Erster OLED TV von Hisense – 2019 auch in Europa?

0
Hisense steigt ins OLED-Geschäft ein. 2019 auch in Deutschland?
Hisense steigt ins OLED-Geschäft ein. 2019 auch in Deutschland?

Hisense kündigt seine ersten OLED-TVs an! Der Verkaufsstart der „X-Series“ ist in mehrerlei Hinsicht interessant. Kehrt Hisense der QLED-Allianz den Rücken?


Anzeige

Die QLED-Allianz besteht aus Samsung, Hisense und TCL. Das „Konstrukt“ hat es sich zur Aufgabe gemacht die Quantum Dot Technologie voranzutreiben und gegen das wachsende OLED-Angebot zu rüsten. Jetzt scheint Hisense jedoch einen anderen Weg gehen zu wollen. Der chinesische Hersteller möchte im boomenden OLED-Geschäft mitspielen und hat „kurzerhand“ ein eigenes OLED-Modell auf den australischen TV-Markt herausgebracht. Die „X-Series“ ist in den Größen 55 und 65 Zoll erhältlich die für umgerechnet 2.250 bzw. 3.200 Euro erhältlich. Die neuen Geräte sind bislang nur in Australien erhältlich, sollen lt. Firmenangaben in 2019 jedoch in weiteren Regionen erhältlich sein.

Hisense X-Series OLED-TV

Kunden dürfen sich über einen weiteren Mitspieler im OLED-Markt freuen. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Wir hätten von Hisense einen etwas günstigeren Preispunkt für sein OLED-Debüt erwartet. Es ist jedoch gut möglich, dass die Kosten für die OLED-Panels für Hisense noch recht hoch sind, da der Hersteller noch keine großen Mengen geordert hat. Mit der Ausweitung auf zusätzliche Märkte könnte der Preis jedoch recht schnell fallen. Hisense hatte immer ein sehr interessantes Preis-/Leistungsverhältnis und so sind wir doch recht gespannt auf die neue „X-Series“.

Das Design des Hisense OLED-TV ist recht ansprechend, unterscheidet sich aber nicht besonders von den Geräten der Mitbewerber
Das Design des Hisense OLED-TV ist recht ansprechend, unterscheidet sich aber nicht besonders von den Geräten der Mitbewerber

Für die QLED-Allianz ist diese Ankündigung natürlich ein Schock. Hisense bezieht die OLED-Panels von LG Display und hat sozusagen zum „gegnerischen Lager gewechselt“. Alle namhaften Hersteller haben mittlerweile einen oder mehrere OLED-Fernseher in ihrem Lineup. Lediglich Samsung und TCL wehren sich noch mit ihren QLED-TVs gegen die Fernseher mit organischen Leuchtdioden. Hisenses Beweggründe für diesen Schritt werden wohl finanzieller Natur sein. Hisense hat auf dem 4K-Markt im Budget- und mittleren Preissegment sehr gute Ergebnisse erzielt. Weltweit ist Hisense sogar einer der Top 4 Hersteller von 4K Fernsehern (sehr erfolgreich in China). Der Verkauft der hochwertigen ULED-Fernseher (LCD-LED-TVs mit Quantum Dot Technologie) ist, zumindest in Deutschland, nicht so richtig ins rollen gekommen. Die Gründe hierfür sind aber vielfältig.

Kein Dolby Vision – kein Prime Video

Wie erfolgreich sich Hisense am OLED-Markt platzieren wird, kann nur die Zeit zeigen. Leider gibt es in unseren Augen ein paar „Probleme“ mit den neuen Modellen. Die klassischen Vorteile der OLED-Technologie sind natürlich vorhanden. Ein guter Schwarzwert, unendlicher Kontrast und ein fast perfekter Blickwinkel. Jedoch spart sich Hisense die Gebühren für Dolby Vision und bietet nur Unterstützung für HDR10 und HLG. Zur hauseigenen VIDAA Betriebssystem haben wir gemischte Gefühle. Die Neuerungen der letzten Jahre haben die VIDAA-Plattform jedoch zu einer schnellen und zugänglichen Nutzeroberfläche gemacht. Es gibt aber immer noch Lücken die unbedingt geschlossen werden müssen. Amazon Prime Video ist z.B. immer noch nicht auf der Plattform integriert. Lediglich Youtube und Netflix laden zum hochauflösenden Streamingerlebnis ein.

Das VIDAA 2.5 Betriebssystem ist schnell und gut aufgebaut. Es fehlt jedoch eine Prime Video App
Das VIDAA 2.5 Betriebssystem ist schnell und gut aufgebaut. Es fehlt jedoch eine Prime Video App

Wir sind gespannt auf weitere Ankündigungen im Rahmen der CES 2019. Spätestens zur IFA 2019 sollte sich Hisense aber dazu positionieren, ob die OLED-Fernseher auch in Europa respektive Deutschland in den Handel kommen.


Erster OLED TV von Hisense – 2019 auch in Europa?
4.6 (92%) 5 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here