Erste Hinweise zu Philips TVs 2021/2022: Neuer Prozessor und Android TV 10

18
Erste Details zu den neuen Philips TV-Geräten 2021/2022

Wie aus ersten Benchmarks hervorgeht, werden die neuen Philips TV-Geräte für 2021/2022 wohl mit einem neuen Prozessor (Nvidia X1) sowie mit Android TV 10 ausgerüstet werden. 

Die TV-Generation 2019/2020 von Philips (TP Vision) wird mit zusätzlichen Modellen zur IFA 2020 wohl komplett sein. Es dürfte daher niemanden verwundern, dass das Unternehmen bereits an der nächsten Generation arbeitet. Aus Erfahrung können wir berichten, dass Philips größere Änderungen wie neue Prozessoren, Boards oder Betriebssysteme in einem 2-Jahres-Zyklus einfließen lässt. 2021/2022 ist somit wieder mit umfänglichen Verbesserungen zu rechnen. Einen Einblick in die neue Plattform liefern uns jüngste Benchmarks von geekbench.com. Dort tauchten mehrere Testläufe mit der Modellbezeichnung „TPV 2021/22 Philips UHD Android TV“ auf.

Die Philips TVs 2021/2022 sollen einen großen Performance-Boost erhalten
Die Philips TVs 2021/2022 sollen einen großen Performance-Boost erhalten

Neuer Prozessor über X1-Niveau!

Das Benchmark-Ergebnis lässt uns freudig in die Zukunft blicken. Die Performance der neuen Plattform übertrifft sogar die des Nvidia X1 Prozessors, der z.B. in der Nintendo Switch Konsole, oder der Nvidia Shield TV arbeitet. Mit diesem Boost werden die Ingenieure bei TPVision, vorneweg Danny Tack der für die Bildverarbeitung federführend ist, sicherlich interessante Neuerungen implementieren können.

Neue Mediatek-Plattform 9970A und Android TV 10 für Philips 2021/2022 TV-Geräte
Neue Mediatek-Plattform 9970A und Android TV 10 für Philips 2021/2022 TV-Geräte

Apropos Neuerungen, in der Detailbeschreibung der Benchmark-Systeme lässt sich herauslesen, dass das System auf der neuen Mediatek-Plattform 9970A aufgebaut wird und den Testlauf unter Android TV 10 absolviert hat.

Erste Vorstellung im Frühjahr 2021?

Wann die neue Generation von TV-Geräten präsentiert wird, darüber lässt sich aktuell nur spekulieren. Wir denken jedoch nicht, dass es bereits zur IFA 2020 einen Vorgeschmack auf die neue Plattform geben wird. Man möchte sich ja nicht das Weihnachtsgeschäft versauen, weil die Nutzer lieber auf die neuen Geräte warten. Unser Tipp liegt auf dem Frühjahr 2021. Hoffentlich ist das Coronavirus bis dahin so weit abgeflacht, dass TPVision sein TV Launch Event abhalten kann. Dort könnten wir erstmals umfassend über die neuen Geräte berichten.

18 KOMMENTARE

  1. Habe 3 Philips @home (873, 804 und den 934)
    Das älteste Gerät ist nun 2 1/4 Jahre alt und hat keinerlei Probleme oder Bugs.
    Ok das OS ist nicht besonders schnell … da ist LG besser, aber ausser wenn ich mal was an den Settings ändere ode rmal was bei Youtube schaue muss ich auch nie OS.
    Ich spiele alles Extern zu und bin mit allen Geräten bestens zufrieden.

    Bin gespannt wie sich die neuen Geräte 2021 schlagen werden ….

  2. Sry aber kann ich alles nicht bestätigen. Ein 2016 und 2017 Modell in Haus. Nur weil dein Gerät oder was auch immer spinnt kannst du das nicht verallgemeinern!

    Bugs ohne Ende? Na dann immer her damit und nicht nur mit leeren Worthülsen um dich werfen.

        • Wenn du hier Behauptungen aufstellst solltest du die auch untermauern können.
          Aber tue dir kein Zwang an und schaue gleich noch bei anderen Herstellern vorbei. Jede Wette es sieht dort nicht anders aus!
          Woher deine Abneigung gegenüber Philips kommt weiß ich zwar nicht, aber so plump zu sagen die letzten 10 Jahre hätte sich nichts verändert ist schlicht und einfach falsch!

          • Wie gesagt. Guck einfach in Foren. Da kannst du dir dann auch aussuchen, welche Links du anklickst. Es ist jetzt auch nicht mal sonderlich unbekannt, dass Philips TVs oft Probleme machen. Als ich letztens einen Reparatursetvice für meinen LG da hatte meinten die auch nur, dass es „wenigstens kein Philips ist“ da sie sonst wieder Ersatzteile bzw. Leihgerät in mehrfacher Ausführung hätten mitbringen müssen.

            Und rein zufällig wird da im TV eine Doku über TVs gedreht, wo die Familie einen Philips TV mit den typischen Problemen hat.

            Klar haben auch andere Hersteller Bugs. Mein LG und Panasonic TV gehen aber imnerhin nicht einfach so an und aus. Und immerhin werden dort Bugs gefixt. Da habe ich mit meinen alten Philips TVs leider komplett andere Erfahrung machen müssen. Und im Bekanntenkreis zeigt es sich eben auch immer wieder.

            Hatte damals bei meinen Philips TVs und Playern teilweise mehrere Bug Reports rausgehauen, dass die mich sogar ins Produkttesterprogramm aufgenommen haben.

            • Pech für dich, ich hatte wie gesagt noch keine Probleme. TVs laufen und Fidelio Anlage auch. TV von Android 6 auf 8 geupdatet, also auch alles OK.

              Im Gegensatz dazu früher Samsung Plasma 2x Display getauscht weil kaputt und Samsung von meiner Oma ebenfalls 1 Displayschaden.

              Die alten Philips TVs hatten durchaus eine grottige Software. Aber das waren die ganz alten Modelle von vor fast 8 Jahren. Die kannst du ja wohl kaum mit den Android Geräten vergleichen. Denn meine alten Röhren-TVs waren immerhin auch top!

  3. Nützt halt leider alles nichts, wenn die Software auf den TVs absoluter Müll ist und es Bugs ohne Ende gibt. Das hat sich ja leider mit der Übernahme durch TPV nicht verbessert.
    Ist halt schon kacke, wenn der TV mitten in der Nacht mit 100% Laurstärke angeht, die Hue Integration kaputtgepatcht wird oder der TV im laufenden Betrieb mein random auszugehen. Bugs, die es teilweise schon seit über 10 Jahren immer wieder in deren Geräte gibt und immer wieder auftauchen.

      • PHILIPS TV für mich auch 2020 ein NoGo die Geräte sind langsam was ich noch wegstecken könnte das Bild von Philips kommt bei weiten nicht an Samsung und Co ran und warum bitte haben die TVs noch immer kein Rahmenloses Design sowie andere Hersteller eben auch, da kommt es mir vor als hätte ich noch immer ein Gerät von 2011 in meinem Wohnzimmer stehen, was aber Philips sehr gut macht ist das Ambilight das Gefällt doch sehr!

        • Kenne genug Leute die voll zufrieden sind mit ihrem Philips TV. Nicht zu viel auf Foren hören, wo fast nur frustrierte User reinschreiben, aber nur ganz selben die zufriedenen…

          • Ich habe da leider genau die andere Erfahrung gemacht. Und eben auch dasselbe von Leuten gehört, die jeden Tag TVs für die großen Unternehmen reparieren.

            • Absoluter Blödsinn, tut mir leid, wenn ich das so sagen muss. Aber bei unserem Philips ist alles in Ordnung. Egal ob Ambilight, OS oder Hue. Nie Probleme mit denen gehabt. Auch im Bekanntenkreis nichts. In unserem örtlichen Media Markt hingegen meinten die Mitarbeiter, dass reihenweise Panasonic und Sony TVs wegen Mainboard etc. Retoure oder in Reparatur gehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein