Pana­so­nic hat auf sei­nem Pres­se-Event am Mitt­woch­nach­mit­tag auf der IFA 2014 sei­ne neu­en 4K Fern­se­her für 2014/2015 vor­ge­stellt. Die neu­en Model­le der AXW904- und XW944-Serie gibt es mit 55, 65 (AXW904) und 85 Zoll (XW944) Bild­schirm­dia­go­na­le. High­lights der neu­en Model­le sind ein Twin HD-Tri­ple-Tun­er, ein Sat-over-IP Cli­ent und Ser­ver, wel­che die Ver­tei­lung der TV-Signa­le über das Heim­netz­werk ermög­li­chen.


Die AXW904 und XW944 Model­le bil­den das neue 4K/Ultra HD Pre­mi­um-TV-Lin­eup für das Jahr 2014/2015. Ein Ultra-Bright Panel (3,840 x 2.160) mit Stu­dio Mas­ter Dri­ve, Stu­dio Mas­ter Con­trol und Local Dim­ming Ultra (XW944: Ultra Dim­ming Pro) in Zusam­men­ar­beit mit dem schnel­len Quad Core Pro 5 Pro­zes­sor bil­den die per­fek­te Grund­la­ge für das bes­te Bild, das es jemals bei Pana­so­nic gab. Der Kon­trast und Hel­lig­keits­wert soll sich im Gegen­satz zur AXW804-Serie noch­mal deut­li­ch ver­bes­sert haben. Die 4K Fern­se­her der AXW904 und XW944 Serie sind auch die ers­ten Fern­seh­ge­rä­te mit einem Sat-over-IP Ser­ver & Cli­ent. Damit kön­nen die TV-Signa­le über das Netz­werk im Haus mit ande­ren Gerä­ten geteilt wer­den.

Sat-over-IP Server für TV-Inhalte über das Netzwerk

Die 3.000Hz bls IFC-Tech­no­lo­gie gibt schnel­le Bewe­gungs­ab­läu­fe mes­ser­scharf wie­der, egal ob von TV, DVD, Blu-ray oder über VOD (Video-on-Demand). Die 4K-THX-Zer­ti­fi­zie­rung beschei­nigt den neu­en TV-Gerä­ten eine per­fek­te Bild­wie­der­ga­be, wel­che der Bild­qua­li­tät im Kino in nichts nach­steht. Der Hoch­leis­tungs-Sca­ler lässt auch nied­rig auf­ge­lös­te Inhal­te im vol­len 4K-Glanz erstrah­len. VR Audio Mas­ter Sur­round 2.1 Sound unter­stützt das per­fek­te Bil­d­er­leb­nis mit einem sat­ten Sound. Opti­sch zei­gen sich die AXW904 und XW944 Seri­en gewohnt ele­gant.

HDMI 2.0, HDCP 2.2, HEVC und Displayport!

Bei der Aus­stat­tung der Pana­so­nic AXW904 und XW944 Fern­se­her gibt es nichts zu bean­stan­den. Vier HDMI 2.0 Anschlüs­se mit HDCP 2.2-Unterstützung kön­nen ein­ge­hen­de Signa­le mit bis zu 60p (Bil­der pro Sekun­de) ver­ar­bei­ten. Der neue Hoch­leis­tungs­co­dec HEVC (h.265) wird eben­falls unter­stützt. Die­ser ermög­licht 4K-Strea­m­ing wie es Net­flix und Ama­zon ab Sep­tem­ber bzw. Okto­ber anbieten.Wie die AXW804-Serie ver­fü­gen die neu­en Model­le über einen Dis­play­port-Anschluss, was vor allem PC-Gamer sehr freu­en dürf­te. Die TV-Gerä­te kön­nen so als Bild­schirm ein­ge­setzt wer­den und das bei vol­len 60Hz! Bis­lang ist Pana­so­nic der ein­zi­ge Her­stel­ler, der einen Dis­play­port in sei­nen 4K-Fern­se­hern inte­griert. 4K Videos kön­nen via USB, SD-Kar­te oder über das Inter­net wie­der­ge­ge­ben wer­den. Ein für die 4K-Auf­lö­sung opti­mier­ter Inter­net­brow­ser ist eben­falls vor­han­den.

Panasonic XW944 Modell mit 85 Zoll

Twin-HD-Triple-Tuner, integriertes WLAN

Für den per­fek­ten TV-Genuss hat Pana­so­nic sei­ner AXW904 und XW944 Serie einen Twin-HD-Tri­ple-Tun­er ver­passt. Der Dop­pel-Tun­er ermög­licht die Über­tra­gung eines Fern­seh­pro­gramms über Sat-over-IP an einen Lap­top, Smart­pho­ne oder Tablet, wäh­rend man auf dem Fern­se­her ein ganz ande­res Pro­gramm ver­fol­gen kann. Mit TV-Anyw­he­re kann man zudem von unter­wegs eine Timer-Auf­nah­me auf sei­nem neu­en Pana­so­nic 4K Fern­se­her ein­stel­len. So ver­passt man nie wie­der sei­ne Lieb­lings­sen­dung. Das inte­grier­te WLAN erleich­tert nicht nur den Anschluss ans Inter­net, die kabel­lo­se Über­tra­gung garan­tiert auch die Ver­net­zung via DLNA, HbbTV, Apps und dem 4K-Web-Brow­ser.

Intuitive Benutzeroberfläche mit Gesichtserkennung

Die Benut­zer­ober­flä­che wur­de intui­tiv gestal­tet und bie­tet den­no­ch jedem Nut­zer ein ganz ande­res Erleb­nis. Der “My Home Screen” kann von Nut­zer ange­passt wer­den und wird auf­ge­ru­fen, sobald der TV die Per­son anhand der Stim­me oder über Gesichts­er­ken­nung (inte­grier­te Kame­ra) iden­ti­fi­ziert hat. So bekommt jeder sei­ne auf sich abge­stimm­te Aus­wahl an Pro­gram­men, Apps, Videos und Fil­men zu sehen. Zum ein­fa­chen Navi­gie­ren durch den Home­screen liegt der AXW904 und XW944 Serie die ein­fach zu bedie­nen­de Touch­Pad-Fern­be­die­nung bei.

4K-Streaming via Netflix und Amazon Instant Video

Alle neu­en 4K Fern­se­her von Samsung, LG und Sony wer­den 4K-Strea­m­ing via Net­flix und Ama­zon Instant Video unter­stüt­zen. Pana­so­nic arbei­tet eben­falls eng mit den bei­den Con­tent­an­bie­tern zusam­men um zur Aus­lie­fe­rung der neu­en XW944 und AXW904 Model­le dem Kun­den Zugriff auf alle in 4K pro­du­zier­ten Seri­en zu bie­ten. Auch die älte­re AXW804-Serie soll nach einem Firm­ware­u­p­date auf die 4K Inhal­te von Net­flix und Ama­zon zugrei­fen kön­nen.

Preise und Verfügbarkeit

TX-85XW944, Prei­se ste­hen aktu­ell noch nicht fest, Ver­füg­bar ab Ende Okto­ber
TX-65AXW904, Prei­se ste­hen aktu­ell noch nicht fest, Ver­füg­bar ab Ende Okto­ber
TX-55AXW904, Prei­se ste­hen aktu­ell noch nicht fest, Ver­füg­bar ab Ende Okto­ber

4K Ultra HD-TVs der Superlative: Panasonic AXW904- und XW944-Serie
Weltweit erste TVs mit SAT>IP Client & Server überzeugen mit überragender Bildqualität und innovativen Netzwerkfunktionen

Ham­burg (ots) – In den neu­en 4K UHD-TVs der AXW904- und XW944-Serie ver­eint Pana­so­nic sei­ne gesam­te Inno­va­ti­ons­kraft und tech­no­lo­gi­sche Kom­pe­tenz. Fort­schritt­lichs­te Bild­ver­ar­bei­tung, Ultra Bright Panel mit Stu­dio Mas­ter Dri­ve, Stu­dio Mas­ter Con­trol und Local Dim­ming Ultra bie­ten zusam­men mit dem ultra­schnel­len Quad Core Pro 5-Pro­zes­sor die Grund­la­ge für die bes­te 4K-Bild­qua­li­tät, die es je bei Pana­so­nic gab. Enor­me Hel­lig­keit, fein­s­te Kon­tras­te sowie über­ra­gen­de Detail­schär­fe auch bei schnel­len Bewe­gungs­ab­läu­fen holen das ulti­ma­ti­ve Kino­er­leb­nis in 2D und 3D in die eige­nen vier Wän­de. Als welt­weit ers­te Fern­seh­ge­rä­te sind der AXW904 und der XW944 mit SAT>IP Ser­ver & Cli­ent aus­ge­stat­tet, um die Ver­tei­lung der TV-Signa­le im Haus noch ein­fa­cher zu machen. Dar­über hin­aus begeis­tern die neu­en 4K UHD-TVs mit rie­si­ger smar­ter Funk­ti­ons­viel­falt. TV Anyw­he­re, HbbTV, Apps und DLNA sor­gen auch abseits des her­kömm­li­chen Fern­seh­pro­gramms für gren­zen­lo­se Unter­hal­tung. Die AXW904-Serie ist mit Bild­grö­ßen von 164cm (65 Zoll) und 139cm (55 Zoll) erhält­li­ch, der XW944 bie­tet dank sei­nem beein­dru­cken­den Durch­mes­ser von gigan­ti­schen 214cm (85 Zoll) das Heim­ki­no-Erleb­nis der Super­la­ti­ve.

Mit dem AXW904 und XW944 prä­sen­tiert Pana­so­nic 4K UHD-TVs, die einen neu­en Stan­dard für Bild­qua­li­tät, Desi­gn und intui­tiv zu bedie­nen­de smar­te Funk­tio­nen set­zen. Basie­rend auf der Pana­so­nic eige­nen, mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten und noch­mals ver­bes­ser­ten Bild­ver­ar­bei­tungs­tech­no­lo­gie begeis­tern die neu­en Model­le mit der bes­ten 4K-Bild­qua­li­tät, die es je bei Pana­so­nic gab. Durch die UHD-Auf­lö­sung von 3.840 x 2.160 Pixel bie­ten sie vier­mal so vie­le Bild­punk­te wie ein her­kömm­li­ches Full HD-Gerät und über­zeu­gen mit atem­be­rau­ben­den Details und einer Dar­stel­lung, die an Plas­ti­zi­tät kaum zu über­tref­fen ist. So sitzt der Zuschau­er nicht mehr nur vor dem Gerät – er ver­sinkt kom­plett in der Hand­lung – sowohl in 2D als auch in 3D. Stu­dio Mas­ter Dri­ve und Local Dim­ming Ultra (XW944: Ultra Dim­ming Pro) sor­gen durch stän­di­ge Ana­ly­se des Bild­in­hal­tes und Opti­mie­rung ein­zel­ner Bild­be­rei­che dafür, dass kein noch so klei­nes Detail ver­lo­ren geht. Dar­über hin­aus erreicht das Ultra Bright Panel mit rie­si­gem Betrach­tungs­win­kel eine enor­me Hel­lig­keit, Ulti­ma­te Con­trast garan­tiert fein­s­te Kon­tras­te. Stu­dio Mas­ter Colour mit sei­nem inno­va­ti­ven Farb­fil­ter sorgt für die per­fek­te Farb­re­pro­duk­ti­on – ganz so, wie es sich Pro­du­zen­ten und Regis­seu­re schon beim Film­dreh gedacht haben. Nicht zuletzt zeich­net ein ultra­schnel­ler Quad Core Pro 5-Pro­zes­sor für die her­vor­ra­gen­de Bild­qua­li­tät ver­ant­wort­li­ch. Die 3.000Hz bls IFC-Tech­no­lo­gie erreicht eine mes­ser­schar­fe Dar­stel­lung auch von sehr schnel­len Bewe­gungs­ab­läu­fen, gleich­gül­tig ob es sich dabei um TV-Über­tra­gun­gen, Fil­me von Blu-ray Disc/DVD oder Inhal­te aus dem Inter­net han­delt. Die her­vor­ra­gen­de Qua­li­tät wur­de nicht zuletzt durch THX bestä­tigt und sowohl die AXW904-Serie als auch der XW944 sind mit dem THX 4K Dis­play-Zer­ti­fi­kat aus­ge­zeich­net. Tests aus über 30 unter­schied­li­chen Berei­chen beschei­ni­gen ihnen ein 4K-Seh­er­leb­nis, das dem gro­ßen Kino in nichts nach­steht. Dar­über hin­aus sind die neu­en Gerä­te isf-zer­ti­fi­ziert, sodass die ohne­hin schon über­ra­gen­de Bild­qua­li­tät noch wei­ter opti­miert wer­den kann. Unter­stützt wird das beein­dru­cken­de Fil­m­er­leb­nis durch VR Audio Mas­ter Sur­round 2.1-Sound, womit das Wohn­zim­mer auch akus­ti­sch in einen Kino­saal ver­wan­delt wird. Der AXW904 und der XW944 begeis­tern auch opti­sch durch ihr ele­gan­tes Desi­gn. Das zeit­lo­se Finish fügt sich har­mo­ni­sch und ele­gant in jeden Wohn­raum und jede Ein­rich­tung ein.

Die Seri­en AXW904 und XW944 sind die idea­len Part­ner für 4K UHD-Inhal­te mit der vier­fa­chen Full HD-Auf­lö­sung von 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten. Die Pana­so­nic TVs ver­fü­gen über vier HDMI 2.0-Anschlüsse, die kom­pa­ti­bel zum Copy­right-Pro­to­koll HDCP 2.2 sind und damit Über­tra­gun­gen mit hoher Frame­ra­te ermög­li­chen. Durch die Unter­stüt­zung von Ein­gangs­si­gna­len mit bis zu 60 Bil­dern pro Sekun­de sind die Model­le zudem für pro­fes­sio­nel­le Anwen­dun­gen wie bei­spiels­wei­se in Film­stu­di­os prä­des­ti­niert. Dar­über hin­aus ver­ar­bei­ten sie das HEVC-For­mat (H.265), das per­fekt für alle 4K UHD Video-Quel­len geeig­net ist. Mit Hil­fe des inte­grier­ten 4K Foto-View­ers oder mit der VIERA Remo­te App 2 und 4K Swi­pe & Share erle­ben Foto­freun­de ihre Bil­der in per­fek­ter Qua­li­tät und hoher Auf­lö­sung. Die Seri­en AXW904 und XW944 unter­stüt­zen zudem 4K-Videos von USB, SD-Kar­te oder Online-Quel­len. Ein 4K Web Brow­ser sowie der Pana­so­nic 4K Chan­nel bie­ten dar­über hin­aus eine viel­fäl­ti­ge Aus­wahl an 4K-Con­tent. Per­fekt für Gamer ist der Dis­play­Port, denn selbst vie­le hoch­wer­ti­ge Gra­fik­kar­ten kön­nen mit den Pana­so­nic UHD-TVs kaum mit­hal­ten. Der Hoch­leis­tungs-Sca­ler sorgt zudem dafür, dass Full HD- und sogar SD-Mate­ri­al mit bestechen­der UHD-Qua­li­tät gezeigt wird.

Einen wei­te­ren tech­no­lo­gi­schen Mei­len­stein setzt Pana­so­nic beim Emp­fang und der Ver­tei­lung der Fern­seh­pro­gram­me im Heim­netz­werk. Der AXW904 und der XW944 sind die welt­weit ers­ten Fern­seh­ge­rä­te, die neben einem SAT>IP Cli­ent über einen inte­grier­ten SAT>IP Ser­ver ver­fü­gen. So sind die Gerä­te nicht nur in der Lage, TV-Signa­le aus dem Heim­netz­werk zu ent­schlüs­seln, son­dern auch das her­kömm­li­ch per Satel­lit, Kabel oder Anten­ne emp­fan­ge­ne Pro­gramm ohne zusätz­li­che Set-Top-Box im Heim­netz­werk bereit­zu­stel­len. Pana­so­nic TVs des Modell­jahr­gangs 2014 mit inte­grier­tem SAT>IP Cli­ent sowie ande­re zer­ti­fi­zier­te SAT>IP Cli­ents wie Tablets oder Smart­pho­nes kön­nen die­se TV-Signa­le auch dort emp­fan­gen, wo kein eige­ner Anten­nen­an­schluss vor­han­den ist.

SAT>IP ist ein neu­er Stan­dard zur Ver­tei­lung von TV-Signa­len über das Heim­netz­werk. Dabei bleibt bei den Pana­so­nic Model­len die vol­le Funk­tio­na­li­tät des TV-Emp­fangs erhal­ten. Pay TV-Pro­gram­me kön­nen dank CI Plus-Unter­stüt­zung in bes­ter Qua­li­tät emp­fan­gen wer­den. Eben­so kön­nen HbbTV, die elek­tro­ni­sche Pro­gramm­zeit­schrift, Video­text und USB-Record­ing unein­ge­schränkt genutzt wer­den.

Dar­über hin­aus sind die Seri­en AXW904 und XW944 mit dem bewähr­ten und viel­fach von der Fach­pres­se aus­ge­zeich­ne­ten Twin HD Tri­ple Tun­er aus­ge­stat­tet und damit für alle wich­ti­gen Emp­fangs­we­ge geeig­net. Zwei Pro­gram­me kön­nen völ­lig unab­hän­gig von­ein­an­der emp­fan­gen, ange­schaut und auf­ge­zeich­net wer­den. Zwei CI Plus-Schnitt­stel­len ermög­li­chen zudem die gleich­zei­ti­ge Ent­schlüs­se­lung von Pay-TV Pro­gram­men.

Per­fek­te Ver­net­zung

Die 4K-TVs AXW904 und XW944 set­zen die mul­ti­me­dia­le Ver­net­zung auf ein neu­es Niveau. Unab­hän­gig vom Stand­ort ermög­licht TV Anyw­he­re mit der VIERA Remo­te App 2 eine Ver­bin­dung zum TV-Gerät. So schaut man Live-TV oder eine auf USB-Fest­plat­te gespei­cher­te Auf­zeich­nung nicht nur zu Hau­se, son­dern über­all – welt­weit – auf Tablet oder Smart­pho­ne. Der Zuschau­er ver­folgt bei­spiels­wei­se ein span­nen­des Fuß­ball­spiel, auch wenn er sich in einem Hotel­zim­mer in Über­see befin­det. Ledig­li­ch eine Inter­net-Ver­bin­dung ist not­wen­dig. Dank Twin HD Tri­ple Tun­er erfolgt die Über­tra­gung völ­lig unab­hän­gig von dem Pro­gramm, das gera­de auf dem TV-Gerät läuft. Mit TV Anyw­he­re kann zudem eine Timer-Auf­nah­me auch von unter­wegs pro­gram­miert wer­den – ein­fach mit Tablet oder Smart­pho­ne.

Inte­grier­tes WLAN garan­tiert die kabel­lo­se Ver­net­zung mit DLNA, HbbTV, Apps und Web Brow­ser. Ohne zusätz­li­chen PC surft der Zuschau­er bequem vom Sofa aus im Inter­net, ruft die Media­the­ken der Fern­seh­sen­der auf oder greift auf Videos, Fotos oder Musik zu, die im Heim­netz­werk gespei­chert sind.

Abge­run­det wird die hohe Ver­net­zung des AXW904 und des XW944 durch die Video­te­le­fo­nie. Die inte­grier­te Kame­ra fährt auto­ma­ti­sch aus dem Gehäu­se und ver­schwin­det nach Gebrauch wie­der.

Intui­ti­ve Bedie­nung

Dank der intui­ti­ven Benut­zer­ober­flä­che gelingt die Bedie­nung auch ohne Vor­kennt­nis­se spie­lend leicht. My Home Screen, der im letz­ten Jahr ein­ge­führ­te und indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­ba­re Start­bild­schirm, wird für jedes Fami­li­en­mit­glied anhand der Stim­me oder mit der inte­grier­ten Kame­ra und Gesichts­er­ken­nung auto­ma­ti­sch auf­ge­ru­fen. Mit MyS­tream, dem per­sön­li­chen Pro­gram­mas­sis­ten­ten, erhält der Zuschau­er Pro­gramm­vor­schlä­ge, die ganz sei­nen Inter­es­sen und Vor­lie­ben ent­spre­chen. MyS­tream ana­ly­siert die Seh­ge­wohn­hei­ten anhand von Lieb­lings­sen­dun­gen, die man über die Favo­ri­ten-Tas­te auf der im Lie­fer­um­fang befind­li­chen Touch­Pad-Fern­be­die­nung fest­legt. Dabei berück­sich­tigt MyS­tream nicht nur das TV-Pro­gramm, son­dern auch Auf­zeich­nun­gen, Fotos oder Inter­net-Inhal­te – auf Wunsch indi­vi­du­ell für jedes Fami­li­en­mit­glied.

Die intui­ti­ve Info Bar ersetzt die Zet­tel­samm­lung an der Pinn­wand oder am Kühl­schrank und zeigt einen neu­en Weg der schnel­len Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Fami­lie. Ohne dass der Nut­zer die Fern­be­die­nung in die Hand nimmt, erkennt der inte­grier­te Bewe­gungs­sen­sor auto­ma­ti­sch, dass jemand den Raum betritt und star­tet den Fern­se­her aus dem intel­li­gen­ten Stand­by. Auf dem Bild­schirm wer­den über­sicht­li­ch die neu­es­ten Nach­rich­ten der Fami­lie, die Uhr­zeit und die aktu­el­le Wet­ter­vor­her­sa­ge ange­zeigt.

Per­fek­tio­niert wird die kin­der­leich­te Bedie­nung durch den noch­mals ver­bes­ser­ten Voice Assis­tant. Anhand der Stim­me erkennt der Fern­se­her auto­ma­ti­sch, wer aktu­ell das Gerät nutzt und schal­tet auf des­sen Pro­fil um. Dar­über hin­aus konn­te Pana­so­nic neue Sprach­kom­man­dos ein­rich­ten, um Inhal­te noch schnel­ler zu fin­den und das Fern­seh­ge­rät per Spra­che zu bedie­nen. Zur Ein­ga­be dient das inte­grier­te Mikro­fon der Touch Pad-Fern­be­die­nung.

Gut zur Umwelt

Trotz der gewal­ti­gen Funk­ti­ons­viel­falt und Aus­stat­tung begnü­gen sich AXW904 und XW944 mit wenig Ener­gie. Dafür zeich­nen viel­fäl­ti­ge Eco-Funk­tio­nen ver­ant­wort­li­ch, mit denen die Pana­so­nic-TVs sowie ange­schlos­se­ne Gerä­te auch nur dann Strom ver­brau­chen, wenn sie auch wirk­li­ch genutzt wer­den – getreu der Fir­men­phi­lo­so­phie des Kon­zerns, in der Umwelt­as­pek­te eine über­ge­ord­ne­te Rol­le spie­len.

Prei­se und Ver­füg­bar­keit

TX-85XW944, Prei­se ste­hen aktu­ell noch nicht fest, Ver­füg­bar ab Ende Okto­ber

TX-65AXW904, Prei­se ste­hen aktu­ell noch nicht fest, Ver­füg­bar ab Ende Okto­ber

TX-55AXW904, Prei­se ste­hen aktu­ell noch nicht fest, Ver­füg­bar ab Ende Okto­ber

Stand Sep­tem­ber 2014: Ände­run­gen ohne Ankün­di­gung vor­be­hal­ten

Die­sen Pres­se­text und die Pres­se­fo­tos (down­load­fä­hig mit 300 dpi) fin­den Sie im Inter­net unter www.panasonic.com/de/corporate/presse.html

Über Pana­so­nic:

Die Pana­so­nic Cor­po­ra­ti­on gehört zu den welt­weit füh­ren­den Unter­neh­men in der Ent­wick­lung und Pro­duk­ti­on elek­tro­ni­scher Tech­no­lo­gi­en und Lösun­gen für Kun­den in den Geschäfts­fel­dern Resi­den­ti­al, Non-Resi­den­ti­al, Mobi­li­ty und Per­so­nal App­li­ca­ti­ons. Seit der Grün­dung im Jahr 1918 expan­dier­te Pana­so­nic welt­weit und unter­hält inzwi­schen über 500 Kon­zern­un­ter­neh­men auf der gan­zen Welt. Im abge­lau­fe­nen Geschäfts­jahr (Ende 31. März 2014) erziel­te das Unter­neh­men einen kon­so­li­dier­ten Net­to-Umsatz von 7,74 Bil­lio­nen Yen/57,74 Mil­li­ar­den EUR. Pana­so­nic hat den Anspruch, durch Inno­va­tio­nen über die Gren­zen der ein­zel­nen Geschäfts­fel­der hin­weg Mehr­wer­te für den All­tag und die Umwelt sei­ner Kun­den zu schaf­fen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über das Unter­neh­men sowie die Mar­ke Pana­so­nic fin­den Sie unter www.panasonic.net.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:

Panasonic Deutschland
Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Michael Langbehn
Tel.: 040 / 8549-0 
E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com

 

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Bewer­te die­sen Arti­kel