LG bringt die CineBeam 4K HU85L und HU70L nach Deutschland

6
Der LG CineBeam HU85L erhält einen klenen Bruder
Anzeige

LG wird auf der IFA 2019 in Berlin die beiden ProjektorenCineBeam 4K HU85L und HU70LS zeigen. Während wir über den HU85L bereits in einem ausführlichen Artikel mit allen Details berichtet haben, ist der HU70LS ein neues Modell.


Anzeige

Hier findet ihr Dominics Bericht zum LG CineBeam HU85L, den er sich schon detaillierter anschauen konnte. Deswegen werden wir auf jenen Projektor dann auch an dieser Stelle nciht mehr erneut eingehen. LG hat allerdings bestätigt, dass man auch den HU85LS auf der IFA 2019 in Berlin zeigen wird. Er soll ab September in Europa erhältlich sein. Den Preis hat LG wiederum nicht bestätigt.

Neu ist der LG CineBeam HU70LS. Hier handelt es sich um einen LED-Projektor, der ebenfalls eine hervorragende Bildqualität gewährleisten solle. Deswegen setzt der Hersteller auf vier LEDs. Es gibt jeweils einzelne für die Farben Rot, Grün und Blau sowie eine vierte, um Helligkeit und Kontrast zu verstärken. Das logische Ergebnis ist, dass der neue HU70LS auch HDR10 unterstützt. Er erreicht eine für einen Beamer beeindruckende Helligkeit von 1.500 ANSI-Lumen.

Der CineBeam HUL70LS kann Diagonalen von bis zu 140 Zoll erzeugen und deckt 92 % des DCI-P3-Farbraumes ab. Auch wenn der Beamer nativ mit 3.840 x 2.160 Pixeln arbeitet, kann er natürlich auch niedriger aufgelöste Inhalte hochskalieren. Als Schnittstellen nennt LG unter anderem zweimal HDMI, Ethernet, zweimal USB 2.0, einmal USB Typ-C und auch eine Funktion für das Screen-Mirroring. Damit können Inhalte von mobilen Endgeräten mit Android oder Apple iOS drahtlos an den Beamer gereicht werden.

Der neue LG CineBeam HU70LS erscheint im September

Als Betriebssystem des Projektors dient webOS 4.5, wie es bei LG auch kaum anders zu erwarten gewesen wäre. Damit man seinen Multimedia-Bedarf möglichst leicht decken kann, sind bereits ab Werk Apps für Amazon Prime Video, Netflix und YouTube vorinstalliert. Außerdem sind Stereo-Lautsprecher mit zweimal 3 Watt integriert.

Der LG CineBeam HU70LS

Bedienbar ist der LG CineBeam HU70LS auch über seine Magic Remote. Die Tasten verfügen über eine Hintergrundbeleuchtung, damit die Steuerung auch bei wenig Licht ohne Probleme läuft. Als Lebensdauer für eine Lampe gibt LG bei diesem Beamer ca. 30.000 Stunden an. Wer selbst Eindrücke sammeln möchte, kann sich den LG CineBeam HU70LS sowie den HUL85 auf der IFA 2019 in Berlin ansehen.

HU85LS und HU70LS im Vergleich

 HU85LHU70LS
Projektions-SystemDLPDLP
Native Auflösung4K UHD (3840 x 2160)4K UHD (3840 x 2160)
HDRHDR10HDR10
Lichtquelle3Ch Laser (Based onDual Laser – R/B/B(G))4Ch LED
Lichtquelle Lebensdauer20,000 hours30,000 hours
Helligkeit (ANSI Lumen)2,7001,500
Kontrast (Full On / Full Off)2,000,000:1150,000:1
Lautstärke (typisch)High / Mid / Low30 / 28 / 26 dB30 / 28 / 25 dB
Projektions LinseFocus (Auto / Manual)ManualRemote Focus
(Motorisierter Focus)
ZoomFixed1.25x
Bild ProjektionBilddiagnoale90-120 Zoll60-140 Zoll
Set to Wall
Lens to Wall

Kurzdistanz: 100 Zoll @10cm

Objektiv zur Wand:

100 Zoll @ 42cm

Objektiv zur Wand: 100 Zoll @ 2.7-3.4m
Projektions-Faktor0.191.2-1.5
SoundLeistung5W + 5W Stereo3W + 3W Stereo
Dolby Surround AudioJaJa
Dolby TMOS KompatibelJaJa
Größe (W x D x H)680 x 347 x 128mm314 x 210 x 95mm
Gewicht12.2kg3.2kg
HDMI2x (HDMI 2.0)2x (HDMI 2.0)
USB Type-A2x (USB 2.0)2x (USB 2.0)
USB Type-C (Bild, Laden)1x (USB 2.0, Display,
Power: 5V/1A Out)
1x (USB 2.0, Display,
Power: 5V/1A Out)
Plattform (OS, UI)webOS 4.5 (Smart)webOS 4.5 (Smart)
Premium Streaming ServicesNetflix, YouTube, Amazon, Google Play Movie, etc.Netflix, YouTube, Amazon, Google Play Movie, etc.
Digitale Trapez-KorrekturAdvanced Edge Adjustment (12 Punkt)Vertikale Auto Keystone Korrektur

 

QUELLELG
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

6 KOMMENTARE

  1. Schade, für mich fällt das Gerät als Projektor-Ersatz aus zwei Gründen weg:
    1. nur HDR10, kein HLG (Broadcast-HDR)
    2. kein 3D…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein