Keine neuen 4K Blu-ray Player auf der CES – in Japan dagegen schon!

20
In Japan erscheinen alle paar Monate neue 4K Blu-ray Player / Recorder
In Japan erscheinen alle paar Monate neue 4K Blu-ray Player / Recorder

Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wurden erneut keine neuen 4K Blu-ray Player angekündigt. In Japan kommen dagegen zwei neue Modelle in den Handel.

Ihr kauft und sammelt Filme/Serien auf 4K Blu-ray? Wir auch! Beschleicht euch auch das Gefühl, dass man das letzte physische Format noch mitnehmen muss, bevor alles nur noch digital angeboten wird? Ja, vielleicht kann sich mit dieser Beobachtung der/die ein oder andere ebenfalls identifizieren. So ist es auch immer wieder deprimierend anzusehen, wenn das Format auf großen Technologie-Messen wie der CES gar keine Rolle mehr spielt. Bereits das 3. Jahr in Folge wurden keine neue 4K Blu-ray Player angekündigt. In Japan dagegen wurden kürzlich zwei neue Premium-Geräte inkl. TV-Tuner und integrierter Festplatte für Aufnahmen vorgestellt:

Sony 4K Blu-ray Recorder BDZ-FBT4100

Der neue Sony BDZ-FBT4100 4K Blu-ray Player/Recorder von Sony
Der neue Sony BDZ-FBT4100 4K Blu-ray Player/Recorder von Sony

Komisch, wenn Leute immer von Japan, besonders von den Großstädten erzählen, dann berichten viele „als wäre man in der Zukunft“. Da verwundert es schon etwas, dass hier das Thema Disc und TV-Tuner noch so groß ist. So wurde in den letzten Tagen der Sony BDZ-FBT4100, ein Player-Recorder-Bolide mit 4TB Speicherplatz, 3 integrierten UHD-Tunern für Live-Fernsehen und einem Laufwerk für die Wiedergabe von 4K Ultra HD Blu-rays. Doch damit nicht genug. Auf der Festplatte aufgezeichnete UHD-Übertragungen können sogar auf BDXL-Discs (100+ GB) gespeichert/gebrannt werden.

Panasonic DMR-ZR1 4K Blu-ray Recorder

Das Chassis des DMR-ZR1 stammt vom DP-UB9004. Die Festplatte nimmt hinter dem Disc-Laufwerk Platz
Das Chassis des DMR-ZR1 stammt vom DP-UB9004. Die Festplatte nimmt hinter dem Disc-Laufwerk Platz

Mitte Dezember wurde dann noch der Panasonic Blu-ray-Disc-Recorder DMR-ZR1 angekündigt. Dieser baut auf dem Chassis des beliebten DP-UB9004 auf und erweitert dieses mit einem 4K-Tuner für Live-Fernsehen. Auch auf diesem Modell können parallel drei Programm ein 4K/2K-Auflösung auf die interne Festplatte aufgenommen werden. Und nicht nur das, dass Model erhält wohl auch so einige Upgrades und zusätzliche Features, die uns 4K-Fans ebenfalls gefallen würden. Diese könnt ihr alle im Beitrag von AV-Watch einsehen. Darunter auch neue technische Komponenten wie eine überarbeitete Sektion für die Stromzufuhr, neue optimierte HDMI-Anschlüsse uvm. Vielleicht die Vorlage für einen DP-UB9004 MK2?

Wir würden gerne mutmaßen, dass eine Kombination aus 4K Blu-ray Player und UHD Tuner auch hierzulande gut funktionieren könnte. Jedoch denken wir, dass der Zug für ein solches Kombi-Gerät womöglich bereits abgefahren ist. In Deutschland bekommt man eigentlich nur noch 4K Player von Panasonic und Sony zum Kauf angeboten, dazu gesellen sich wenige, meist hochpreisige Modelle, deren Hersteller nicht unbedingt jedem geläufig sein dürften. Wie dem auch sei, solange noch Discs produziert werden und unsere Player laufen, werden wir uns auch an Blu-rays, 4K Blu-ray und 3D Blu-rays erfreuen und diese weiter sammeln.

Videomarkt wird kleiner – 4K Blu-ray mit Zugewinnen?

Disc-Markt in den USA im Verlauf der Jahre laut NPD VideoScan
Disc-Markt in den USA im Verlauf der Jahre laut NPD VideoScan

Insgesamt verkleinert sich der Markt für Filme und Serien auf Disc seit Jahren. Das ist kein Geheimnis. Interessant ist dabei zu beobachten, wie sich das Gefüge zwischen DVD, Blu-ray und 4K Blu-ray verschiebt. Geschätzte Analysen für den US-Markt zeigen, dass der Anteil der DVD-Käufer wieder nach oben ging, während die Blu-ray deutlich eingebüßt hat. Dagegen konnte sich die 4K Blu-ray (obwohl das Jahr 2021 nicht von hunderten Topsellern geprägt war) sogar Gewinne am Markt verschaffen. Wohl durch die Pandemie geschuldet, suchten Leute vermehrt nach Unterhaltung, während die Generation „Blu-ray“ entweder zum teureren 4K Blu-ray-Format wechselten, oder gar komplett im Streaming-Segment verschwanden – so unsere Theorie.

Wie sieht euer aktueller Stand aus? Kommt euer Entertainment nur noch via Fernsehen und Streaming, oder seid ihr der Disc nicht abgeneigt? Gibt es vielleicht sogar ein paar Neulinge, die durch das 4K Blu-ray-Format wieder Lust am physischen Film bekommen haben? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

20 KOMMENTARE

  1. Beim Streaming ist es die pure Masse… Preis/Leistung. Ich hole mir auch nur Ausgewählte Titel auf DISC und für den Rest reicht mir Streaming völlig aus. Be manchen Filmen auch besser so 😉

  2. Ich wieder einmal. Ich kanns immer noch net verstehen warum eigentlich Streaming so beliebt ist. Qualität ist schlechter als Disc! Und wenn man sich wirklich die filme aussuchen will dann braucht man wieviel Plattformen 3 – 4 oder sogar 5???? Da zahlt man doch dann auch 60€ im Monat dafür das ich noch ne schnelle I-Net Leistung brauche( die kostet auch Geld) und ich besitze obendrein keinen einzigen Film!!!!! – für 55€ bekommt man 2 Filme 4k Dolby Vision mit Atmos im Monat.

    • – Streaming ist primär wegen der Serien so erfolgreich, nicht wegen den Filmen
      – der Qualitätsunterschied ist nicht groß genug, dass es die Masse ansatzweise interessieren würde (siehe DVD-Absätze)
      – wer abonniert denn alle Plattformen? kaum einer, denn es braucht es auch gar nicht: man abonniert temporär gezielte Inhalte und wechselt dann.
      – das Interesse ROMs zu besitzen oder zu sammeln hat generell massiv nachgelassen; das Meiste wird einmal konsumiert, also warum dann teuren Plastik-Müll horten?
      – für eine ausreichende Internet-Leitung muss man keine 60€ zahlen; zu dem hat gutes Internet auch noch weitere Vorteile jenseits des Streamings und Internet hat man ja quasi sowieso
      – Streaming ist einfach einfach; kann nahezu jederzeit und nahezu überall gemacht werden und das auch mit dem Handy oder Tablet

      • Der Ton und auch das Bild ist viel viel besser als Streming.
        Wenn einer aber nur eine doofe Soundbar hat dann reicht Streming.
        Ich habe jetzt Netflix Disney und Amazon.
        Eine echte Blu Ray ist 100 mal besser.
        Da habe ich echten Atmos Ton oder 7.2 und so weiter.
        Bild ist auch besser

  3. Wer noch weiss, welch – auch topdesignte- Geräte bei der Neueinführung von neuen Medien auf den Markt kamen, ist das derzeit echt nen Trauerspiel. Ich würde echt einiges dafür bezahlen, wenn mal wieder nen gutverabeiteter (zB) UHD-Denon mit einem auch schönen Display kommen würde. Ich verstehe auch die Unternehmen nicht, es gibt weltweit sicher nen Markt, erst recht durch die Aufhebung des Regionalcodes, die elektronischen Templates für solche Geräte sind vorhanden (s. Beispiel oben). Wenn man sieht, welchen Hype das Vinyl genommen hat (achte auch die Neugeräteanzahl jedes Jahr)…
    Selbst für analoge Fotografie werden schon wieder Geschäfte eröffnet mit hohen Preisen für Endgeräte.
    Echt unverständlich…
    Ich werde meine große DVD/BD/UHD-Sammlung sehr pflegen, die Zeit spielt für mich

      • Der beste 4k Player war Oppo zwar teuer aber Performanz überagend in Bild und Ton nichts für Normalverbraucher. Ich kenne Leute welche noch nicht mal den Unterschied zwischen DVD und Video Kassette kennen. Aber wie oben geschrieben, es gibt nichts besseres als $k und Atmos oder Auro.

  4. Kein Internet, kein Fim, Punkt. Kann passieren, ist zwar die Ausnahme aber trotzdem habe ich weiterhin meine BluRay und 4K Sammlung, bestehend aus 3D Filmen und vielen seltenen Steelbooks. Als Zuspieler habe ich mir damals, den OPPO 203 gekauft, wenn ich gewusst hätte wie teuer die jetzt gehandelt werden, ich hätte zwei holen sollen. Dieser Player ist der absolute Knaller, das Bild egal welche Scheibe, ein Traum, die Qualtität ist für meine Begriffe unübertroffen.

  5. Die Frage ist auch: Wer braucht in Deutschland einen UHD-Tuner?
    Mich würden aber Tests dieser Geräte als 4K-BD-Player interessieren. Wie sind die im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen?

  6. Ich glaube hier werden diese Geräte falsch auf dem japanischen Markt interpretiert. Sind die Japaner nicht schon weiter was den 4K Regelbetrieb angeht und schauen noch deutlich mehr klassisches Live-TV?

    • Sie sind mit Sicherheit weiter, was den 4K-Regelbetrieb angeht. Dagegen wehrt sich gefühlt kaum ein Land so vehement wie Deutschland.

      • Das Problem heißt SPAREN, dann werden Milliarden für schlechtes streaming bezahlt. Wenn man das durch rechnet ist Streaming teurer. Die Disk kann man immer wieder ansehen, Streaming, man bezahlt eigentlich für nichts. Da kann man auch ins Kino gehen. Anderseits das bescheuerte TV Programm, wie Tele 5 10 min Film 15 min Werbung und im Fimstückchen noch mal eine Werbung zusätzlich. Denen würde ich vorschlagen Filme aus Frühzeiten und Aufteilung 5min Film 30 min .Werbung wie bei den Amis. Da braucht man kein Fernseh mehr.

  7. Streaming ist natürlich einfacher, aber ich kaufe mir von Filmen, die mir besonders gut gefallen haben, oder ich bei euch lese, dass sie in Bild und Ton überzeugen, gerne auch mal eine 4K Blu-Ray. Auch wenn ich einen Film finanziell unterstützen möchte, greife ich zur 4K Blu Ray. Zack Snyders JL in der Steelbook Variante oder Dune fällt mir hier spontan ein. Normale Blu Rays kaufe ich eigentlich nur, wenn der Film/die Serie nicht in 4K vorliegt. Dvds habe ich seit über einem Jahrzehnt nicht mehr gekauft.
    Sammle gerne auch so Editionen wie die GoT 4K Steelbook Box. Macht sich einfach gut in der Vitrine. Finde es auch sehr schade, dass in den letzten Jahren keine neuen Player auf den Markt gebracht wurden. So habe ich mir ein zweites mal den Panasonic DP-UB424 zugelegt. Der macht gute Arbeit und Dolby Vision hat mein Neo QLED Q90A ja eh nicht 🙂

  8. Ich bin erst zu Weihnachten auf 4k Bluray umgestiegen. Habe mir einen gebrauchten Player gekauft, die ja auf Ebay zu hauf angeboten werden. Der Vorbesitzer hat auch einen Film mit dazugegeben, der wohl maximal einmal angeschaut wurde.
    Der Player sieht,obwohl von 2018, total neuwertig aus.
    Über die bessere Bildqualität im Vergleich zum Streaming kann es keine Zweifel geben.

    Wir nutzen beide Möglichkeiten, allerdings zu 80% streamen auch wir mittlerweile…

  9. Ich bin immer noch sehr für 4K-Blu-rays. Bei allen kleinen Nörgeleien im Einzelfall bietet die weiterhin allermeistens die beste Bild- und Tonqualität.
    Japaner sind offensichtlich aber bei Ihrer Unterhaltungselektronik eher bereit, Geld für Qualität auszugeben. Das sieht man auch am Angebot sämtlicher Blu-ray-Typen dort.
    Discs gelten heutzutage leider als altmodisch, aber qualitativ gesehen sollten gerade 4K-Scheiben das Medium der Zukunft sein.

  10. Es wäre toll, wenn SACDs und DVD- Audio integriert würden.
    Dolby Atmos als Musik hat auch enormes Potenzial!
    Amazon unlimited schaltet für den neuen fire Stick in 4k die eigene Musik in Dolby Atmos nicht frei (auf dem Handy schon).
    Spotify kommt auch nicht voran in HD Qualität.
    Mein Onkyo 3100 und die 11.1 Hörner-Anlage schreien nach ‚Futter‘.
    Mit audiophilen Grüßen
    HiFi Volgi

    • „Es wäre toll, wenn SACDs und DVD- Audio integriert würden.“
      Meiner Erfahrung nach können Sony 4K-BD-Player diese Formate eher als welche von Panasonic.

  11. Wenn ich Vinyl auf den Plattenteller lege oder eine Blu-ray in den 4KPlayer fährt, dann zelebriere und genieße ich das bewusst. Ich benötige keinen hoffentlich funktionierenden Sender oder Streamingdienst mit seinen Konditionen, sondern bin selbständig. Eine Eigenschaft, die zu jeder Zeit und immer ihren „Reiz“ hat und eine besondere Rolle spielen wird.
    Outsourcing auf Dritte kann für nüchterne Dienstleistungen sinnvoll sein. Für persönliche Kultur nicht unbedingt. Jedenfalls werden mich feine Geräte wie Plattenspieler und Player, wie auch die persönlichen gesammelten Schätze, die ich diesen anvertraue, immer auch gefühlsmäßig faszinieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein