Horror-Klassiker „House 1-4“ erscheint als limitierte 4K Blu-ray Collection im Lederschuber

Die Horror-Klassiker „House 1-4“ erscheinen in einer umfänglichen 4K Blu-ray Limited Collection in separaten Mediabooks im Lederschuber! Der Preis der Box ist aber auch der Horror. 279.99 Euro werden für die Box verlangt. 

Am 31. März 2023 veröffentlicht NSM Records (Alive AG) die restaurierte 4K-Fassungen der „House“-Reihe (1985-1992) in einer limitierten Collectors-Edition. Fünf Mediabooks werden in einem Schuber untergebracht, der von schwarzem Kunstleder ummantelt und mit Tief- und Farbprägung versehen wird (23 x 18 x 10 cm). 8 Discs (4 x 4K UHD Blu-ray + 4x Blu-ray) und Artworks von Ralf Krause sollen die Collection zu etwas ganz besonderem machen. Besonders ist leider auch der Preis. Aktuell gibt es noch keine Information zur genauen Ausstattung, Goodies oder dem Aussehen der Box vor, trotzdem wird „House 1-4“ derzeit für 279.99 Euro auf Amazon.de angeboten. Das sind je Film 69 Euro. Etwas übertrieben?

Bonusmaterial

  • House 1: Interview mit Regisseur Steve Miner, Interview mit Drehbuchautor Fred Dekker, Interview mit Story-Board-Künstler Doug Lefler, The Making Of House , Vintage Making Of, Trailer und TV-SportsTV- Spots,
  • House 2: The Unlikeliest Franchise – Opening The Door To House (1/2) , Interview mit Darstellerin Devin Devasquez, Interview mit Cutter Martin Nicholson , Vintage Making Of, Trailer und TV-Spots
  • House 3: US-Theatrical Cut (94 min), Slice and Dice: The Slasher Film Forever, Behind the Scenes Footage, Trailer
  • House 4: The Unlikeliest Franchise – Opening The Door To House (2/2) , Interview mit Jim Wynorski, Interview mit Produzent Sean S. Cunningham, Interview mit Darsteller Willliam Katt, Originaltrailer
Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

6 Kommentare
  1. Was jeder mögliche Kunde bedenken möchte:
    Zwar ist der Preis hoch aber Ihr bekommt es dafür in echtem Lederschuber mit Golddruck geliefert und künstlerischer Gestaltung pro Filmcover – das nenne ich mal außergewöhnlich und wahrlich exklusiv!
    Zudem legen jeder UHD-Disc auch die Blurays bei, sprich, es sind acht Scheiben in der Gesamtbox enthalten somit relativiert sich der Preis wenn er durch 8 dividiert wird 😉

  2. Für die breite Masse ist das viel Geld und damit unerschwinglich! Es ist traurig, dass man manche Filme künstlich verteuert, um mehr Gewinn damit zu machen.

    • Für die breite Masse ist es auch nicht gedacht, UHD BD’s sind schon eine Nische, Low Budget Horror der 80/90er, da dürften es recht weniger potentielle Käufer sein. Limited Editions sind und waren halt schon immer ein reines Sammlerobjekt
      Die DVD Box kostet ca 70-80€, die Bluray Box ca 130-150€, und so geht es halt weiter dazu noch Limited

      Seht es mal von der anderen Seite, für die Studios muss sich der Aufwand auch lohnen, dementsprechend wird kalkuliert. Besser so als garnicht (aus Käufersicht)

  3. Ach Du meine Güte! Es gibt wirklich absolute Film-Klassiker (so wie „Ben Hur“) und was bringen die diversen Filmstudios auf UHD raus? Solch einen (sorry!) Rotz…

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge