Microsoft 4K 120 Zoll Fernseher

Bild: pocket-lint.com

Im oberen Bild versteckt sich ein 120 Zoll 4K Fernseher von Microsoft. Wer kann ihn finden?

Den Namen Microsoft sucht man unter Fernseherherstellern vergeblich. Das wird sich lt. Aussage des Soft- und Hardware-Herstellers aus Redmond auch nicht ändern. Das hält Microsoft aber nicht davon ab, für eigene Demonstrationszwecke einen 4K-Fernseher zu entwickeln. Im Microsofts Hauptsitz in Seattle gibt es den Fernseher im „Envisioning Center“ zu bestaunen.

Auch wenn man keine Konkurenz von Microsoft zu fürchten hat, dürfte vor allem der Fernsehhersteller Samsung nicht erfreut sein ,denn der Titel „Weltgrößter 4K-Fernseher“ geht nun an Microsoft. Der eigentliche Zweck des Fernsehers ist es natürlich nicht, sich den Titel zu sichern,  vielmehr soll er ein Prototyp für Präsentationszwecke sein. Interaktive, Kinect unterstützte Geschichten, heißt das Zauberwort. Microsofts Bewegungssteuerung soll in Verbindung mit hochauflösenden Bildschirmen und Projektoren einen Eindruck vom „Zuhause der Zukunft“ bieten. Microsoft möchte Besuchern so einen Eindruck vom digitalen Zuhause in 5-10 Jahren vermitteln.

Pocket-lint.com hat sich den Fernseher näher angesehen, auch wenn man lt. Quelle von Nahem keinen einzelnen Pixel erkennen konnte. Das Panel gibt ein rasiermesserscharfes Bild wieder, realistische Farbdarstellungen lassen Bilder wie echte Gemälde aussehen. Ganz pfiffig sind auch die kleinen Displays in den Bilderrahmen um den Fernseher, die die interaktive Story unterstützen sollen. Nicht einmal der Bilderrahmen neben dem Sessel ist ein echtes Foto, sondern ein Bilderrahmen mit wechselnden Aufnahmen.

via

Bilder:

microsoft-4k-120-inch-widescreen-television-5 microsoft-4k-120-inch-widescreen-television-4 microsoft-4k-120-inch-widescreen-television-3 microsoft-4k-120-inch-widescreen-television-1

 Quelle: pocket-lint.com

120 Zoll 4K-Fernseher: Prototyp von Microsoft (Bilder)
Bewerte diesen Artikel