Sony hat etwas schönes für euch: einen superschlanken 75 Zöller für „nur“ 5.999 Euro. Sonys Ingenieure beweisen mit dem KD-75X91C (X91C) mal wieder ihre Kunst und stellen einen 4K Fernseher mit 75 Zoll (190 cm) Diagonale mit superdünnen Display auf der IFA 2015 vor.


Das Lineup von Sony für 2015 bietet für fast jeden Käufer das passende Modell. Sony wollte aber nicht mit ganz leeren Händen auf die IFA 2015 kommen und so erweitert sich Sonys 4K-Portfolio um einen weiteren 75 Zöller mit Triluminos, XR800Hz Motionflow, Android TV und aktiver 3D Wiedergabe. Den X91C würden wir eher in die Kategorie „Schön, aber…“ einstufen. Das Modell sorgt mit seiner ultradünnen Bauweise natürlich für staunende Gesichter. Für einen Preis von 5.999 Euro, bekommt man aber vielleicht ein 65-Zoll Modell mit einer etwas besseren Ausstattung und Bildqualität. Die schlanke Bauweise hat leider auch seine Nachteile, so ist das Display nicht so leuchtstark wie Modelle mit direkter LED-Beleuchtung. Wir werden den KD-75X91C auf dem Sony-Messestand genau unter die Lupe nehmen.

4K Prozessor X1 & Triluminos Display

Das Display des X91C ist beeindruckend, keine Frage. Nichts lenkt von dem extragroßen Bildschirm ab. Sonys Edge Coating Technologie minimiert den Rand des Displays auf wenige Millimeter. An der Wand oder schön im Raum platziert, macht dieses „lebende Bild“ natürlich schon etwas her. Doch wie sieht es mit der Ausstattung aus? Die üblichen Verdächtigen, der neue 4K Prozessor X1 und die Triluminos Technologie finden auch im X91C Platz. DVDs, Blu-rays und das tägliche TV-Programm soll durch diese Techniken um Längen besser aussehen, als auf einem Full-HD TV. Die 3D Wiedergabe wird mit aktiven Shutterbrillen realisiert.

4K Streaming, HDR und Android TV

Bei den Multimedia-Funktionen bietet der KD-75X91C eine gute Vollausstattung. Einen integrierten 4K Mediaplayer, Videos, Musik, Fotos, Spiele und Apps, alles ermöglicht durch Android TV. Wer sich mit seinem Google PlayStore Konto auf dem TV anmeldet, kann seine bereits gekauften Inhalte direkt auf dem TV wiedergeben. Ganz wichtig ist natürlich die volle Unterstützung der 4K Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Instant Video. Letzterer versorgt den TV mit 4K/HDR-Inhalten (High Dynamic Range) welche vom KD-75X91C natürlich verarbeitet werden können. Für eine schnelle und intuitive Bedienung, liegt dem X91C die „One-Flick“-Fernbedienung bei, mit der der Nutzer mit einem Fingerwisch durch die Menüs gleitet.

Preis und Verfügbarkeit KD-75X91C

Der Spielverderber ist wie so öfters der Preis. 5.999 Euro kostet dieses technische Meisterwerk. Der KD-75X91C ist ab Ende September 2015 im Fachhandel verfügbar.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Sony X91C: Schlanker 4K TV mit 190cm Diagonale
4.1 (81.33%) 15 Bewertung[en]