Im Internet kursiert aktuell eine sehr interessante Meldung: Eine Frau soll drei Menschen niedergestochen haben, um sich den letzten 85-Zoll 4K Fernseher in einem Walmart in Denver (USA) zu sichern. Dieser soll zum Black Friday Sale auf einen Preis von 299.99 Dollar gesenkt worden sein. Zum Glück wurde diese Meldung vom Satire-Magazin „The Daily Currant“ veröffentlicht.


So schnell verbreiten sich Fake-Nachrichten über das Internet. Die Geschichte des „The Daily Currant“ Satire-Magazins verbreitete sich extrem schnell über das WorldWideWeb. Auch in den Google News kann man die skurrile Nachricht lesen. Die gleiche Meldung ist in den letzten Tagen in Verbindung mit der Xbox One Spielekonsole veröffentlicht worden. Zum Glück handelt es sich hierbei um eine Fake-Nachrichten und es wurden keine Menschen verletzt oder gar getötet. Hätte es diesen astronomisch günstigen Preis für den Samsung 85 Zöller der S9 Serie wirklich gegeben, wäre es aber sicherlich zu Ausschreitungen gekommen.

In den USA kommt es aber immer wieder zu Krawallen und Auseinandersetzungen zum Black Friday Sale, welcher am Freitag nach dem Thanksgiving Fest stattfindet. Dieser Tag läutet die das traditionelle Familienwochenende und die Weihnachtseinkaufssaison in den USA ein. Auch in Deutschland gewinnt der Black Friday Sale immer mehr an Bedeutung.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Frau sticht drei Kunden im Streit um letzten 85-Zoll 4K TV nieder
Bewerte diesen Artikel