Hisense 65M7000 mit ULED und weitere TV-Neuheiten

2
65M7000 65 Zoll 4K Fernseher mit ULED und HDR
65M7000 65 Zoll 4K Fernseher mit ULED und HDR

Hisense präsentiert mit den 65M7000 und 55M7000 seine neuen 4K-Highlight-TVs mit ULED, Local Dimming und HDR. Zudem erweitert der 75M7900 und 65M5500 sowie die M3300/M3000 Modelle das TV-Produktportfolio von Hisense.  


Als offizieller Partner der Fußball Europameisterschaft 2016 heißt es für Hisense natürlich klotzen und nicht kleckern. Ein gutes Beispiel, wie sich Hisense ins Zeug legt, präsentiert der chinesische TV-Hersteller mit seinem erweiterten Tv-Porftolio für 2016. Neben mehreren Top-Geräten wie dem 65M7000/55M7000, 75M7900 und dem 65M5500, gibt es noch mehrere günstige Einsteiger-Modelle, die ab einem UVP von 699 Euro erhältlich sind. Alle Modelle unterstützen den HEVC und VP9 Codec, haben mehrere HDMI 2.0 Anschlüsse mit HDCP 2.2 und streamen 4K-Inhalte via Amazon Video und Netflix.

75M7900 Public Viewing TV

Mit dem neuen 75M7900 kann die nächste Fußball-Party bei euch steigen. Der 4K Fernseher mit 75 Zoll Diagonale (190 cm) ist so groß, dass ihr bei der nächsten Fußball-Übertragung getrost auf einen Projektor verzichten könnt. Die Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung mit Local Dimming bietet HDR-Inhalten eine geeignete Bühne und auch 3D Filme mit aktiver Shutter-Technik soll auf dem großen Bildschirm perfekt zur Geltung kommen. Das interessanteste an 75M7900 ist sicherlich der Preis mit 3.999 Euro UVP.

65M7000/55M7000 mit ULED und Local Dimming

Die zukünftigen Stars in Hisenses TV-Portfolio hören auf die Bezeichnungen 65M7000 (65 Zoll) und 55M7000 (55 Zoll). Beide Modelle nutzen die von Hisense weiterentwickelte ULED-Technologie die für eine verbesserte Bildqualität sorgt. Der Kontrastumfang des Bildes wird erweitert und die Local Dimming Technologie verbessert die Wiedergabe von HDR-Inhalten. Zudem wird der Farbraum erweitert und lässt Bildinhalte noch natürlicher wirken. Mit dem „Backlight-Scan-Verfahren“ werden zudem Unschärfen bei schnellen Bildbewegungen reduziert, perfekt für Actionfilme und Sport-Events. Preislich bewegen sich die M7000 Modelle zwischen 1.999 (55 Zoll) und 2.999 Euro (65 Zoll).

uled-tv

Ultra HD Fernseher für Einsteiger

Wer auf der Suche nach einem günstigen Einstieg in die Ultra HD Welt ist, wird von Hisense ebenfalls versorgt. Die 4K-Fernseher der M3000 und M3300 Serie sind in Größen von 40 bis 55 Zoll erhältlich und kosten zwischen 699 bis 999 Euro (UVP). Die Geräte unterstützen dabei HEVC-Videos und verarbeiten hochauflösende Inhalte über die HDMI 2.0 Anschlüsse.

Preise der neuen Hisense 4K Fernseher:

  • 75M7900: 3999 EUR
  • 65M7000: 2999 EUR
  • 65M5500: 1799 EUR
  • 55M7000: 1999 EUR
  • 55M3300: 999 EUR
  • 50M3300: 899 EUR
  • 43M3000: 749 EUR
  • 40M3300: 699 EUR

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Hisense 65M7000 mit ULED und weitere TV-Neuheiten
4.1 (82.73%) 22 Bewertung[en]

2 KOMMENTARE

  1. Leider findet man im Internet fast nur Tests zu den Ami-Versionen, die H10, H9, H8 usw. Heißen. Weiß man, welche Deutschen Modelle da jeweils äquivalent sind?

  2. Aufjedenfall Top, dass ihr darüber berichtet und inforniert. Leider fehlen zu viele Infos wie die zu Audiounterstützung, zum Prozessor usw. da hätte man sicherlich mehr ins DetIl gehen können. Schade, dass Hisense nicht mehr Beachtung geschenkt wird, da diese Serien sicher mit den neuen TVs von LG und Samsung (Preis/Leistung) mithalten können. Hat er oder kann er auch Dolby Vision Inhalte wiedergeben? Wobei HDR eigentlch eh reichen sollte, wie ist die ULED Technik und wie das Betriebssystem? Kann man dazi schon etwas sagen? Danke;)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here