MagniFi 2: Neue 5.1 Soundbar mit Subwoofer von Polk Audio

0
Magnifi 2 Soundbar von Polk Audio
Schick - Die neue Magnifi 2 Soundbar von Polk Audio

Polk Audio schickt mit der MagniFi 2 eine weitere Soundbar ins Rennen. Das System liefert 5.1 Surround-Sound, unterstützt 4K/HDR Signale und mit einem externen Subwoofer ausgeliefert.


Anzeige

Die MagniFi 2 Soundbar hat eine ganz klare Aufgabe: Dem Anwender den Einstieg in den Mehrkanal-Heimkino-Sound erleichtern. Aber nicht nur das, auch „schwache“ integrierte Soundsysteme von TV-Geräten und Projektoren können mit der MagniFi 2 ein Upgrade erhalten. Polk Audio verspricht packenden virtuellen Surround-Sound, der von sechs Treibern (zwei Hochtöner, vier Mitteltöner) in den Raum entlassen wird. Unterstützt werden Surround-Tonspuren von Dolby Digital und DTS. Die Gesamtleistung des Systems wird mit 200 Watt angegeben, wobei 100 Watt auf den externen, drahtlosen Subwoofer fallen.

Im Set, die MagniFi 2 Soundbar (hier in der Wandmontage) mit drahtlosem Subwoofer. Fernbedienung und Kabel (HDMI, Optisch, Strom)
Im Set, die MagniFi 2 Soundbar (hier in der Wandmontage) mit drahtlosem Subwoofer. Fernbedienung und Kabel (HDMI, Optisch, Strom)

MagniFi 2 mit 3D Audiomodus

Einen Mehrwert soll die von Polk entwickelte SDA-Surround-Technologie (Stereo Dimensional Array) schaffen. Damit wird ein „weiträumiges Klangbild“ aus Stereo-Klangspuren erstellt. Die Technologie wird also vor allem beim Streaming oder Musikwiedergabe zum Einsatz kommen. Auch nicht ganz unwichtig ist die „Voiceadjust“-Technologie, mit der die Sprachwiedergabe optimiert wird. Perfekt für TV-Shows oder Sportübertragungen mit vielen Hintergrundgeräuschen. Polk hat dem System sogar einen „3D Audiomodus“ verpasst, mit dem virtuelle Höhenkanäle erstellt und hörbar gemacht werden. Eine native Verarbeitung von 3D-Soundformaten wie Dolby Atmos, DTS:X oder Auro-3D ist jedoch nicht möglich.

Die Fernbedienung und die Anschlüsse die sich direkt an der MagniFi 2 befinden (HDMI 2.0 3x Eingang / 1x Ausgang), optisch digital (S/Pdif) und USB-C (Service)
Die Fernbedienung und die Anschlüsse die sich direkt an der MagniFi 2 befinden (HDMI 2.0 3x Eingang / 1x Ausgang), optisch digital (S/Pdif) und USB-C (Service)

HDMI 2.0 mit 4K/HDR Passthrough

Die MagniFi 2 bietet eine Bandbreite an Konnektivitäts-Möglichkeiten. Es stehen allein drei HDMI 2.0 Eingänge und ein HDMI 2.0 Ausgang (ARC) zur Verfügung um verschiedene Audioquellen über die Soundbar darstellen zu können. Parallel zur Audioverarbeitung können auch 4K/60p Inhalte mit HDR an Ausgabegeräte (TV/Projektor) weitergeleitet (Passthrough) werden. Ein optisch-digitaler Ausgang (S/Pdif) steht ebenfalls bereit. Kabellos können Inhalte via Google Chromecast oder Bluetooth an die MagniFi 2 Soundbar gesendet werden. Unterstützt werden z.B. Musikstreaming-Dienste wie Amazon Music HD, Spotify, Tidal, TuneIn, Youbute oder Google Play Music. Einziges Manko ist vielleicht die fehlende Unterstützung für Apple AirPlay 2. Dafür lässt sich die MagniFi 2 über den Google Assistant steuern.

Der drahtlose Subwoofer (100 Watt) der MagniFi 2 sorgt für mächtig "Wumms"
Der drahtlose Subwoofer (100 Watt) der MagniFi 2 sorgt für mächtig „Wumms“

Fernbedienung und voreingestellte Klangmodi

Apropos steuern. Im Lieferumfang befindet sich auch eine schicke Fernbedienung, über die sich alle wichtigen Funktionen der Soundbar abrufen lassen. So können über die Remote z.B. die voreingestellten Klangmodi (Film, Musik, Sport, Nacht) abgerufen werden. Der Nachtmodus ist von Vorteil, wenn man seine Mitbewohner oder die anderen Parteien im Wohngebäude nicht stören möchte. In diesem Modus werden die Stimmen via VoiceAdjust verständlich gemacht, dagegen wird der Bass minimiert.

Die Funktionstasten auf der Oberseite der MagniFi 2 Soundbar
Die Funktionstasten auf der Oberseite der MagniFi 2 Soundbar

Preis & Termin MagniFi 2 Soundbar

 

Im Lieferumfang enthalten ist neben der Soundbar, Subwoofer und der Fernbedienung auch ein HDMI-Kabel, sowie ein optisches Glasfaser-Kabel. Zu erwähnen wären vielleicht noch die Schlüssellochöffnungen, mit denen sich die Soundbar ganz einfach an der Wand montieren lässt. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Set liegt bei 499 Euro. Die MagniFi 2 von Polk Audio soll bereits Ende Juli 2020 in den Handel kommen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein