Auto-Farbkalibrierung der Samsungs QLEDs sollte es für alle TVs geben

3
Anzeige

Die neuen QLED Fernseher von Samsung unterstützen das Autokalibrierungstool von CalMAN. Damit lässt sich die Farb- und Helligkeitswiedergabe fast perfekt einstellen und so das beste aus dem Display holen. Folgen andere Hersteller dem Beispiel von Samsung?


Anzeige

Egal ob man Samsung mag oder nicht, mit der Integration der Autokalibrierung von CalMAN sorgt der TV-Hersteller dafür, dass man das letzte Quäntchen an Bildqualität aus den Displays der QLED Fernseher holen kann. Anstatt sich mit der Fernbedienung durch die ganzen einzelnen Menüs der Bildeinstellung zu Quälen, erfolgen die Eingaben direkt auf dem PC oder werden automatisch von der Software getestet, ermittelt und übertragen. Das resultiert in einer bestmöglichen Farb- und Helligkeitswiedergabe und somit in einem äußerst natürlichem Bild. Zudem kann der Nutzer mit der Autokalibrierung deutlich Zeit sparen. Wählt man z.B. eine 10-Punkt Kalibrierung aus, hat man sich früher sicherlich mehrere Stunden vor den TV sitzen müssen – mit CalMAN AutoCal läuft das innerhalb weniger Minuten.

Andere Hersteller haben „Sicherheitsbedenken“

Marcel Gonska von Portrait Displays erklärt die Schritte und Vorteile der Farbkalibrierung
Marcel Gonska von Portrait Displays erklärt die Schritte und Vorteile der Farbkalibrierung

Dabei muss sich der Nutzer nicht einmal selbst mit der Software beschäftigen. Es wäre bereits eine deutliche Arbeitserleichterung und Service, wenn der Händler kurz vor Auslieferung des TV-Gerätes die Autokalibrierung durchführen würde. Damit wäre eine optimale Bildqualität bereits „ab Werk“ gewährleistet. Da stellt sich die Frage, wieso übernehmen nicht mehrere Hersteller diese Technik, wenn diese für den Nutzer eigentlich nur Vorteile bietet? Lt. Aussagen von Portrait Display gibt es bei den Herstellern vor allem Sicherheitsbedenken, da man keiner Software den direkten Zugriff auf die Einstellungen des TV-Gerätes geben möchte. Ein verständlicher Einwand oder stehen hier doch wieder andere Interessen im Vordergrund?

Die korrekte Farbeinstellung des Fernsehers ist in Zeiten erweiterter Farbräume und High Dynamic Range (HDR) einer der Schlüsselfaktoren für eine natürliche und überzeugende Bildperformance. Wir können nur hoffen, dass auch andere Hersteller dem Beispiel von Samsung folgen und für zukünftige Modelle eine manuelle oder automatische Kalibrierung zur Verfügung stellen.

Samsung QLED Fernseher Preisvergleich:

[fusion_tabs design=“modern“ layout=“vertical“ justified=“yes“ backgroundcolor=““ inactivecolor=““ bordercolor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““]

[fusion_tab title=“49Q7F“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“55Q7F“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“65Q7F“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“75Q7F“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“49Q7C“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“55Q7C“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“65Q7C“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“55Q8C“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“65Q8C“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“75Q8C“ icon=““]

[/fusion_tab]

[fusion_tab title=“65Q9F“ icon=““]

[/fusion_tab]

[/fusion_tabs]

Via: Samsung

Auto-Farbkalibrierung der Samsungs QLEDs sollte es für alle TVs geben
4.2 (84%) 5 Bewertung[en]
TEILEN
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

3 KOMMENTARE

  1. Leider ist diese Funktion noch nicht frei verfügbar weder seitens Calman noch von Samsung.
    Zudem funktioniert das Feature nicht wirklich habe die Test schon gesehen.
    Das Problem sind auch die sehr gerige Anzahl der Testpattern die genutzt werden um das Bild zu „kalibrieren“
    Was allerdings von Vorteil ist das man mittels PC die Werte an den TV übermitteln kann, das hat Panasonic in seiner Reference Serie schon seit Jahren.

    Zum Thema 10 Punkt Weißabgleich, dass dauert keine 10 Minuten mit mehren durchläufen und keine Stunden.

    Grüße

    Marc
    http://www.displaycalibration.de

  2. Endlich kommt mal ein Thema auf den Tisch, was ich schon seit Jahren predige!!!!
    Der beste Beamer bzw. TV nützt nix, wenn dieser nicht kalibriert ist, wobei ich NICHT sagen will,
    das Samsung die besten TVs hat. Diese Kalibriergeschichte macht Panasonic schon seit ein paar Jahren,
    allerdings nicht automatisch, sondern die Tvs sind für diese CALMAN Kalibrierung vorbereitet.
    Dies wurde nur nicht public, weil es die wenigsten verlangt haben.
    Diese Kalibrierung betrifft die Modelle DXW 804 / 904 und die neuen Top OLEDs von Panasonic.
    Was kalibriert als Ergebnis raus kommt, übertrifft derzeit die gesamte TV Konkurrenz.
    Hinzu kommt, daß auch das OS des TVs zuverlässig, stabil, übersichtlich läuft, zumal
    es Pana Features gibt wie SAT>IP, was von vielen TV Herstellern immer noch nicht angeboten wird.

    Nebenbei bemerkt: Sony hat in Ihren Lampenbeamern VW-550 ebenfalls eine Auto-Kalibrierung
    eingebaut, weil mit dem Thema Kalibrierung steht oder fällt die Bildqualität.

    Vorbei sind die Zeiten, wo man ein bischen an den Farb- und Kontrastreglern gedreht hat und gut ist.
    Diese Zeiten sind endgültig vorbei. Ist zwar ein blöder Vergleich, trotzdem, man lässt sich seinen PKW-Motor
    ja auch einstellen, daß dieser rund läuft….

    Viele TV Käufer denken nähmlich immer noch…TV kaufen…hinstellen…gut ist….dies ist überhaupt nicht so!!!

    P.S: Wissen ist Macht. Wer von Euch weiß, das wenn man hier auf den Postnamen klickt, das man
    weiter geleitet wird, was in dieser Kommentarfunktion so angeboten wird.

  3. klingt vielversprechend! Nur die Einstellung würde ich nicht dem Händler überlassen, gibt es doch im Geschäftslokal ganz andere Lichtbedingungen als im Wohnzimmer zu Hause.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here