TCL kündigt 50 Zoll 4K Fernseher für 999 Dollar an

0
TCL 7E504D 4K Fernseher mit 50 Zoll - Frontansicht
Anzeige

TCL (The Creative Life) hat seine neue Fernseher Modellreihe für den Herbst diesen Jahres vorgestellt. Ganz vorne mit dabei ist ein 50 Zoll 4K Fernseher für 999 Dollar.

Der Ultra HD TV 7E504D mit Edge-LED wird bereits im September in den amerikanischen Läden stehen und sicherlich eines der Highlights dieses Weihnachtsgeschäfts werden. Der Konkurrent Seiki eröffnete bereits mit seinem SE50UY04 den Markt für günstige Ultra HD Fernseher und schickte mit dem 39 Zöller SE39UY04 gleich einen neuen Spieler für nur 699 Dollar ins Spiel. Mit TCL und Hisense werden jetzt weitere Hersteller aus China den amerikanischen und europäischen Markt aufmischen. (TCL in den USA und Hisense in Europa)

TCL verzichtet auf Gewinn – möchte nur den Kunden glücklich sehen

Michelle Mao, President TCL USA:

Unser Ziel ist es qualitativ hochwertige HD Fernseher mit fortschrittlichen Technologien, Premium Design und aggressiven Preisen zu vertreiben um den Brand TCL auf dem amerikanischen Markt zu etablieren. Ähnlich wie bei der Einführung von HD sind 4K Fernseher so teuer, dass sich die meisten Kunden diesen einfach nicht leisten können. Als einer der größten Fernsehhersteller möchten wir dies ändern. Daher released TCL seinen 50 Zoll 4K Fernseher für 999 Dollar um mehr Kunden die Freude an dieser unglaublichen Bildqualität und erweiterten Auflösung zu ermöglichen. Während andere Hersteller die Einführung von 4K als eine Möglichkeit sehen, großen Margen zu fahren, sehen wir es als Möglichkeit den amerikanischen Kunden die Kombination von fortschrittlicher Technologie und dem damit verbundenen Wert näher zu bringen, so wie wir es schon seit über 30 Jahren weltweit praktizieren.

Man weiß ja das die chinesischen Firmen mit ihren eigenen Entwicklungen und menschenwürdigen Arbeitsbedingungen immer wieder den Spaß und die freie Welt liefern, aber hier wird es im Gegensatz zu den High-End Geräten von Sony, LG, Samsung und Co. sicherlich einige Abstriche geben, obwohl sich die Features in der Pressemitteilung eigentlich garnicht so schlecht lesen.

4K Upscaler und vier HDMI Eingänge

Der Fernseher hat ein LED-Panels mit EDGE-Beleuchtung und einer nativen Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. 120hz Bildwiederholungsrate soll bei Sportevents mit schnellen Bewegungen für ein klares und weiches Bild sorgen. Im Gegensatz zum Seiki 4K Fernseher ist auch ein eigener 4K-Upscaler für SD-Inhalte integriert. Dieser rechnet die Bilder von DVD, Blu Ray oder Fernsehsendern hoch auf Ultra HD. Ob dieser Prozess über einen eigenen Chip realisiert wird ist nicht bekannt. Der dynamische Kontrast wird mit 5.000.000 zu 1 angegeben. Der Inhalt kommt über einen der vier HDMI-Anschlüsse. Ein MHL (Mobile High-Definition Link) ermöglicht es dem Kunden ein Smartphone oder Tablet mit dem Fernseher zu verbinden und direkt auf die Inhalte des mobilen Endgerätes zuzugreifen. Gleichzeitig wird das Gerät auch noch geladen.

TCL auch bald in Deutschland?

TCL hat auch einen Stand auf der IFA 2013. Wir haben bereits bei der Pressestelle angefragt ob auf der Messe für Unterhaltungselektronik auch 4K Fernseher ausgestellt werden. Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir noch keine Antwort erhalten. Spätestens zur Start der IFA werden wir mehr erfahren.

TCL kündigt 50 Zoll 4K Fernseher für 999 Dollar an
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here