Neuer Filter entfernt kostenpflichtige Inhalte aus Amazon Prime Video

3
Amazon App Logo
Amazon Prime Video kann nun kostenpflichtige Inhalte unter Android ausblenden

Amazon hat die Kritik vieler Nutzer endlich erhört: Ein neuer Filter erlaubt es in der Android-App kostenpflichtige Inhalte auszublenden.

Die Anpassung betrifft aktuell nur die mobile App für Android. Unter Apple iOS werden kostenpflichtige Inhalte in der offiziellen App für Amazon Prime Video nämlich ohnehin ausgeblendet. Das liegt daran, dass Amazon damit Apples Vorgaben für In-App-Käufe nachkommt. Anders sieht es unter Android aus, wo sich in der App bunt die leih- und kaufbaren Inhalte mit den in Prime enthaltenen Filmen und Serien vermischten.

Seit jeher stört das viele Nutzer aus verständlichen Gründen: So kann es vorkommen, dass man eine interessante Serie oder einen tollen Film erblickt und jenen anschauen möchte. Der Titel könnte ja neu zum Prime-Abonnement hinzugestoßen sein. Auf den ersten Blick übersieht man aber die fehlende Prime-Banderole und schon hält der Frust Einzug, weil man eben doch zur Kasse gebeten werden soll. Setzt man den neuen Filter in der Android-App für Amazon Prime Video, bleiben einem derartige Erlebnisse in Zukunft erspart.

Amazon Prime Video führt "Prime & Mein" ein
Amazon Prime Video führt „Prime & Mein“ ein

Der neue Schalter für den Filter sitzt am oberen, rechten Bildschirmrand und nennt sich in unserem Fall „Prime & Mein“. Bei anderen Benutzern prangt dort aber auch „Für mich kostenlos“ als Bezeichnung. Der Name scheint davon abzuhängen, ob schon digitale Filme und Serien bei Amazon gekauft wurden. Sollte jenes der Fall sein, dann nennt sich die Funktion eben „Prime & Mein“, weil auch die gekauften Inhalte weiter angezeigt werden. Wer noch keine Filme und Serien via Amazon Prime Video erworben hat, erblickt den Filter als „Für mich kostenlos“.

Amazon Prime Video: Bald könnt ihr Schauspielern folgen

Eine weitere, frische Funktion bleibt aktuell den USA vorbehalten. Dort ist es nun möglich in Amazon Prime Video Schauspielern zu folgen. Nein, mit Stalking hat das nichts zu tun. Vielmehr könnt ihr euren Lieblingsschauspielern folgen und erhaltet dann automatisch eine Benachrichtigung, sobald ein neuer Film oder eine neue Serie zum Angebot hinzustößt, in welcher der jeweilige Darsteller mitgewirkt hat.

Folgt ihr also beispielsweise Scarlett Johansson oder Ryan Reynolds, dann weist euch Amazon Prime Video darauf hin, wenn neue Titel ihnen ins Angebot aufgenommen werden – praktisch. So verpasst ihr auch keine Filme mit eurem Lieblingsschauspieler, wenn ihr nicht regelmäßig die Presse verfolgt. Wie bereits erwähnt: Dieses Feature fehlt jedoch aktuell in Deutschland noch. Bleibt zu hoffen, dass Amazon es nach dem Start in den USA auch in Deutschland bald nachreicht.

3 KOMMENTARE

  1. Ich versteh die Aufregung nicht ganz,wie heißt es so schön,wer lesen kann ist klar im Vorteil.Manch einem Zeitgenossen ist es schon zu viel sich zu informieren was es umsonst gibt und was Mus noch extra bezahlt werden.Überarbeitet euch nicht beim Streaming

  2. Solange nicht endlich 4k/HD/SD Versionen von Filmen und Serienstaffeln zusammengefügt werden und dadurch den Katalog unnötig aufblähen bleibt der Store für mich immer noch so kundenunfreundlich und null transparent.
    Finde es immer noch ein riesen Ärgernis, dass man dazu gezwungen wird alle Filme nochmal zu erwerben wenn man auf 4k umsteigen will und somit in der Bibliothek viele Filme dann doppelt hat.
    Das macht Appel um einiges besser.
    Somit ist das nur ein kleines Update aber beseitigt in meinen Augen nicht das große Problem vom Prime Dienst

  3. Finde ich sehr gut, dass die Angebote von Amazon Prime Video und Amazon Video endlich klarer getrennt werden können. Das führt zu weniger Verwirrung beim Kunden und dürfte auch Amazons Ruf helfen. Viele Leute fühlten sich da getäuscht. Amazon sollte auch stärker hervorheben, dass bei Amazon Video gekaufte Inhalte den Kunden weiter gehören, auch wenn man die Prime-Mitgliedschaft beendet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein