Bang & Olufsen: Neue 4K Fernseher mit Android TV zur IFA 2016?

0
Bang & Olufsen - Neue 4K Fernseher zur IFA 2016?
Bang & Olufsen - Neue 4K Fernseher zur IFA 2016?
Anzeige

Bang & Olufsen lädt am 31. August 2016 zum Presse-Event „To Broaden Your Horizon“. Es gibt bereits mehrere Hinweise, dass B&O auf diesem Event seine neuen 4K Fernseher BeoVision 14, BeoVision Avant NG und vielleicht die neue Horizon-Modellreihe ankündigt. Auch ein 4K OLED ist im Gespräch.


Kurz vor der IFA 2016 möchte der dänische Unterhaltungselektronik-Hersteller Bang & Olufsen die Fachpresse über sein neues TV-Lineup informieren. Offiziell gibt es bisher nur die Einladung zum Presse-Event, die Seite Recordere.dk hat aber bereits mehrere konkrete Hinweise zu neuen Modellen gesammelt. So taucht Der BeoVision 14 als BV14-40 und BV14-55 auf Zolllisten eines indischen Frachtunternehmens auf. Dabei wird es sich um Modell-Aussteller mit 40 und 55 Zoll für das Presse-Event und die IFA 2016 handeln. Die BeoVision 14 Geräte sollen Ultra HD Auflösung, Android TV und Netflix 4K Streaming unterstützen. Eine neue Fernbedienung „BeoRemote One BT“ taucht zudem in den Freigabe-Papieren der FCC auf.

Neuer Avant NG und Horizon

Auch die Avant-Modellreihe soll eine Auffrischung erhalten. Es gibt Hinweise auf einen „BeoVision Avant NG“ wobei das „NG“ für New Generation stehen könnte. Lt. Gerüchten soll der TV ebenfalls mit 4K Auflösung, Android TV und Netflix-Streaming mit an Bord haben. Das Design verändert sich nur minimal. Die Rückseite des Gerätes wird neu gestaltet und ein neuer Standfuß soll zum Einsatz kommen.

Skizze der neuen BeoRemote One BT aus den FCC-Papieren
Skizze der neuen BeoRemote One BT aus den FCC-Papieren

Zu guter letzt soll mit „Horizon“ eine neue Modellreihe ins bestehende TV-Portfolio eingegliedert werden. Die „günstigen“ Einsteiger-Geräte könnten die V1-Serie ablösen und ebenfalls mit UHD Display in den Größen 40 und 48 Zoll in den Handel kommen. Da das Pressevent bereits den Namen „Horizon“ inne hat, wird der Fokus wohl auf dieser neuen Serie liegen.

Präsentiert B&O einen 4K OLED Fernseher?

Im März 2016 gab Bang & Olufsen eine strategische Partnerschaft mit LG Electronics bekannt. Der dänische TV-Hersteller möchte mit den innovativen Technologien des koreanischen Partners die Relevanz seiner Luxus-TVs am Markt sichern. Das möchte man vor allem mit einem OLED-Display von LG Displays erreichen. Der erste 4K OLED von B&O soll in 2017 in den Handel kommen. Wenn man sich für einen Verkaufsstart im Frühjahr 2016 entscheidet, könnte die IFA 2016 die perfekte Plattform sein, dieses neue Modell vorzustellen.

Auch wenn das TV-Angebot von Bang & Olufsen für die wenigsten eine Kaufoption darstellt, sind wir doch sehr gespannt, was der Luxus-Hersteller am 31. August 2016 vorstellt.

Via: flatpanelshd.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bang & Olufsen: Neue 4K Fernseher mit Android TV zur IFA 2016?
4.3 (86.67%) 6 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here