Sony plant mit dem ZD9 angeblich einen weiteren 4K Fernseher für 2016. Das Modell soll mit der neuen Backlight Master Drive Technologie auf den Markt kommen und eine extrem hochwertige Bildwiedergabe liefern. Was ist dran am ZD9?


Anzeige

Sony hat bereit sein komplettes 4K-Portfolio auf der CES 2016 vorgestellt. Die Neuen 4K Fernseher der XD85, SD85, XD93 und XD94 Serie werden ab April 2016 in den Handel kommen. Sony hat aber noch ein „Ass im Ärmel“. Beim ZD9 soll es sich um einen Premium-TV mit flachem 65 Zoll LCD-Panel und der neuen Backlight Master Drive Technologie handeln. Das Modell basiert auf einem auf der CES 2016 vorgestellten Prototypen, welche auf 85 Zoll und 1.000 Dimming-Zonen Spitzen-Helligkeiten von bis zu 4.000 nits (cd/m²) auf das Display brachte. Der ZD9 mit „nur“ 65 Zoll wird womöglich weit weniger Dimming-Zonen aufweisen.

ZD9 wird in offiziellen Dokumenten erwähnt

Die Informationen die in den bekannten Foren zusammengetragen wurden, basieren meist nur aus Mutmaßungen oder Kommentare anderer Forenmitglieder. So stellt sich die Berechtigte Frage, ob wirklich etwas am ZD9 Modell dran sein kann? Verlässliche Informationen finden man direkt bei Sony. Im digitalen Presse-Handout zur CES 2016, wird der ZD9 nicht nur in der TV-Lineup-Übersicht für 2016 erwähnt, sondern auch mit einer eigenen kleinen Feature-Übersicht angekündigt. Es gibt leider noch keine Fotos, dafür erste Informationen zur Ausstattung.

Das Modell wird im US-Handel auf die Bezeichnung KD65ZD9BU hören und nur mit 65-Zoll erhältlich sein. Das verrät uns auch die TV-Übersicht für 2016. Neben der Unterstützung von HDR und dem Triluminous-Display, sind vor allem die Angaben zum Backlight Master Drive & X-tended Dynamic Range Pro interessant. In der Abbildung ist von einem „Full Array Backlight“ die Rede. Die Motionflow XR Bildwiederholungsrate wird mit 1200 Hz angegeben. Wie auch die XD93 und XD94 Serie wird der ZD9 mit Android TV ausgeliefert und 3D-Filme unterstützen. Auch neu ist der Sony X1-Extreme-Prozessor, wohl eine Weiterentwicklung des X1 Prozessors, der in den 2015 und 2016er Modellen zum Einsatz kommt.

Preis und Verfügbarkeit

In verschiedenen Foren werden bereits Aussagen zur Preisgestaltung und Verfügbarkeit des ZD9 gemacht. Der Premium-TV soll bereits Mitte des Jahres (Ende Juli) in den Handel kommen. Preislich soll sich der TV aufgrund seiner fortschrittlichen Bildtechnologie bei ca. 6.499 Euro bewegen. Wir lassen uns überraschen, vielleicht spart sich Sony den ZD9 auch für die IFA 2016 auf, um einen Aufhänger für die diesjährige Messepräsentation zu haben. Sony

ZD9 – Sonys Geheimwaffe mit Backlight Master Drive?
4.5 (89.23%) 13 Bewertung[en]