Paramount+: Abo mit 4K, HDR und Dolby Atmos startet in Frankreich

Paramount+ legt endlich mit 4K los – zunächst allerdings in Frankreich. Dort startet ein neuer Premium-Tarif noch im März 2024!

Wir erinnern uns: Eigentlich hatte Paramount+ den Start der 4K-Auflösung auch für Deutschland vage für 2023 angekündigt. Passiert ist dann am Ende jedoch nichts. Stattdessen hat man zwischenzeitlich viele, deutsche Eigenproduktionen komplett entfernt. Offenbar wurden diese nicht wie erhofft angenommen. Stattdessen will sich der Streaming-Anbieter fortan dann auch auf seine zugkräftigen US-Marken fokussieren.

In der Zwischenzeit hatte es immerhin dezente Hinweise auf einen Premium-Tarif für Paramount+ gegeben, da in der App Verweise darauf zu sehen gewesen sind.  Während wir für Deutschland weiterhin keinen Starttermin kennen, geht es in Frankreich noch im März 2024 los. Das hat der international zuständige Manager für Paramount+, Marco Nobili, bestätigt.

50 Prozent Rabatt auf das Paramount Plus Monatsabo für ein ganzes Jahr!
50 Prozent Rabatt auf das Paramount Plus Monatsabo für ein ganzes Jahr! || Bild: Paramount Plus

Zu beachten: Wer 4K, HDR / Dolby Vision und Dolby Atmos bei Paramount+ nutzen will, muss auch einen Aufpreis zahlen. In Frankreich kostet Paramount+ Premium 10,99 Euro im Monat. Wer direkt ein Jahresabo bucht, zahlt 97,99 Euro. Der Standard-Tarif in 1080p kostet in Frankreich, wie in Deutschland, 7,99 Euro im Monat. Zu erwähnen: Derzeit könnt ihr den Standard-Tarif mit 50 % Rabatt buchen.

Paramount+ schickt den werbefinanzierten Tarif in mehr Länder

Parallel startet im Übrigen auch der werbefinanzierte Tarif von Paramount+ in neuen Regionen. Konkret sind das in diesem Fall Australien und Kanada. Hierbei handelt es sich, ähnlich wie bei Netflix, um eine vergünstigte Option, bei der die Zuschauer allerdings mit Werbung leben müssen. Wann dieser Tarif Deutschland erreichen könnte, ist offen.

Bekannt ist, dass das Premium-Abo von Paramount+ im nächsten Schritt in Großbritannien, Irland, Italien und auch Deutschland, der Schweiz und Österreich starten soll. Wann wir Frankreich einholen, ist aber noch offen. Ein weiterer Vorteil des Premium-Tarifs: Es kann an vier Geräten gleichzeitig gestreamt werden. Im Standard-Abo sind es nur zwei.

Transparenz: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese klickt, werdet ihr direkt zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Falls ihr einen Kauf tätigt, bekommen wir eine geringe Provision. Für euch bleibt der Preis unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung!

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Beliebte 4K Blu-rays
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

1 Kommentar
  1. Das mit den Eigenproduktionen aus Deutschland kann ich insofern nicht ganz nachvollziehen, als das die EU ja vor ein paar Jahren Mindestquoten auferlegt hatte für europäische Produktionen. Danach ging es mit den europäischen Produktionen bei den streaming Diensten ja erst richtig los. Und nun fliegen sie bei einigen wieder reihenweise raus und von den Quoten ist nichts mehr zu hören.

    Ob dann für den Standardtarif auch endlich 5.1 kommt? Stereo ist schon recht ätzend. Mein gratis Jahr aus dem waipu.tv Deal von vor Weihnachten läuft noch bis Ende Januar.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge