Asus präsentiert mit dem Zenbook NX500 ihren ersten Laptop mit 4k Display. Das NX500 hat ein 15 Zoll großes Touch-Display mit 3.840 x 2.160 Pixel und den gewohnten Ultrabook-Formfaktor. Sehr interessant sind auch die zwei Steckplätze für SSD Festplatten.


15 Zoll 4K Touch-Display mit 100% NTSC Farbraum

Über die Alltagstauglichkeit von „kleinen“ 4K Displays darf gerne gestritten werden. Fakt ist, dass immer mehr Notebook-Hersteller ein Modell mit 4K Auflösung in ihre High-End Segmente aufnehmen. Asus Zenbook NX500 ist mit seiner Touch-Funktionalität und dem 4K Display welches 100% des NTSC Farbraumes abdeckt vor allem für die Bildbearbeitung interessant. Es gibt auch die Möglichkeit zwei SSD Festplatten im Ultrabook zu verbauen. Im Raid0 Verbund schaffen somit auch günstige SSD Festplatten Lesegeschwindigkeiten von über 1 GByte/s. Dies ist vor allem bei der Bearbeitung von großen Bild- und Videodaten von Vorteil.

Intel i7-4712HQ bis 3.3 GHz und Geforce GTX 850M GPU

Leider ist im Zenbook NX500 keine Intel Extreme-CPU verbaut, da das Notebook in erster Linie für Medienbearbeitung und Spiele konzipiert wurde und man den Ultrabook-Formaktor beibehalten wollte. Für Anwendungen steht ein Quad-Core-Prozessor i7-4712HQ mit 2.3 bis 3.3 GHz zur Verfügung. Um Spiele in 4K Auflösung bei mittleren Details flüssig darstellen zu können ist eine GTX 850M mit 2 Gbyte GDDR5-Speicher verbaut.

Bei so viel Technik überrascht das Gewicht von nur 2.2 kg. Das 4K Notebook mit seinem extrem großen Farbraum dürfte perfekt für die Bildbearbeitung unterwegs sein. Der Preis für das Zenbook NX500 ist leider noch nicht bekannt. Man geht aber davon aus, dass der Preis bei über 1.400 Euro liegen wird. Im dritten Quartal 2014 will Asus das 4K Notebook auf den Markt bringen.

Videovorstellung Asus Zenbook NX500:

Via: golem.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Asus Zenbook NX500 4K Laptop auf der Computex 2014 (Video)
Bewerte diesen Artikel