Neue Hoff­nung auf Inno­va­tio­nen. Apple hat den ehe­ma­li­gen Chef von Ama­zons Fire TV-Spar­te, Timo­thy Twer­dahl, abge­wor­ben und schürt so die Gerüch­te um einen neu­en Apple TV. Lt. einem Bericht von Bloom­berg wäre der nächs­te Schritt wohl eine 4K Strea­ming Box. 


Anzei­ge

Wie berich­tet wur­de, soll Twer­dahl zukünf­tig die Apple-TV-Spar­te lei­ten. Bevor Twer­dahl den Job bei Apple annahm, war er bereits für Net­flix und Mit­be­wer­ber Roku tätig. Ein wert­vol­ler Zuwachs in der Apple-Fami­lie. Auch wenn Set­top-Boxen weit weni­ger Umsatz als der Smart­pho­ne und Tablet-Markt ver­spre­chen, ist der Tech­nik-Her­stel­ler aus Cup­er­ti­no mit sei­nen Apple TV-Gerä­ten doch eng mit die­sem Seg­ment ver­bun­den. Vor allem Strea­ming-Ange­bo­te für Fil­me, Seri­en und TV wer­den immer belieb­ter und Kun­den suchen nach platz­spa­ren­den, ein­fa­chen und schnel­len Lösun­gen um ihre Inhal­te wie­der­ge­ben zu kön­nen.

Apple TV 4K bereits in 2017?

Der Apple TV hat sicher­lich an Fahrt ver­lo­ren und konn­te mit der letz­ten Ver­si­on im Herbst 2015 auch nie­man­den mehr vom Hocker rei­ßen. Vie­le Nut­zer spe­ku­lier­ten bereits damals auf einen 4K-Strea­ming-Play­er wie er bereits von Ama­zon ange­bo­ten wur­de. Bis­lang wer­den aber nur maxi­mal 1080p unter­stützt. Bran­chen-Insi­der spe­ku­lie­ren bereits in die­sem Jahr mit einem neu­en Modell, dass 4K Inhal­te aus dem iTu­nes Store wie­der­ge­ben kann. Auch die Ankün­di­gung von UHD-Inhal­ten mit und ohne HDR auf iTu­nes wäre an sich natür­lich bereits eine gro­ße Neu­heit.

Branchen-Insider spekulieren auf Preis um die 150€

Auch wenn 4K Strea­ming-Play­er bereits unter 100 Euro zu haben sind, den­ken vie­le, dass Apple mit ein paar inno­va­ti­ven Knif­fen und dem Zusam­men­spiel mit den ande­ren Apple-Gerä­ten sich eher im hoch­prei­si­gen Seg­ment von über 150 Euro ansie­deln wird.

Via: macgadget.de

Apple wirbt Ama­zon Fire-TV-Chef ab – Gerüch­te um neu­en 4K Apple TV
3 (60%) 2 Bewertung[en]