2Langsam nimmt der Markt für 4K OLED Fernseher Fahrt auf. Ein guter Zeitpunkt euch einen Überblick über alle 4K OLED TV Modelle zu geben die in 2015 und 2016 erschienen sind. Eine komplette Übersicht mit wichtigen Informationen zu den einzelnen Modellen findest du hier. (Hier geht zur Übersichts-Tabelle mit Preisuche)

Platzhirsch LG

Als die OLED-Technik für TV-Geräte in den Kinderschuhen steckte hielt eigentlich nur LG an der innovativen Displaytechnik fest. Die Lorbeeren kann LG nun ernten. Produktionsschwierigkeiten, überteuerte Preise und kurze Lebenszyklen der OLEDs wurden überwunden und LG Display kann nun eine Monopolstellung im Bereich großflächigen OLED-Displays behaupten. Dritthersteller beziehen ihre OLED-Displays fast ausschließlich von LG Display, erstzunehmende Konkurrenz die in ausreichenden Stückzahlen produzieren kann ist in Sicht, aber noch keine „Gefahr“ für LG. LG bietet aktuell das breiteste und günstigste Portfolio an 4K-OLED-Fernsehern:

LG 55EG9209 (2015):

55EG9209 TestDer gebogene 55EG9209 war die letzte OLED-Veröffentlichung in 2015 und ist auch eines der günstigsten Modelle, die noch in diesem Jahr weitergeführt werden. Im Vergleich zu den nachfolgend beschriebenen EG9609 Modellen hat sich eigentlich nichts geändert. Der curved 55 Zoll TV unterstützt HDR10 hat einen Triple-Tuner (DVB-T2/C/S2) und ist auch in der Lage 3D-Inhalte wiederzugeben. Das Betriebssystem webOS 2.0 macht den 55EG9209 immer noch zu einem schnellen und soliden UHD-TV.

LG EG9609 (2015):

LG 4K OLED TV EG9609Die EG9609 war die „Hero-Serie“ aus 2015 mit gebogenem OLED-Display mit 55- und 65-Zoll. Das Modell unterscheidet sich nur in zwei Punkten vom oben angesprochenen EG9209. Das Design ist etwas anders und die Wiedergabe von HDR-Inhalten ist nur via Streaming und USB möglich, nicht aber über einen der HDMI-Eingänge. Auch bei dieser Serie ist nur ein Single-Tuner (DVB-T2/C/S2) verbaut, 3D ist mit an Bord und webOS 2.0 ist dabei.

LG EF9509 (2015):

Bei den EF9509 Modellen setzt LG wieder auf das schwebende"Air Float"-DesignVon den OLED-Fans sehnsüchtig erwartet kam mit der EF9509 Serie endlich flache 4K OLED Fernseher mit 55- und 65-Zoll in den Handel. Dieses Modell verarbeitet HDR-Inhalte über alle Übertragungswege (HDMI/USB/Streaming) und hat ansonsten die gleichen Features, wie die EG9209 Serie. Leider konnte sich LG immer noch nicht zu einem Twin-Tuner hinreißen lassen, was eines der größten Mankos der 4K OLED Fernseher war. Die EF9509 Serie sollte aber eine der ersten von vielen flachen 4K OLED Modellen werden.

LG OLEDB6D (2016)

B6 OLED 4K Fernseher FrontansichtWir befinden uns bereits im Jahr 2016 bei B6 „Einsteiger-Serie“ von LG. Die B6 Modelle sind mit 55- und 65-Zoll erhältlich und sind mit dem neusten webOS 3.0 Betriebssystem ausgestattet. Beide HDR-Techniken (HDR10 + Dolby Vision) werden unterstützt die mit der erhöhten Spitzenhelligkeit noch besser wirken können. Der günstige UVP ab 3.999 Euro wird damit gerechtfertigt, dass ein 4K OLED-Panel ohne 3D-Unterstützung und kein Twin-Tuner verbaut ist. Für viele könnte die B6 Serie der ideale Einstieg sein.

LG OLEDC6D (2016)

Seitenansicht der C6 Serie mit curved DisplayLG scheint sich langsam vom gebogenen Design zu verabschieden. So kommt es, dass die C6 Modelle mit 55- und 65-Zoll die einzigen curved 4K OLEDs in diesem Jahr sind. Dafür kann man erstmals von einer Vollausstattung mit HDR (HDR10 + Dolby Vision), Twin-Triple Tuner (DVB-T2/S2/C) und 3D-Wiedergabe sprechen. Wie bei allen 2016er OLEDs kommt auch bei den C6 Modellen webOS 3.0 zum Einsatz. Preislich beginnen die C6 Modelle bei 4.499 Euro UVP.

LG OLEDE6D (2016)

Seitenansicht der E6 ModelleWillkommen in LGs Premium-Klasse. Die E6 Modelle mit flachem Display sind mit 55- und 65 Zoll erhältlich und beeindrucken mit LGs „Picture-on-Glass“ Design. Ein extrem dünnes Display wurde auf einer Glasscheibe angebracht mit einer Basis, die neben der Technik auch eine hochwertige Soundanlage von Harman/Kardon beinhaltet. Auch bei der E6 Serie ist ein Twin-Triple-Tuner, HDR (HDR10 + Dolby Vision) und 3D mit an Bord. Die Helligkeit ist im Gegensatz zu den B6 und C6 Geräten etwas höher. Bereits ab 5.499 Euro UVP erhältlich.

LG OLEDG6V (2016)

G6 Modellreihe ist mit 65- und 77-Zoll erhältlich

An der G6 Serie schreit wirklich alles „Premium“. Die Geräte mit flachem 65- oder 77-Zoll Panel liefern mit ca. 750 cd/m² das hellste 4K OLED Panel am Markt. Auch hier kommt das Picture on Glass-Design sowie ein noch kraftvolleres Soundsystem von Harman/Kardon zum Einsatz. Ansonsten ist die Ausstattung identisch zur E6-Modellreihe. Wer sich für das 65-Zoll Gerät interessiert und bereits über eine Soundanlage verfügt, sollte doch das E6 Gerät in betracht ziehen und sich etwas Geld sparen. Erhältlich ab 7.499 Euro (UVP)

Loewe Bild 7 (2016)

Loewe Bild 7 4K-HDR-OLED Fernseher

Viele hatten darauf spekuliert und Loewe konnte die Erwartungen an seine neuen Bild 7 TV-Geräte vollends erfüllen. Zwei flache 4K OLED Fernseher mit 55- und 65 Zoll werden vom Traditionshersteller aus Kronach im September ab 4.990 Euro (UVP) in den Fachhandel kommen. Dabei unterstützen die Modelle auch HDR (HDR10 / Dolby Vision in der Anfrage), 3D-Wiedergabe mit passiven Polibrillen sowie Aufnahme-/ Timeshift-Funktionen mit dem integrierten Twin-Triple-Tuner. Auch das Design mit dem motorisiertem Bildschirm, dürfte viele Nutzer ansprechen.

Metz Novum Twin R (2016)

Metz Novum Twin R 4K OLED Fernseher

Metz (Skyworth) bringt ebenfalls zwei 4K OLED Fernseher mit modernster Technik auf den Markt. Die Novum Twin R Modelle werden ebenfalls in den beliebten Größen 55- und 65-Zoll erhältlich sein und stehen damit in direkter Konkurrenz zu den Loewe Bild 7 Geräten. Auch der Preis ab 4.999 Euro (UVP) ist fast gleich. Ein Vorteil gegenüber dem Loewe-Geräten ist die bereits integrierte 1TB Festplatte für Aufnahmen und Timeshift-Funktionen. Das Design ist ebenfalls ansprechend.

Panasonic 65CZW954 (2015)

Panasonic TX-65CXW954 4K OLED Fernseher mit Quattro Tuner

Eigentlich im Dezember 2015 erschienen, zählt der Panasonic 65CZW954 eigentlich fast zu den 2016er Modellen. Der Edel-TV mit 65-Zoll Diagonale ist Panasonics OLED-Auftakt und konnte bereits die Fachpresse und Nutzer überzeugen. Die Ausstattung mit Twin-Triple-Tuner, TV>IP Tuner, HDR und innovativen Bildverbesserungstechnologien, lieferten eines der besten Bilder in diesem Jahr. Leider hat die Innovative Technik und das von LG bezogene OLED-Display seinen Preis. Das Gerät könnten sich mit 9.999 Euro (UVP) wohl nur die wenigsten leisten. Hoffentlich überrascht und Panasonic in diesem Jahr mit weiteren 4K OLEDs.

Übersicht aller 4K OLED Fernseher:

Hersteller Modell Größe Panel 3D HDR Jahr Verfügbar Preis*
LG 55EG9209 55 Zoll
(139 cm)
gebogen Ja HDR10 2015 Ja
LG 55EG9609 55 Zoll
(139 cm)
gebogen Ja HDR10 2015 Ja
LG 65EG9609 65 Zoll
(165 cm)
gebogen Ja HDR10 2015 Ja
LG 55EF9509 55 Zoll
(139 cm)
flach Ja HDR10 2015 Ja
LG 65EF9509 65 Zoll
(165 cm)
flach Ja HDR10 2015 Ja
LG 55OLEDB6D 55 Zoll
(139 cm)
flach Nein HDR10 +
Dolby Vision
2016 Ja
LG 65OLEDB6D 65 Zoll
(165 cm)
flach Nein HDR10 +
Dolby Vision
2016 Ja
LG 55OLEDC6D 55 Zoll
(139 cm)
curved Ja HDR10 +
Dolby Vision
2016 Ja
LG 65OLEDC6D 65 Zoll
(165 cm)
curved Ja HDR10 +
Dolby Vision
2016 Ja
LG 55OLEDE6D 55 Zoll
(139 cm)
flach Ja HDR10 +
Dolby Vision
2016 Ja
LG 65OLEDE6D 65 Zoll
(165 cm)
flach Ja HDR10 +
Dolby Vision
2016 Ja
LG 65OLEDG6V 65 Zoll
(165 cm)
flach Ja HDR10 +
Dolby Vision
2016 Ja
LG 77OLEDG6V 77 Zoll
(195 cm)
flach Ja HDR10 +
Dolby Vision
2016 September
Loewe 55Bild7  55 Zoll
(139 cm)
flach  Ja HDR10
(DV in Anfrage)
 2016 September
Loewe 65Bild7   65 Zoll
(165 cm)
flach Ja HDR10
(DV in Anfrage)
2016 September
Metz Novum Twin R  55 Zoll
(139 cm)
flach Ja HDR10
(DV in Anfrage)
2016 September  ca. 4.999 €
Metz Novum Twin R   65 Zoll
(165 cm)
 flach Ja  HDR10
(DV in Anfrage)
2016 September ca. 6.999 €
Panasonic 65CZW954 65 Zoll
(165 cm)
gebogen Ja HDR10 2015 Ja

* Preisangaben
Alle hier im Preisvergleich enthaltenen Artikel werden durch Webservices bzw. Online-Schnittstellen unserer Partnerunternehmen bereitgestellt. Es ist möglich, dass angegebene Preis- bzw. Versandkosten seit der letzten Aktualisierung gestiegen sind. Maßgeblich für den Verkauf im angegebenen Shop sind nicht die hier angezeigten Preise und Versandkosten, sondern die zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Anbieters (Verkäufers) angegebenen Preise und Versandkosten.

* Versandkosten
Die auf dieser Webseite angezeigten Versandkosten entsprechen den Informationen, welche durch einen berechtigten Vertreter (Webservices/Online-Schnittstellen) des jeweiligen Shopinhabers an uns übermittelt werden. Erhalten wir keine Informationen über die Höhe und die Bedingungen des Versandes, zeigen wir hierzu keine Informationen an. Genaue Informationen müssen in jedem Fall durch den Kunden auf dem Internetangebot des Shopinhabers/Verkäufers in Erfahrung gebracht werden.

* Amazon.de Versandkosten
Amazon liefert in der Regel ab einem Bestellwert von 29,00 EUR versandkostenfrei. Bei Marketplace Artikeln und gebrauchten Artikeln kommen mindestens 3,00 Euro Versandkosten hinzu. Es können Ausnahmen existieren.

Alle Angaben innerhalb dieses Preisvergleichs sind ohne Gewähr.

Alle genanten Preise und Versandkosten beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (Mwst. inkl.). Marken und Produktnamen sind Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row]

Übersicht aller 4K OLED Fernseher für 2016
4.6 (92.22%) 18 Bewertung[en]