Bye, bye SD: Sky wirft 14 Sender raus

4
Sky Logo
Sky verabschiedet sich im November von 14 SD-Sendern

Die Zeiten, in denen Standardauflösung das Höchste der Gefühle gewesen ist, sind glücklicherweise vorbei. Neben HD- und 4K-Inhalten gibt es mittlerweile ja sogar einen neuen Trend: 8K. Auch bei Sky Deutschland will man mit der Zeit gehen, selbst wenn das Abschied bedeutet. So streicht man Ende November 14 SD-Sender aus dem Angebot.

Sky will die große Wende aber schon am 15. November 2018 beginnen. Dann will man alle Kunden kostenlos für den HD-Empfang via Satellit freischalten. Betrifft natürlich nur diejenigen, bei welchen es nicht ohnehin bereits der Fall gewesen ist. Am 29. November folgt dann eben der große Schnitt und man streicht 14 SD-Sender aus seinem Angebot.

Wer wissen möchte, welche Sender in SD bei Sky herausfallen, erhält gleich die komplette Auflistung. Die HD-Pendants bleiben natürlich im Programm, so dass man sich nicht komplett von den Inhalten der Sender verabschieden. Man trennt sich eben nur von dem genannten Programm in der veralteten Standardauflösung. Andere SD-Sender bleiben aber vorerst noch erhalten. Betroffen sind ganz konkret folgende Sender:

  • Disney Junior
  • Beate-Uhse.TV
  • National Geographic
  • Discovery Channel
  • 13th Street
  • Fox Serie
  • TNT Serie
  • Syfy
  • NatGeo Wild
  • Spiegel Geschichte
  • Sky 1
  • TNT Film
  • Disney Cinemagig
  • Sky Atlantic

Neue Sender by Sky ohne Zusatzkosten in HD

Sowohl Neu- als auch Bestandskunden erhalten im Starterpaket nun außerdem ohne Mehrkosten die Sender E! Entertainment HD, Eurosport 1 HD, History HD, Sky Arts HD, TNT Comedy HD und Universal HD. Wer wiederum das Cinema-Paket gebucht hat, darf nun TNT Film HD und Disney Cinemagic HD ohne zusätzliche Kosten nutzen. Als Konsequenz der Umstellung reduziert man seine bisherigen elf Transponder auf Astra 19,2° Ost auf neun. Was man mit den dadurch frei werdenden Kapazitäten anstellen könnte, ist derzeit offen.

Weniger positive Neuigkeiten: Sky stellt die HD-Sender Sky Select HD, Blue Movie HD und Sky 1+1 HD ein. So verlagert Sky die HD-Inhalte des Erotiksenders lieber in den Erwachsenenbereich von Sky Q. Content von Sky Select bugsiert man stattdessen in den Sky Store. Von den Änderungen nicht betroffen sind die Select-Kanäle 1-9 und das Select-Portal. Sky On Demand und Sky Go sollen wiederum mit ihren Serien-Angeboten Sky 1+1 HD ersetzen. Dabei rät Sky als Ergebnis der Umstellungen seinen Kunden einen neuen Sender-Suchlauf vorzunehmen, da einige Sendeplätze wechseln.

Bye, bye SD: Sky wirft 14 Sender raus
4.4 (88.57%) 7 Bewertung[en]
ÜBERDigital Fernsehen
QUELLEInfoSat
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

4 KOMMENTARE

  1. Bitte nicht auf das Marketing-Gesülze von Sky reinfallen („HD-Offensive“)!
    Es werden lediglich bisher doppelt vorhandene (in SD und HD parallel) Sender wegfallen, die man entweder eh nicht geschaut hat, weil man die HD-Versionen im z.B. Entertainment-Paket gebucht hat, noch werden bestehende SD-only Sender wie die Sky-eigenen Sky Emotion, Sky Nostalgie oder Sky Comedy in HD geschaltet.
    Eigentlich fallen jetzt nur die Sender weg, die im schon längst abgeschafften Starter-Paket enthalten waren (also nur für Bestandskunden relevant, die noch das S-Paket hatten).
    Es betrifft weiterhin keine SD-Sender der Premiumpakete Sport, Bundesliga oder Cinema.

    Unterm Strich also eigentlich…nix interessantes für das eine Meldung lohnt, nur ein Tritt in den Hintern der ewigen „Ich gucke SD auf meinem 65″ UHD, weil es nichts kostet“-Kunden von 1993… 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here