Gaming: Diese Spiele haben sich 2020 in Deutschland am besten verkauft

7
game gibt bekannt, welche Spiele in Deutschland 2020 besonders erfolgreich gewesen sind.
game gibt bekannt, welche Spiele in Deutschland 2020 besonders erfolgreich gewesen sind.

Der Branchenverband game hat eine Liste der in Deutschland meistverkauften Spiele des Jahres 2020 veröffentlicht. Mit dabei sind auch einige Überraschungen.

Keine Überraschung dürfte sein, dass „FIFA 21“ vorne liegt. Da spiegelt sich die Fußballbegeisterung der Deutschen wider. Auch Platz 2 kommt wohl für die meisten Leser erwartet, denn er gehört „Animal Crossing: New Horizons“. Das Spiel avancierte in der Corona-Krise zum Social-Media-Hype. Auch auf Platz 3 befindet sich ein Titel für die Nintendo Switch, nämlich „Super Mario Kart 8 Deluxe“.

Wer nun damit gerechnet hätte, dass doch „Cyberpunk 2077“ irgendwo ganz vorne rangieren müsste, der irrt. Das Spiel findet sich erst auf Platz 18 von 20 wieder. Das liegt aber natürlich auch an dem späten Veröffentlichungsdatum. Schließlich ist das RPG erst im Dezember 2020 auf den Markt gekommen. So finden sich dann auch in der restlichen Liste der meistverkauften Spiele in Deutschland viele Dauerbrenner: Auf Patz 4 etwa direkt „GTA V“, das Rockstar Games immer noch einen Geldsegen beschert.

Das sind die Charts der meistverkauften Spiele 2020 in Deutschland.
Das sind die Charts der meistverkauften Spiele 2020 in Deutschland.

Generell erlebte die Games-Branche 2020 einen erheblichen Aufwind: Als die Pandemie die Leute dazu zwang zu Hause zu bleiben, erlebte Home Entertainment natürlich einen Aufschwung. So sind die Verkaufszahlen für Computer- und Videospiele weltweit im letzten Jahr geradezu explodiert. Das betrifft auch die Hardware. Etwa ist die Nintendo Switch lange Zeit ausverkauft gewesen und die Xbox Series X|S bzw. PlayStation 5 sind immer noch nicht wieder zu bekommen.

Dezember 2020: So sah es international aus.

Blickt man nun über Deutschland hinaus und schaut sich speziell den Dezember 2020 an, dann sehen die Top-Spiele im Bezug auf die generierten Umsätze laut SuperData schon etwas anders aus. Hier sichert sich dann nämlich tatsächlich „Cyberpunk 2077“ den ersten Platz – zumindest unter den PC-Spielen. Im Konsolenmarkt wurde das Spiel hingegen von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ sowie „NBA 2K21“ überflügelt. Berücksichtigt werden hier allerdings nur digitale Verkäufe!

Die internationalen Top-Titel im Dezember 2020
Die internationalen Top-Titel im Dezember 2020

Das Jahr 2021 stellt nun eine neue Chance für die Spielebranche dar. Mal sehen, ob man sich weiterhin im Aufwind befinden wird.

QUELLEgame
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

7 KOMMENTARE

    • Da geht es ja auch um die Umsatzstärksten Titel (top grossing) und nicht um die Verkaufszahlen (sales). Ist im Text schlicht in den falschen Kontext gesetzt.

      In der Rechnung sind dann, neben den Einnahmen durch potenzielle Verkäufe, Mikrotransaktionen mit enthalten. Und die gibt es ja bei LoL.

      • Dachte ich mir. Da sieht man aber mal das EAs Plan wohl voll aufgeht. Zumindest noch. Bei LoL, DotA, Fortnite und Co. ist das ja auch OK da das Spiel nichts kostet aber eben Sound etc.. Bei einem Vollpreistitel aber nochmal abzumelken ist sowas von dreist.

        • Tja, und die Lemmige fallen jedes Jahr drauf rein, kaufen sich das neuste FIFA zum Jahrespreis und lassen sich dann noch mit den ganzen Mikrotransaktionen melken 😀

          Bei den NBA Spielen von 2K ist es ja auch ähnlich.

          • Ich sehe die Mikrotransaktionen positiv. Dadurch wird das Basisspiel schnell sehr günstig für 25 Euro angeboten und eine schnelle Partie FIFA gehört für mich und meine Kumpel seit 20 Jahren einfach dazu. Diesen ganzen Ultimate Team-Kram habe ich noch nie angefasst, aber an sich macht FIFA ja immer noch Spaß, auch wenn ich wohl weiß, dass PES die bessere Simulation ist.

      • Jo, das habe ich verbessert, SuperData bezieht sich auf die generierten Umsätze – da sind dann auch andere Faktoren drin, sorry!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein