NEU: Mit HD+ ToGo habt ihr über 50-HD-Sender immer und überall dabei!

8
Mit HD+ ToGo könnt ihr über 50 HD-Sender auf mobilen Geräten mit iOS und Android streamen || (c) HD+
Mit HD+ ToGo könnt ihr über 50 HD-Sender auf mobilen Geräten mit iOS und Android streamen || (c) HD+

HD+ (Plus) für die Hosentasche gibt es ab sofort mit der neuen HD+ ToGo-Funktion. Über 50 HD-Sender und deren Mediatheken können damit auf iOS und Android-Geräten gestreamt werden!

Diese Option war eigentlich fast schon überfällig – aber besser zu spät (oder gerade noch rechtzeitig) als nie. HD+ ToGo überführt das HD-Fernsehen in das mobile Zeitalter und ermöglicht Live-Fernsehen auf Smartphones und Tablets mit iOS und Android Betriebssystem. Egal ob ihr eine Fußball-Begegnung live verfolgen oder eure Lieblingsserie auf dem Hotelzimmer genießen wollt, mit HD+ ToGo bekommen Nutzer deine HD+ Abonnements eine zusätzliche Option die Inhalte der privaten und öffentlich-rechtlichen Sender zu konsumieren.

Zugriff auf HD-Live-TV und Mediatheken

Das EPG der HD+ App mit der ToGo-Option
Das EPG der HD+ App mit der ToGo-Option || (c) HD+

Mit der HD+ App soll dem Nutzer eine intuitiv bedienbare Oberfläche präsentiert werden, über die sich die 50 HD-Sender einfachst aufrufen lassen. Fast unabdingbar ist dabei auch der Zugriff auf die Mediatheken der Sender, da viele Nutzer ihre TV-Gewohnheiten nicht von Sendezeiten bestimmen lassen wollen. In der App findet ihr neben einem umfassenden TV-Guide (EPG), eine Merkliste, smarte Suchfunktionen und die Möglichkeit bereits gestartete Formate neu zu starten. HD+ verspricht „jederzeit und überall einen auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittenen TV-Genuss in HD-Qualität“.

HD+ ToGo für 5 Euro im Monat

Die ToGo-Funktion wird im ersten Schritt vorerst nur aktiven HD+ Abonennt:innen zur Verfügung stehen. Über das Kundenkonto auf hd-plus.de kann man den Zusatzservice im ersten Monat gratis buchen, danach fallen 5 Euro im Monat für den ToGo-Dienst an. Die Option ist zudem monatlich kündbar, also perfekt um z.B. das deutsche HD-Fernsehen mit in den Urlaub zu nehmen. Mit dem Zusatzabonnement können zwei HD-Streams gleichzeitig genutzt werden, auf bis zu fünf verschiedenen Geräten. Auch praktisch, im Ausland fallen durch HD+ ToGo keine Zusatzkosten im Rahmen des HD+ Abonnements an (bis auf die Gebühr von 5€ im Monat). Für den Handel soll HD+ ToGo auch baldigst verfügbar sein.

HD+ ToGo:

  • Live TV in HD-Qualität
  • Über 50 Sender
  • Zugriff auf Mediathek (TV-Guide / Neustart etc.)
  • 2 parallele Streams
  • Bis zu 5 angemeldete Geräte
  • Nutzung im Ausland
  • Monatliche Zusatzkosten: 5€
  • monatlich kündbar
  • Voraussetzung: Aktives HD+ Abonnement
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

8 KOMMENTARE

  1. Hallo.

    Gibt es eigentlich grundlegende Unterschiede zwischen Togo und dem Magenta TV Streaming ABO der Telekom?

    Viele Grüße

  2. Wäre mal interessant zu Wissen, ob die App auch auf einem Zidoo, Roku..Dune Player etc läuft. Mit Sky Go z.B gibt es damit ja Problem, bzw falls ich die App z.B auf dem Mobiltelefon hab, und die Anzeige auf den TV legen möchte geht das auch net. Und hier? Die Einschränkungen würden mich mal interessieren.

  3. Also die Idee ist ja sinnvoll, vor allem für Kabel Kunden die kein HD+ beziehen können. Aber, die 5€ extra pro Monat wird doch kaum einer zahlen wenn man auch noch ein aktives HD+ Abo brauch. Das wäre für ein Jahr dann 139€, was niemand zahlen wird wenn man kein Sat hat.

    Ziemlich viel Potential wurde hier leider verschenkt.

    • Ich kann mir vorstellen, dass HD+ ToGo wirklich eher so eine Option für den Urlaub ist. Einen Monat 5 Euro zahlen und gleich wieder kündigen, dafür auf Teneriffa oder auf Malle „Schwiegertochter gesucht“ kucken =)

      • Ja genau, das wäre einer der wenigen Anwendungsfälle. Allerdings wäre hier halt soviel mehr drinnen gewesen, aber die Geldgeilheit sieht man hier wieder.

        • Ja, im Endeffekt stellt das Streaming ja einen Mehraufwand bei HD+ dar (Server und Bandbreite sind eben nicht umsonst) und diesen lässt man sich eben bezahlen. Man könnte es jedoch als Jahresabonnement (also für Leute, die es nicht nur für 1-2 Monate buchen wegen Ferien) vielleicht mit einem dicken Rabatt anbieten. Damit man einfach bei 2-3€ pro Monat landet. Das fände ich ok. Im Grunde genommen, kann man sich das Abo auch von einem Dritten bezahlen lassen, der gar kein HD+ Abonnement hat, aber die Sender mobil nutzen möchte =D Nur alt Tipp…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein