Philips UHD HEVC Media Streamer kommt endlich im Q4 2015

4
Philips UHD 880 4K Player
Philips UHD 880 4K Mediaplayer
Anzeige

Käufer eines Philips 4K Fernsehers aus 2014 mussten sich in Geduld üben. Käufer von ausgewählten Modellen bekamen seit Ende 2014 die UHD HEVC Streaming-Box UHD880 versprochen. Nach unzähligen Verschiebungen soll der Player nun endlich im Q4 2015 erscheinen.


Wer sich vom 01.01.2014 bis zum 30.06.2015 für einen 65PUS9809, 65PUS9109, 55PUS9109, 55PUS8909C oder 55PUS8809 von Philips entschieden hat, konnte sich kostenlos für den UHD HEVC Streamingplayer registrieren. Dieser sollte dann im Frühjahr 2015 bereits ausgeliefert werden. Anscheinend gestaltete sich die Einführung des UHD880 doch nicht so einfach und der Player verschob sich mehrmals und ist bis zum heutigen Tag immer noch nicht erschienen. Doch nun soll es endlich so weit sein. Ohne konkretes Datum, aber zumindest im 4. Quartal 2015 (Oktober-Dezember) soll der UHD 880 endlich in den Handel kommen und bereits registrierten Kunden zugesendet werden.

Kleines Kraftpaket mit WLAN und Google Play

Wer sich jetzt für einen älteren Philips 4K Fernseher aus 2014 entscheidet, der wird sich den UHD880 wohl aber selbst kaufen müssen. Der UHD880 verfügt über einen schnellen Quad-Core-Prozessor und 16 GB Speicher, welcher über externe USB-Speichermedien erweitert werden kann. Ein HDMI 2.0 Anschluss mit HDCP 2.2 ist natürlich Voraussetzung für die Übertragung von 4K Inhalte, welche über Ethernet oder WiFi auf das Gerät gestreamt werden. Der Player gibt auch 4K-Inhalte von externen Speichermedien wieder. Auch unzählige Audio- und Bildformate werden vom UHD880 problemlos erkannt und abgespielt. Über Google Play können Apps, Programme und Spiele auf den Streaming-Player geladen werden.

UHD880 oder doch lieber Fire TV 4K?

Der UHD 880 konnte aber zu keinem schlechteren Zeitpunkt auf den Markt kommen. Auch wenn der 4K Media Streamer nur zur Philips 6809, 8809, 8909, 9809 und 9109 Serie kompatibel ist, wäre es doch für viele ein Grund gewesen, etwas früher auf ein Philips 4K Fernseher mit Ambilight zu setzen. Gerade in diesen Tage kündigt Amazon seinen neuen Fire TV 4K an, welcher bereits Mitte Oktober zur Verfügung steht und nicht auf einzelne Modelle beschränkt ist. Einzige Voraussetzung am TV-Gerät ist hier ein HDMI 2.0 (HDCP 2.2) Eingang. Viele werden sich wohl eher für den Fire TV entscheiden, sollten sie sich nicht für das Gratis-Gerät registriert haben. Wir können uns auch nicht vorstellen, dass Philips die 99 Euro für den Fire TV 4K von Amazon unterbieten kann.

Download: Datenblatt UHD880
Via: toengel.net
[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Philips UHD HEVC Media Streamer kommt endlich im Q4 2015
4.5 (90%) 12 Bewertung[en]
TEILEN

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

4 KOMMENTARE

  1. Hallo Wo bleibt der UHD880 ? Das 4. Quartal ist fast vorbei und nichts ist geschehen. Seit 21. Januar 2014 warte ich auf eine Nachricht von Philips!!! Am 21. Januar habe die Bestätigung der Registrierung erhalten. Mit freundlichen Grüßen Hardi Seerig

  2. Warum alten TV kaufen?
    Warum überhaupt TV kaufen,
    Kauf 4K Monitor, mit Dispalyport und dem dumme HDMI 2.0
    Und kaufe gute Grafikkarte.

    Spielen ist geiler in 4K und das gibt’s nur am PC,
    zumind bis Playstation 5 kommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here