Panasonic präsentiert 4K-Lifestyle-TV mit drahtloser Anschluss-Box

1
Panasonics TH-43LF1 4K-TV empfängt Live-Fernsehen drahtlos über eine separate Anschluss-Box
Panasonics TH-43LF1 4K-TV empfängt Live-Fernsehen drahtlos über eine separate Anschluss-Box

Panasonic hat in Japan einen 4K-Lifestyle-TV mit 43 Zoll Diagonale und drahtloser Anschluss-Box für lineares Fernsehen vorgestellt. TV-Genuss im gesamten Haus, unabhängig davon, wo sich der Satellitenanschluss befindet.

Da soll noch jemand sagen, Panasonic kann nicht mit Innovationen glänzen. Der Elektronikhersteller hat in Japan den 43V Viera „TH-43LF1“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Lifestyle-TV mit 4K Auflösung, der seine Fernsehsignale über eine separate Anschlussbox drahtlos erhält. So kann der TV in der ganzen Wohnung zum Einsatz kommen, ohne, dass sich die Besitzer Gedanken darüber machen müssen, wo sich der Satelliten-/Kabelanschluss befindet. Die drahtlose Übertragung funktioniert sogar in 4K-Auflösung mit HDR.

Panasonic TH43LF1: 4K-Live-TV drahtlos übertragen

Die Position des Panasonic TVs kann einfach veändert werden.
Die Position des Panasonic TVs kann einfach veändert werden.

Leider befinden sich die regulären Anschlüsse wie HDMI oder USB, über hochauflösende Inhalte mit hoher Bildwiederholungsfrequenz (4K@60Hz) direkt am TV. Es ist somit nicht möglich, einen 4K Blu-ray Player, Konsole oder Ähnliches mit der drahtlosen TV-Box zu verbinden und den TV dann in einem anderen Raum zu nutzen. Aber was nicht ist, könnte ja noch kommen. Wie für japanische Verhältnisse „üblich“ besitzt die Box eine integrierte Festplatte mit 2TB Speicher, auf der Fernsehserien und Filme aufgezeichnet werden können.

Rollbarer Standfuß und mehr Komfort-Features

Mit der automatischen Einrollfunktion des Stromkabels und den Rollen an der Unterseite des Standfußes, ist der Panasonic 4K TV schnell aus dem Weg geräumt
Mit der automatischen Einrollfunktion des Stromkabels und den Rollen an der Unterseite des Standfußes, ist der Panasonic 4K TV schnell aus dem Weg geräumt

Der Viera TH-43LF1 besitzt ein IPS-Panel mit Edge-LED-Backlight und löst mit typischen 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf. Zwei 10 Watt-Lautsprecher sorgen für den Sound. Der 4K Fernseher sticht auch eher durch seine Komfort-Features hervor. So thront der Viera TH-43LF1 auf einem Standfuß mit einer runden Basis, unter der Rollen angebracht sind. So kann der Fernseher ganz einfach in einen anderen Raum gebracht, oder für Staubsaugen und Wischen auf die Seite gerollt werden. Es gibt auch ein eine „Einzug-Automatik“ für das Kabel, damit man nicht darüber stolpert, verändert man den Standort des 4K TVs. Zuletzt gibt es noch einen magnetischen Stecker, der sich von der Steckdose löst, bleibt man mal am Kabel hängen.

Komplettiert wird das Modell durch die Vielzahl an Streaming-Apps wie Netflix, Prime Video, Disney+ oder Youtube. Es ist fraglich, ob dieses oder ein ähnliches Modell in den deutschen Handel entlassen wird. Es scheint doch sehr auf die Bedürfnisse der japanischen Kundschaft zugeschnitten.

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

1 KOMMENTAR

  1. Das nenne ich innovativ, und setzt dem eigentlich schon genialen TV<IP die Krone auf.
    Wir nutzen TV<IP an zwei TV , sind damit absolut frei in der Aufstellung, unabhängig von der Anschlussdose und keine Antennenkabelverlängerung liegt Kreuz und quer.
    Eigentlich bemerkenswert, dass dieses Highlight nicht regelmäßig, z. B. der Stiftung Warentest einen extra Punkt wert ist, sind die doch am Nutzen für den Anwender interessiert.
    Liegt aber m. E. auch an Panasonic selbst: die kommunizieren ihre Innovationen mit Potenzial nicht ausreichend.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein