JBLs erste Dolby Atmos Soundbar mit abnehmbaren Rear-Lautsprechern (CES 2020)

1
Lautstark und flexibel einsetzbar: JBLs Dolby Atmos 9.1 Soundbar
Lautstark und flexibel einsetzbar: JBLs Dolby Atmos 9.1 Soundbar

JBL überrascht auf der CES 2020 mit ihrem ersten Dolby Atmos Soundbar mit abnehmbaren Rear-Lautsprechern. Die kabellosen Satelliten sind je mit einem Surround- und Höhenlautsprecher ausgestattet.


Anzeige

Wartet einmal. Kommt euch das Design nicht irgendwie bekannt vor? Richtig, die 4K Ultra HD Soundbars aus 2017 haben so ziemlich das gleiche Design. Nach über zwei Jahren ist es aber höchste Zeit, das JBL ein Update für sein Soundbar-Lineup vornimmt. Mit der neuen Dolby Atmos Soundbar geht JBL gleich in die Vollen und erlaubt es Nutzern dank abnehmbaren, kabellosen Rear-Lautsprechern das 3D-Klanggefühl ganz einfach verbessern zu können. Logischerweise besitzen die Satelliten-Lautsprecher einen integrierten Akku, der eine Wiedergabe von bis zu 10 Stunden ermöglicht. Die Soundbar-Basis dient als „Ladestation“ der abnehmbaren Lautsprecher. Der JBL Klangriegel kann natürlich auch mit angeschlossenen Satelliten genutzt werden, wodurch der Sound noch etwas kräftiger wird. Apropos kräftiger – Das Soundsystem soll eine Gesamtleistung von 820 Watt mit sich bringen.

JBL 5.1.4 Dolby Atmos Soundbar

Der JBL Bar fußt auf einem 9.1-Kanal-System mit dem sich ein 5.1.4 Dolby Atmos Setup realisieren lässt. Der Soundbar ohne Satelliten besitzt zwei nach oben gerichtete Reflexions-Lautsprecher, einen Center-Speaker sowie zwei zusätzliche Lautsprecher für den linken und rechten Kanalsound. Ein externer Subwoofer (10 Zoll) sorgt für ausreichend Druck in den niedrigen Frequenzbereichen. Der Subwoofer verbindet sich ebenfalls drahtlos mit der Hauptstation.

Die JBL Dolby Atmos Soundbar liefert raumfüllenden 5.1.4 Raumklang
Die JBL Dolby Atmos Soundbar liefert raumfüllenden 5.1.4 Raumklang

Bei den Features und unterstützten Formaten, zieht JBLs Dolby Atmos Soundbar mit der Branchenreferenz gleich. Drahtlose Übrertratungstechnologien wie Google Chromecast, Apple AirPlay 2 und Bluetooth sind ebenso mit an Bord wie ein HDMI-Anschluss mit Unterstützung für 4K Inhalte mit Dolby Vision. Ungeklärt ist dagegen noch die Auswahl der zusätzlichen Anschlüsse sowie die Unterstützung von eARC (ARC sollte auf jeden Fall unterstützt werden).

Preis & Verfügbarkeit JBL Bar 9.1

Preislich siedelt sich die JBL Dolby Atmos Soundbar etwas unterhalb der Konkurrenz an. Mit dem Alleinstellungsmerkmal der abnehmbaren Lautsprecher könnte sich das Gerät gegen die etwas teurere Konkurrenz von Samsung oder LG ganz gut schlagen. Preislich soll der JBL 3D Bar bei 999 $US liegen. Der deutsche Preis wurde noch nicht kommuniziert. Im Frühjahr 2020 ist das Modell bereits im Handel zu finden.

1 KOMMENTAR

  1. Wollte mir den Vorgänger holen, aber bin damals aufgrund von fehlendem AirPlay zu Sonos gegangen. Nun überlege ich schon, ob ich noch mal wechsel…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein