DAZN plant ein Gratis-Abo (mit Werbung) für Deutschland

DAZN plant für Deutschland einen kostenlosen Tarif. In jenem wird man dann allerdings Werbung zeigen.

Das Motto der Geschäftsführerin für die DACH-Region (Deutschland, Österreich und die Schweiz), Alice Mascia, ist dabei eindeutig: „Wenn es in Deutschland funktioniert, dann funktioniert es überall“. So gilt Deutschland als besonders schwieriger Markt und ist daher wohl der perfekte Testbereich für das neue Abonnement.

Bevor ihr euch die Hände reibt: Der werbefinanzierte Tarif von DAZN wird zwar im Gegensatz zu den Angeboten von Disney+ oder Netflix nichts kosten, umfasst dafür aber auch nicht alle Inhalte. Dafür sind die Sportlizenzen dann sicherlich auch zu kostspielig. Passend zu dem Tarif ist auch eine frische Partnerschaft mit Fanatics.

DAZN bietet seine App für die meisten Geräte an.
DAZN bietet seine App für die meisten Geräte an.

So will man Merchandise von Fanatics ebenfalls in der DAZN-App bewerben bzw. direkt zum Kauf anbieten. Was man als Service für seine Kunden bezeichnet, ist natürlich in erster Linie neue Einnahmequellen aufzutun. Ob es dann bei den Zuschauern wirklich gut ankommt, wenn zum Fußballspiel gleich passende Angebote für die Trikots der Mannschaft hereinploppen, muss sich erst noch zeigen.

DAZN will mehr Zuschauer erreichen

Mascia gibt an, dass es jedenfalls so aussehe, dass man unterschiedliche Tarifoptionen anbieten müsse. Es gebe nicht „den einen Tarif“, der sich dann für alle Kunden eigne.  Das trifft auf DAZN sicherlich ganz besonders zu, da man zuletzt die Preise enorm angezogen hatte. Da ist die Frage, wie lange sich das die spendierwilligen Sportfans noch gefallen lassen.

Für den kostenlosen Tarif mit Werbung gibt es seitens DAZN bedauerlicherweise auch noch keinen Starttermin. Klar ist eben nur, dass Deutschland der erste Testmarkt sein wird. Sollte das Angebot dann bei uns gut ankommen, ist eine internationale Erweiterung möglich bzw. wahrscheinlich.

QuelleSP
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

4 Kommentare
  1. Der Inhalt wird über den Erfolg letztendlich entscheiden, aber viel wird da mit sicherheit wohl nicht bei herumkommen.
    Man sollte nicht zu viel erwarten

  2. Wird sicher ein klassischer Verkaufssender für „DAZN“ um mit ein paar „kostenlosen“ Sportübertragungen die Leute ins Abo zu locken.

    Halt wie früher bei „Premiere“ analog, wenn die mal bei einer Sendung die Verschlüsselung weg gelassen haben.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge