Haier H6600: Neue 4K Fernseher auf der IFA 2014 ab 499 Euro

3
Haier 6600 4K TVs
Anzeige

Während die meisten TV-Hersteller ihre neuen Modelle für das Jahr 2014/2015 auf der IFA 2014 präsentieren, scheint es fast so, als hätte Haier sich im Jahr geirrt. Die neuen H6600 4K Fernseher von Haier kommen mit veraltetem HDMI 1.4a und ohne HEVC-Unterstützung auf den Markt. Das einzig positive an den Modellen ist der günstige Preis ab 499 Euro.


Die H6600 4K TVs kommen in den Größen 41 und 50 Zoll. Das 65 Zoll Modell der H6600 Serie hat nur Full-HD Auflösung (Das verstehe wer will). Die Fernseher mit Edge-LED sollen einen dynamischen Kontrast von 5.000.000 zu 1 aufweisen. Haier verspricht tiefstes Schwarz und realistische Farben. Das Panel hat eine Bildwiederholungsrate von 100Hz und wird mit F2R600 Technologie bis auf 600Hz erhöht.

Die H6600 Serie unterstützt leider keine HEVC-kodierte Inhalte. Auch 4K/60p Inhalte sind mit dem HDMI 1.4a Eingang nicht abspielbar. Einzig und allein der Preis und der geringe Stromverbrauch könnte unentschlossene Käufer von der H6600 Serie überzeugen. Das 41 Zoll Modell kostet 499 Euro. Das 50 Zoll Modell kostet 799 Euro. Die 4K Fernseher werden bereits in diesem Monat auf den Markt kommen.

[fusion_accordion][fusion_toggle title=“Pressemitteilung öffnen“ open=“no“]

Bad Homburg, 3. September 2014 – Haier, die weltweite Nummer 1 aller Hausgeräte-Marken*, präsentiert auf der IFA 2014 mehr als 15 neue TV-Modelle: Die 4K-Serie wird um drei neue Ultra HD-Fernseher erweitert, hinzu kommen neue Android-Fernsehgeräte sowie vernetzte Smart TV. Haier legt besonderen Wert auf das Design mit dünnen Rahmen und hochwertigen Materialien.

H6600-Serie: Ultra HD und Leistung

Haier erweitert seine Fernseher-Produktlinie 4K um drei Modelle mit ultra dünnem Rahmen und verchromtem Metallstandfuß. Diese Ultra-HD-Fernsehgeräte bieten mit 3840 x 2160 Pixeln eine viermal präzisere Auflösung als Full-HD-Geräte und sorgen für gestochen scharfe Bilder. In zwei unterschiedlichen Formaten von 42’’ (106 cm) und 50“ (127 cm) erhältlich, zeichnet sich die H6600-Serie mit der F2R600-Technologie durch eine äußerst schnelle Bildwiederholfrequenz für perfekt fließende Bildabläufe aus.

Die H6600-Serie ist in 42“ (106 cm) und 50“ (127 cm) erhältlich sowie für den 65H6600 in 65“ (165 cm) in Full-HD (1920 x 1080).

Die Fernseher-Produktlinie 4K verfügt über einen 5 Mega (5 000 000 : 1) großen dynamischen Bildkontrast für satte Farben und ein tiefes Schwarz. Alle Bildschirme der Serie H6600 gehören der Energieeffizienzklasse A an.

Technische Merkmale der H6600-Serie:

Edge-LED-TV mit Ultra HD (3840 x 2160), DVB-T/C oder DVB-T/C/T2, Dynamisches Kontrastverhältnis 5 000 000 : 1, 100 Hz, schnelle F2R600-Bildwiederholungsfrequenz, 1 USB-Anschluss (USB Recorder, Time Shift, USB Video), 3x HDMI 1.4a/ARC/CEC, 1 Kopfhörer-Anschluss, 1 PC D-Sub15-Stecker, 1 Scart-Stecker, 1-Koaxialkabel-Anschluss, automatischer Lautstärkeregler, 2 x 10 W Lautsprecher, Hotel-Modus, Cl+ Modul, Energieeffizienzklasse A.

42H6500 (Version DVB-T/C) ab September 2014 erhältlich für 499€ (UVP).

42H6600 (Version DVB-T/C/T2) ab Q1/2015 erhältlich, UVP für Europa wird noch bekanntgegeben.

50H6600 (Version DVB-T/C) ab Oktober 2014 zur UVP von 799€ erhältlich

50H6600 (Version DVB-T/C/T2) ab Q1/2015 erhältlich, UVP für Europa wird noch bekanntgegeben.

[/fusion_toggle][/fusion_accordion][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Haier H6600: Neue 4K Fernseher auf der IFA 2014 ab 499 Euro
Bewerte diesen Artikel

3 KOMMENTARE

  1. Nein bloß nicht die Bildschirmdiagonale in Meter angeben.
    Wer sich immer noch nicht merken kann das ein Inch 2,54 cm hat der kann sich die 10-12 verschiedenen Inches in der TV Welt in cm auch nicht merken. Ich sehe die Inch und weis sofort die cm Zahl im Kopf.

  2. Vorschlag. Wie wäre es, die Bildschirmdiagonale in Meter anzugeben? Das finde ich mittlerweile verständlicher. Auch in Anzeigen wird Meter verwendet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here