Elgato 4K60 S+: Neue, externe Capture-Lösung für Gamer

3
Elgato 4K60 S+
Die Elgato 4K60 S+ ist eine neue, externe Capture-Lösung für Spieler

Elgato bringt mit der 4K60 S+ eine neue Capture-Karte auf den Markt, welche Gameplay in 4K mit bis zu 60 fps mitschneiden kann. Auch HDR unterstützt diese Lösung.


Anzeige

Die neue 4K60 S+ ist im Gegensatz zur bereits erhältlichen 4K60 Pro eine externe Capture-Lösung. Sie muss also nicht direkt in einem PC verbaut werden. Dadurch kann die neue Lösung von Elgato auch mit Spielekonsolen wie natürlich der PS4 Pro und der Xbox One X eingesetzt werden. Die Elgato 4K60 S+ nimmt entweder direkt auf eine SD-Karte auf oder schleust die Daten via USB 3.0 an einen PC weiter.

Wer mit der 4K60 S+ nicht aufnehmen will, kann sie auch für Livestreams einspannen. Für die USA ist auch bereits ein Preis angesagt worden. So wird die Elgato 4K 60S+ dort Ende Januar erscheinen und für 399,99 US-Dollar den Besitzer wechseln. Diese Capture-Lösung unterstützt alternativ auch 1080p / 60fps für Aufnahmen und Streaming sowie einen Hardware-Encoder mit HEVC. Unten seht ihr einmal Elgatos unterschiedliche Lösungen im Vergleich.

Elgato Capute Vergleich
Elgato bietet unterschiedliche Capture-Lösungen an

Die maximale Bitrate, mit welcher die 4K60 S+ aufzeichnen kann, liegt bei 140 Mbps. Das ist auch ein großer Vorteil gegenüber etwa der HD60 S+, welche nur Bitraten von maximal 60 Mbps ermöglicht. Zu erwähnen ist, dass Elgato ein Teil des Unternehmens Corsair ist, das PC-Gamern ja bestens durch diverse Komponenten bekannt sein dürfte.

Die Elgato 4K60 S+ spielt ihre vollen Stärken in Verbindung mit einem PC aus

Die Elgato 4K60 S+ kann zwar Inhalte auch direkt auf einer SD-Karte aufzeichnen, spielt aber eigentlich erst ihren vollen Funktionsumfang in Verbindung mit einem PC aus. Etwa steht euch dann das besagte Livestreaming zur Verfügung und ihr könnt über die Software von Elgato weitere Funktionen wie das sogenannte Flashback Recording verwenden. Damit ist gemeint, dass immer vorsorglich Aufnahmen mitgeschnitten werden, sollte etwas Spektakuläres geschehen, das ihr nicht erwartet habt. Zudem könnt ihr beim Anschluss an einen PC auch Live-Kommentar als separaten Audio-Track aufzeichnen.

Elgato 4K60 S
Die Anschküsse der Elgato 4K60 S

An Spielekonsolen und PCs wird die Elgato 4K60 S+ ansonsten grundsätzlich per HDMI angeschlossen. Wie eingangs erwähnt, unterstützt die Capture-Karte nicht nur 4K, sondern auch HDR10. Das Encoding kann mit HEVC  /H.265 HDR oder aber AVC / H.264 vonstatten gehen. Elgato nennt als Maße 142 x 111 x 32 mm und als Gewicht 345 g.

3 KOMMENTARE

  1. Ist aber schon etwas veraltet für 2020.

    HDMI 2.1 und einhergehend 4k@120Hz sowie Display Port sollten hier schon geboten werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein