Astra: Erste TV-Sender in 4K für 2015/2016 erwartet

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]
SES Astra
Quelle: SES Astra

Die ersten 4K-Sender via Satellit werden 2015 bzw. 2016 erwartet. Das gab Astra-Geschäftsführer Wolfgang Elsäßer im Zuge der “Astra TV-Monitor” Veranstaltung bekannt. Bis dahin wird das Angebot aber noch um unzählige HD-Programme erweitert.

Bereits im November letzten Jahres kündigte der Satellitenbetreiber seinen ersten Ultra-HD-Demokanal an. Dieser wird in der zweiten Jahreshälfte 2013 mit der Übertragung per H.265 / HEVC-Codec beginnen. Er komprimiert das Videosignal um 50% effizienter und halbiert somit die benötigte Bandbreite.

Obwohl 4K von vielen Satellitenbetreiber nur als Nischengeschäft gesehen wird, sind die Anstrengungen von Astra in Richtung Ultra-HD Fernsehen doch sehr erfreulich. Sollte sich 4K/Ultra HD in den nächsten zwei bis drei Jahren nicht nur als Feature sondern als neuer Standard etablieren, kann sich Astra glücklich schätzen, so früh in diese neue Technik investiert zu haben.

via[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge