sein. Für die präzise Ansteuerung der einzelnen Pixel wird auch hier der X1 Extreme Bildprozessor in Kombination mit der 4K X-Reality PRO Technologie eingesetzt, die für die OLED-Struktur natürlich nochmals angepasst wurden. Zu guter letzt, konnte Sony mit der Unterstützung von Dolby Vision-HDR überraschen. Nicht nur die neuen XE93/XE94 LCD-Fernseher, sondern auch die A1 OLED TVs werden das vielversprechende HDR-Konkurrenzformat unterstützten.

Sony OLED erst im „Laufe des Jahres“

Sony Fans werden sich aber leider noch etwas gedulden müssen. Lediglich die neuen XE93/XE94 Geräte werden im Frühjahr 2017 in den Handel kommen. Die A1 Serie soll im Laufe des Jahres folgen. Wir gehen von einem Release im Herbst 2017 aus. Preise stehen für die Geräte ebenfalls noch nicht fest. Hier hat sich noch kein Hersteller festnageln lassen. Alle warten auf die Schritte der Konkurrenz – wer macht den ersten Zug?

Sony Bravia A1 OLED TV mit Dolby Vision auf der CES 2017 (UPDATE)
4.4 (88.21%) 56 Bewertung[en]

23 KOMMENTARE

  1. Für die 77 Zoll Variante habe ich in Berlin beim Sony Center angefragt. 19999 €. Würde auch zu den anderen 77 Zoll Oled passen, Die von LG kosten 18 und 20 k. Sony wird niemals so viel günstiger sein.

  2. Seit TVs keine MKV mehr abspielen last im internen Player , kommt mir kein SONY mehr ins Haus.
    Die Jungs haben den technischen standard längst verpasst und ziehen einfach nur noch nach.
    Das Panel ist von LG.

  3. Wie krank muss man sein für einen lächerlichen 55er Zoll 4000€ zu bezahlen, für 65er 6000€ und für einen 77er 15000 Euro!
    Als ob es keine andere und technisch deutlich bessere Grossbildlösungen geben würde.
    Finde es echt krass, das es Leute gibt, die das tatsächlich kaufen würden. Das kann doch keine Unwissenheit sein…
    da bin ich sprachlos…
    Denke eher das diese Leute es als Statussymbol kaufen, aber nicht deshalb, weil es technisch nichts anderes als Grosssbild Alternative geben würde.
    Für 15000Euro da kaufe ich mir einen goldenen 4k Laser Projektor und der macht deutlich mehr als 77Zoll Bild und
    dann bekomme ich noch Geld raus…unglaublich…

    • Sehe ich genau so. Da hat die Industrie endlich die Geräte, um schönes 3D mit toller Helligkeit und passivem Full HD zu produzieren und dann lassen sie das Feature fallen. Schade.

  4. Ich hasse es ewig im unklaren zu sein,ich möchte den 55 Zoll und das möglichst sofort,und nicht ständig lesen,in Kürze verfügbar

  5. Habe mir den Sony 65-ZD9 für 4.200,- € bei Saturn am Montag bestellt (19%Rabattaktion). Jetzt weiss ich nicht was ich machen soll, wegen Dolby Vision, Hdmi 2.1, oder doch lieber auf Sony A1 OLED warten

    • Schau dir die Presse Konferenz nochmal an, da wirst du sehen, dass der ZD9 auch Dolby Vision Update bekommt!!!! Außerdem, Sony sagen dass der ZD9 nach wie vor der Maßalleedinge ist!

  6. tippe auf einen Preis von knapp 10000€ für den 65er und knapp 13000€ für den 77er. Beim 55er bin ich mir noch nicht sicher, aber billig wird der auch nicht werden….

  7. Wie behämmert ist das denn? Das Panel gerät in Schwingungen. Muss echt toll aussehen, wenn man nen Film guckt und das ganz Bild schwingt. Oh Gott sind die doof.

    • der dumme bist wohl eher du! die Schwingungen sind doch nicht sichtbar! meinst du etwa, dass du wellenartige beben beim Filmschauen siehst?! wer ist hier der dumme? falls du mir nicht glaubst, kannst du ja auch mal einen blick auf die Sony Seite werfen, da wird das System erklärt…

      • Wieso gleich so aggressiv?
        Auch wenn es die Bildquali nicht beeiflusst, sehe ich die Vibration trotzdem als Nachteil. Ich denke durch die Vibrationen wird der Verschleiß etwas erhöht, Schrauben könnten sich lösen, bei hohen Temperaturen das lot verlaufen. Verstehe es allgemein nicht wieso die premium Modelle überhaupt Lautsprecher haben müssen, ich mein wer sich für soviel Geld einen Tv kauft sollte sich auch ein Surroundsystem leisten können.

  8. Dolby Vision bei Sony ist eine nette Überraschung, besonders wer auf die technischen Details der Playstaion Pro guckt. Hier wird nur HDR-10 ausgegeben. Aber bei Sony muss man sich ja nicht wundern, oder wer hat die Playstation VR Brille mit der Connection Box sich ausgedacht. Die Box schleift kein HDR an den Fernseher. Also alles nicht ganz zu Ende gedacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here