Erstes 4K/120fps Game für die Xbox Series X ist ein Laser-Delphin-2D-Platformer

7
Das erste 4K 120fps Game für die Xbox Series X ist ein 2D Plattformer mit einem Laserschießenden Delphin
Das erste 4K 120fps Game für die Xbox Series X ist ein 2D Plattformer mit einem Laserschießenden Delphin

Ein Spieleentwickler möchte die visuellen Fähigkeiten der Xbox Series X voll ausreizen und wird noch in dieser Woche ein exklusives Spiel mit nativen 4K/120fps enthüllen. 


Anzeige

Update I: Dynamic Voltage Games haben ihr 4K/120fps Projekt offiziell vorgestellt. In „Orphan of the Machine“ schlüpft ihr in die Rolle eines Delphins der versucht mit Dash-Angriffen und Laser-Attacken der Tyranei der Maschinen zu entkommen. Das ganze erinnert ganz stark an „Ecco the Dolphin“, eine beliebte Spielereihe für den Sega Mega Drive. Der Entwickler möchte das Spiel im Herbst 2020, spätestens jedoch zum Start der Xbox Series X veröffentlichen. Die Ankündigung wurde mit Screenshots und einem Gameplay-Video untermauert. Jedoch verfügt das Studio nicht über das passende Equipment, um einen nativen 4K/120p Stream zu veröffentlichen. Das Youtube-Video liegt lediglich in 1080/60p vor. Am Ende ist die Ankündigung genau das, was wir vermutet hatten: ein 2D-Platformer mit einfacher Grafik, der der neuen Konsolen-Hardware nicht allzuviel abverlangt.

Orphan of the Machine Gameplay Video

Originalbeitrag: Über den Twitter-Kanal von Dynamic Voltage Games gibt das Studio bekannt, dass bis spätestens Sonntag ein Exklusivtitel mit 4K/120fps für die im Herbst 2020 erscheinende Xbox Series X Konsole vorgestellt wird. Das Problem dabei: der Spieleentwickler kann die Inhalte nicht in dieser Qualitätsstufe aufzeichnen, noch ist es möglich diese der breiten Masse, z.B. via Youtube nativ zur Verfügung zu stellen. Dynamic Voltage Games hofft jedoch, dass man den Unterschied trotzdem sehen kann. Wer hinter der Ankündigung einen großen AAA-Titel vermutet, der wird jedoch bitter enttäuscht werden. Hinter dem Projekt steht ein recht neues und kleines Unternehmen, dass bislang nur zwei Spiele für die Xbox Plattform entwickelt hat. „Final Star“ soll nur in Japan erschienen sein, während „Pirates of the First Start“ für PC und Xbox One zur Verfügung stand.

Für „Pirates of the First Star“ wurde zudem versucht via Kickstarter eine Finanzierung für das Projekt zu erreichen. Lediglich 3 Unterstützer boten 73 $US von den geforderten 3.266 $US. Der geforderte Betrag und das nachfolgende Video (bereits veröffentlichter Titel) sind Indiz genug, dass es sich hier eher um einen B- oder C-Titel handeln wird. Womöglich verbirgt sich hinter „Dynamic Voltage Games“ auch nur ein einzelner Entwickler.

Es ist interessant zu sehen, dass native 4K/120fps Titel auf der Xbox Series X wirklich umgesetzt werden können. Jedoch wird diese Kombination von Auflösung und Bildwiederholungsrate sicherlich nur für „einfachere“ Spiele möglich sein. Microsoft selbst hat bestätigt, dass die Konsole 4K/120fps-fähig ist, jedoch werden bei aufwendigen Produktionen 4K mit 60fps angestrebt. Mal sehen, was die Tage angekündigt wird.

Pirates of First Star | Announcement Trailer | Upcoming Nintendo Switch

7 KOMMENTARE

  1. 120fps sind so sinnfrei wie 8k. Die grafischen Einbußen ständen in keinem Verhältnis zu der erhöhten Bildrate.

  2. Meiner Meinung wird es nur ein hochwertiges Spiel geben, welches 4K/120 fps packen wird und das kommt aus dem Hause Turn 10 und wird das neue Forza sein. Gerüchte diesbezüglich gibt es schon seit einiger Zeit.

    • 120 Bilder in 4K kann ich mir nicht vorstellen, jedenfalls nicht mit hohen Qualitätseinstellungen für Schatten und vor allem dem neuen Raytracing. Und mal ehrlich für wen soll das sein? Nicht mal 1% aller Spieler werden diesen Modus nutzen können, ganz zu schweigen davon dass stabile 60 Bps bereits völlig ausreichend sind.

    • Sicher nicht mit Raytracing und hohen Einstellungen für Schatten und Effekte. Und für wen soll das bitte sein? Ich denke nicht mal 1% aller Spieler werden einen geeigneten Fernseher oder Monitor haben um 4K mit 120 Bildern auszugeben. Stabile 60 Bilder sind völlig ausreichend auch für Rennspiele. Verschwendete Ressourcen!

    • Ich glaub bei Gears 5 wird für den MP auch 120fps angepeilt oder zumindest versucht. Bin mir aber nicht ganz sicher.

      Persönlich reichen mir 60fps vollkommen und hoffe eher auf Grafikpracht statt 120fps 🙂

  3. Wird sowieso nur ein Trash Game von einem
    No Name Dev..
    Kein hochwertiges Spiel, wird die Auflösung und FPS auf der Hardware packen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein